Aktionen

Pentathlon 2012 - Der tägliche Bericht zur Lage

Aus SETI.Germany Wiki

Berichte zur Lage: 2010 / 2011 / 2012 / 2013 / 2014 / 2015


BOINC-Pentathlon 2012 . . . . . . . . . . BOINC-Pentathlon 2012 - Der tägliche Bericht zur Lage ENGLISCH


boinc_pentathlon2012.png

Jeepers täglicher Bericht zur Lage.


Die Spannung steigt

Erinnern Sie sich?
"Kann SG im nächsten Jahr den Titelhattrick schaffen?
Wird P3D im nächsten Jahr um den Sieg crunchen können?
Und wer wird uns im nächsten Jahr überraschen?" (19.05.11)
Auf diese Fragen gibt ab dem 05.05.-18.05.2012 eine Antwort.

Nach den erfolgreichen ersten beiden Boinc-Pentathlons wird der einmalige Crunchwettbewerb nunmehr zur Tradition.
Da ist man natürlich vorsichtig mit Revolutionen, dennoch gibt es auch in diesem Jahr überraschendes.

Neu ist die Disziplin "Showbag". Sie ist wohl die unberechenbarste Disziplin die es je gab. Ein Überraschungsei, eine Wundertüte, eben Showbag. Es ist völlig unmöglich vorherzusagen, welches Projekt hier gerechnet werden wird. Es könnte ein CPU-Projekt sein, oder gar eine GPU-Projekt. Es könnte ein Projekt sein was die meisten täglich rechnen, oder es ist ein Projekt das kaum noch einer gerechnet hat.
Noch wissen wir es nicht, auf alle Fälle bringt es noch mehr Feuer in den Pentathlon. Welches Projekt hier am Ende gerechnet werden wird, kann sogar massive Auswirkungen auf die Gesamtwertung haben. Falls es ein GPU-Projekt wird, haben natürlich die Teams einen Vorteil die dort besonders stark sind (z.B. SETI.Germany). Falls es ein CPU-Projekt wird, kommt es am Ende noch mehr auf die richtige Taktik an, da die Leistungsdichte hier am stärksten ist.

In der Gesamtwertung ist natürlich alles offen. Sicher ist nur, wer gewinnen will muss an SETI.Germany vorbei. Der ungeschlagene Champion wird sich aber harter Konkurrenz erwehren müssen. So wird P3D in diesem Jahr mehr wollen als nur Platz 2 und das ist durchaus möglich. 2011 haben sie den Start verpennt, diesmal werden sie sich sicher den Wecker gestellt haben. Der ewige Dritte des Vorjahres L'Alliance Francophone (AF) ist immer für vordere Plätze gut, so wie auch Team2ch, Czech National Team (CNT) und SETI.USA (SUSA).

Nur die neue Combined #1 Sicituradastra. traut sich wieder nicht in die Arena. Das ist Schade denn nur hier werden die wahren Helden im Staub ausblasenden Rechner geboren. Aber mit der Zeit wird auch ihnen klar werden: Der Pentathlon ist weitaus mehr als eine Weltmeisterschaft, oder eine jährliche Bestenliste.
Nein, der Boinc-Pentathlon sind die Olympischen Crunchspiele und damit......................... Na gut, etwas dick aufgetragen.

Dennoch, kein Wettbewerb, keine Statsseite kann die Herausforderung abbilden welche die Teilnehmer durchstehen müssen. Es ist kein Triathlon, kein Ironman, nein es ist um vieles härter. Nicht nur Masse zählt (sie schadet natürlich nicht); Wendigkeit, Flexibilität, taktisches Geschick, Mut und eine kräftige Portion Glück brauchen die Teams, welche am Ende ganz oben stehen wollen.

Toll ist natürlich wieder auch das bunt gemischte Starterfeld jenseits der Topfavoriten. Insgesamt nehmen 28 Team die Herausforderung an. So höre ich immer mehr von Piraten, die sind ja inzwischen überall. Aus denen werden jetzt wohl echte Landratten. Nur, wenn sie das Gold haben wollen hilft nicht rauben oder entern, da hilft nur crunchen.
Auch die Meisterkuehler.de sind wieder dabei, mal sehen was sich die kühlen Jungs und Mädels in diesem Jahr so einfallen lassen. Mit dabei sind auch wieder SETIKAH@KOREA und je 2 Teams aus Tschechien und Russland und viele andere Teams. Ihr seht es ist wieder für ein spannendes Feld gesorgt.

Und nun werfe ich mal einen kurzen Blick auf die Disziplinen. Denn auch in diesem Jahr geht es nicht nur um die Gesamtwertung, sondern auch um die Medaillen in den einzelnen Disziplinen.

GPU
Die Disziplin GPU gab es im vergangenen Jahr das erste Mal. Damals gewann SETI.Germany, vor SETI.USA und L'Alliance Francophone. Mit SG ist hier natürlich wieder zu rechnen, doch viel fängt von der Wahl der Disziplin ab. Nvidia oder ATI, das könnte eine echte Schicksalsentscheidung sein. Hier wird es darauf ankommen, wie gut die Teams ihre vorhandene GPU-Power auf den Punkt konzentrieren können. Viel Power zu haben hilft eben nicht, wenn man sie nicht am richtigen Ort, zur richtigen Zeit einsetzt.

Physik & Chemie
5 Teams konnten in die letzten beiden Jahren hier die 6 Medaillen abholen, nur SETI.Germany schaffte es zweimal. Allerdings ist SETI.Germany hier bisher sieglos, auch wenn 2 Silbermedaillen keine schlechte Ausbeute sind. Dem Sieger aus 2010 ESL werden nur Außenseiterchancen eingeräumt, dagegen ist dem Sieger aus 2011 Planet3dnow hier wieder alles zuzutrauen. Für eine Überraschung könnte das Czech National Team (CNT) sorgen (Bronze 2010). Die Tschechen haben sich in den letzten Monaten mit ihrem Projekten des Monats gut in Form gebracht. Eine Fragezeichen steht dagegen hinter dem drittplatzierten 2011 L'Alliance Francophone.

Biologie und Medizin
Favorit gibt es auch hier wie Sand an der Ostsee. Natürlich ist hier SG zu nennen, die nach Gold 2011 und Silber 2010 nicht zu unterschätzen sein dürften. Aber auch hier stehen P3D (Silber 2011), AF (Bronze 2011) und SETI.USA (Bronze 2010) bereit um SG Feuer unterm Hintern zu machen. Dem Sieger von 2010 dem Team ESL kann ich auch nur wieder die Außenseiterrolle zuweisen, aber wer weiß, beim Pentathlon ist alles möglich.

Mathematik
Die größte Rechengenies scheinen bei SG beheimatet zu sein, anders lässt es sich nicht erklären das man 2010 und 2011 die Disziplin gewann. SG ist hier also ungeschlagen. P3D (Silber 2011), AF (Bronze 2011) werden schon mit den Hufen scharren um das zu ändern, bei ESL (Silber 2010) und Team2ch (Bronze 2010) bin ich mir noch nicht so sicher was sie drauf haben. Aber vor allem CNT darf hier niemand unterschätzen.

Showbag
Zu diesem Projekt habe ich bereits oben einiges geschrieben. Es wäre eine Überraschung, wenn es hier keine Überraschung gäbe. Auf alle Fälle wird es interessant zu sehen sein, welchem Projekt die meisten Teams ihr Herz schenken.
"Gott würfelt nicht" sprach einst ein weiser Mann, nun bei dieser Disziplin hätte er jedenfalls die Gelegenheit dazu.

Um nicht der Spielsucht zu verfallen schwenke ich schnell mal ab und stelle die wichtigen Fragen:

Welches Team kann den Hattrick von SG verhindern?
Kann SG seine Serie fortsetzen in den Disziplinen nie schlechter als Platz 2 zu sein?
Welches Team wird uns in diesem Jahr überraschen?

Ihr seht es wird spannend beim Boinc-Pentathlon.

Am 05.05. geht es los, auch mit dem ersten Bericht!


Tag#1 - 5.05.2012

Der Startschuss ist gefallen.

Punkt Mitternacht (UTC) startete der 3. Boinc-Pentathlon. Das "Game of Thrones" hat begonnen.

In der 1. Disziplin Biologie und Medizin wartet auf die munteren Ritter das Projekt Rosetta. Die aktuellen Datenlage bei Boincstats läßt nicht wirklich Schlüsse zu, wer hier am Ende oben stehen wird. CNT steht zwar auf #1, aber die Unterschiede sind gering. Mehr als bei jeder anderen Disziplin ist die Bedeutung des Bunkerns hier von besonderer Bedeutung. Mal sehen wer dort der King ist. Der erste Tag ist davon geprägt das die Teams ihre Bunker leeren, daher wird es während des Tages permanente Verschiebungen geben.

Als ich mich heute früh aus dem Bett quälte und ich einen Blick auf die 07.00 Tabelle warf, brauche ich keinen Grünen Tee mehr, ich war auch so sofort hellwach. Boinstats führte vor Meisterkuehler.de und Team2ch. SG nur auf #5, SUSA auf #8 und AF auf #9. Zwei Stunden später setzen die Meisterkuehler sich sogar an die Spitze. Da haben die coolen Jungs und Mädels aber einen heißen Start hingelegt.

Das aktuelle Ergebnis (10.Uhr MEST) ist eine faustdicke Überraschung. An der Spitze immer noch Meisterkuehler.de, gefolgt von Boincstats. Doch dahinter beginnt bereits die wilde Hatz. P3D holt mit großen Schritten verlorenes Terrain auf und hat sich so bereits auf #3 vorgearbeitet.

Gut gestartet war auch Team2ch, doch inzwischen sind sie auf #4 zurückgefallen und bekommen nun heftigen Druck von SG, die ebenfalls mit großen Schritte nach vorne drängen. Sehr gut aus den Startblock gekommen ist auch ESL, mit #6 wird man nicht ganz unzufrieden sein. Dahinter finden wir Boinc@Mixi, die nach gutem Start nun nach hinten durch gereicht werden.

Auf den Plätzen 8-10 finden sich mit CNT, AF und SUSA drei Spitzenteams. Derzeit kann ich auch nicht erkennen, das man dort durchstartet. Erleben wir gerade wieder das sich Favoriten bereits bei der ersten Disziplin aus dem Kreis der Sieganwärter verabschieden? Immerhin ist deren Rückstand schon mehr als 250k groß.
Das kann die große Chance für andere Teams sein!

Doch bedenken wir, der Pentathlon ist kein Sprint. 5 Tage bleiben für das Projekt, noch ist alles drin. Wir werden bald sehen wer das größte Stehvermögen hat.

Auf den Plätzen ab 11 ist derzeit sehr viel Bewegung. Team China ist mit #12 auch nicht besonders gut gestartet. Boinc.Italy auf #16 muss sich gerade de Team Keep The Fire Alive erwehren. Schlafen tut scheinbar auch noch RKN auf #26. Mit #29 dürfte die Piratenpartei auch nicht zufrieden sein, aber möglicherweise müssen die Freibeuter erst mal ihre Rum-Rausch rausschlafen.

Doch bereits jetzt werfen zwei weitere Disziplinen ihre Schatten voraus. In der Disziplin GPU steht ab dem 07.05.12 das Projekt Collatz auf der (Grafik)Karte. Auch hier ist davon auszugehen das die Teams fleißig hamstern werden. Da aber Collatz natürliche Grenzen setzt werden sich die Bunkerteams nicht ganz so stark absetzen können. Ist das eventuell die Chance für die Anderen?

Offen ist hier, welches Team in der Favoritenrolle sein wird. SG ist dort gerade die #1 im Projekt, gefolgt von AF und P3D, doch auch SUSA und CNT sind nicht weit weg von der Musik und evtl. können die ESL und Boinc.Italy hier in die Phalanx der Großen einbrechen. ATI/AMD-Karten sollten hier einen Vorteil haben.
Wir werden sehen, welchem Team dieses Menü am besten mundet.

Mit der Verkündung der Disziplin Showbag ist nun auch bereits klar das Collatz das einzige GPU-Projekt des 3. Boinc-Pentathlon sein wird. Damit können die Teams ihre GPUs voll auf Collatz konzentrieren. Das heißt aber ab das die Teams Alles, wirklich Alles aus ihren GPUs rausholen werden. Globale Erwärmung, wir kommen....

Auch wenn WCG nicht gerade ein unbekanntes kleines Projekt ist, ist es doch überraschend wie deutlich sich eine klare Mehrheit der Teams für dieses Projekt aussprach. Immerhin gibt es ja auch unzählige Projekte die sehr viel freigiebiger mit Credits sind. Scheinbar haben die Teams genug von Äußerlichkeiten und setzen in diesem Jahr auf die inneren Werte.

Doch wer wird hier gewinnen? Ich fürchte das es eine Überraschung wäre, wenn es nicht das Team2ch wäre. Die Cruncher aus dem Land der aufgehenden Sonne sind das mit Abstand stärkste Team des Teilnehmerfeldes bei WCG. Im vergangenen Jahr als WCG eine eigene Disziplin war, gewannen die Japaner deutlich vor SG und AF. Dennoch könnte WCG zu einem Schlüsselprojekt des 3. Boinc-Pentathlon werden, denn die Erfahrungen der letzte beide Jahre zeigt: Wer aufs Stockerl will, darf sich bei keinem Projekt Schwächen erlauben. Es gilt also hier für die Teams fleißig zu punkten. Und möglicherweise wird das eine oder andere Team seine Titelträume wie eine Seifenblase zerplatzen sehen.

Viel wird auch davon abhängen wie stark die Teams bei Rosetta eingebunden sind. Großes Bunkern scheint bei WCG schwerer möglich, es sei denn das Teams sich ganz bewusst auf WCG konzentrieren und nicht auf Rosetta. Vergessen wir nicht, es geht ja auch um Medaillen in den Disziplinen selbst. Lassen wir uns überraschen, welches Team oder gar welche Teams wie Kai aus der Kiste kommen und die Konkurrenz aus den Socken haut.

Die ersten 3 Disziplinen sind also bereits bekannt.
Noch hüllen die Organisatoren den Mantel des Schweigens, wann die Disziplinen 4 und 5 starten werden und welche Projekte sich dahinter verbergen. Doch bleiben wir erst mal im hier und gleich und stellen uns die großen Fragen des Tages:

  • Wie lange können sich Meisterkuehler.de an der Spitze halten?
  • Kann SG sich noch an die Spitze kämpfen?
  • Wachen CNT, SUSA und AF noch auf ?

Ihr seht es bleibt spannend beim Boinc-Pentathlon

PS: Heute Nacht erreichte uns leider auch eine traurige Nachricht aus dem Team Alliance Francophone. Das Mitglied "Jip" ist kurz vor dem Pentathlon verstorben. Das Team AF möchte deshalb den diesjährigen Pentathlon "Jip" widmen. Die Organisatoren haben sich diesem Ansinnen angeschlossen, was man auf der Pentathlon-Startseite erkennen kann. Ich möchte an dieser Stelle auch unser herzliches Beileid und Anteilnahme ausdrücken.


Tag#2 - 06.05.2012

Ich hoffe meine Damen und Herren, sie genießen diesen Tag. Ich musste für die harten nächsten Tage Kraft tanken und habe meine Beine be- und mein Gehirn entlastet beim Oberlausitzer Bergwandertag. Jetzt tun mir zwar die Füße weh, aber nun bin ich bereit für neue unTaten.

Nach dem überraschend guten Start der Meistkuehler und von Boincstats wurde die Tabelle inzwischen wieder etwas gerade gerückt. P3D übernahm die Führung und SG folgte hinterdrein. Beide Teams liefern sich derzeit einen Kampf, dessen Ausgang noch im Nebel der Zukunft verborgen ist. Beide Teams agieren derzeit auf Augenhöhe, auch wenn SG sich in den letzten Stunden langsam an P3D rangerobt hat.

Wussten sie das SG noch nie das erste Projekt gewonnen hat? In den vergangenen Jahren ist SG immer mit Silber in der ersten Disziplin gestartet. Ein 2. Platz wäre also nicht unbedingt ein schlechtes Vorzeichen, denn am Ende stand man immer ganz oben.

Heute morgen hatte ich noch den Eindruck das die die SETIjäger abergläubisch sind, denn sie scheinen alles zu tun um wieder Silber zu holen, anders kann ich mir nicht erklären das man parallel bei der aktuellen PG-Challenge mitmischt. Doch inzwischen scheint sich SG besonnen zu haben, denn Silber mag gut sein, Gold ist besser.

Nicht besonders gut gestartet, wohl auf Grund fehlendem Bunkers, ist SETI.USA. Die Amerikaner haben sich aber inzwischen auf #3 geschoben und sind vom aktuellen Output her auf Augenhöhe mit dem teutonischen Du an der Spitze. Es bleibt abzuwarten ob sie SG und P3D noch etwas ärgern können. Dennoch starten die Amerikaner deutlich besser als im Vorjahr, mit SUSA ist in diesem Jahr zu rechnen.

Dahinter ist immer noch das Team2ch auf #4. Die Japaner mausern sich zum echten Geheimtipp. Doch sicher ist dieser Platz noch nicht. Gefahr besteht weniger von Boincstats (#5) und den Meisterkuehlern (#6). Die wahre Gefahr kommt durch AF (#7) und CNT (#8), die fast im Gleichschritt den Weg nach oben suchen.

Diesem Tempo kann die ESL auf #9 leider nicht mitgehen und riskieren so ihre Top10-Platzierung. Die E-Sportler sollten dringend ein paar Trainingseinheiten auslassen, denn von hinten rauschen Russia, Team China, Boinc.Italy und Overlock.net heran. Dieses Quartett kann übrigens auch noch Boincstats und Meisterkuehler.de gefährlich werden, also Holzauge, sei wachsam.

Auf #21 hat sich inzwischen RKN vorgearbeitet, sie konnten inzwischen sogar Boinc@Heidelberg hinter sich lassen. Die Ukraine und Crystal Dream folgen auf #23 und #24. ITOMYSL verteidigt aktuell den letzten Punkt, doch die AMD Users und SETIKAH@KOREA haben etwas dagegen und hecken wohl gerade aus, wie sie noch in die Punkte kommen können.

Die Spannung bei Rosetta ist kaum zu toppen, doch in dieser Nacht startet die 2. Disziplin bei Collatz. Fall sie die Spannung nicht mehr aushalten, dann tut es mir leid ihnen mitteilen zu müssen: Das ist erst der Anfang!

Daher stelle ich großen Fragen des Tages.

  • Kann SG bei Rosetta P3D von der Spitze schubsen?
  • Was kann SUSA noch schaffen
  • Und welches Team kommt bei Collatz am besten aus den Startblock?

Ihr seht es bleibt spannend beim Boinc-Pentathlon.


Tag#3 - 07.05.2012

Was sich bei Rosetta schon andeutete ist nun Gewissheit. Aus dem Duell wird ein Dreikampf. Heute Nacht startete mit der Disziplin GPU bei Collatz die zweite Herausforderung dieses Pentathlon. Nach langen zeitaufwändigen Recherchen schwante mir bereits gestern Abend des SUSA bei Collatz großes vorhat. Und tatsächlich SUSA setzt zum D-Day an.

SUSA, SG und P3D liefern sich bei Collatz einen heißen Kampf. Die Führung wechselt hier stündlich. Prognosen werden hier durch die Realität schneller eingeholt als sie niedergeschrieben werden können. Es wird spannend zu sehen sein, wie die Tabelle nach der ganzen Bunkerentladung aussehen wird. Allerdings muss P3D bereits aufpassen das sie den Anschluss nicht verlieren.

Auf #4 ist derzeit AF. Im letzten Jahr hatten sie ein Abo auf #3, aktuell scheint es das sie ihr Abo downgegradet haben, aktuell scheint #4 ihr Lieblingsplatz zu sein. Noch ist aber nicht ausgeschlossen das aus dem Trio an der Spitze ein Quartett wird!

Gut gestartet ist auch Boincstats auf #5 und ESL auf #6. Das die beiden Teams gut bunkern können wissen wir inzwischen, schaun wir mal ob sie das Tempo durchhalten. Denn von hinten kommt CNT und Russia angedüst und haben keine Skrupel um nach vorne zu kommen. Ihre GPU-Schwäche wird dem Team 2ch nun bei Collatz zum Verhängnis, nur #9 derzeit. Noch halten die Japaner aber die Südländer von Boinc.Italy auf Distanz.

Bei Rosetta liefern sich SG und P3D weiterhin einen Kampf um die Spitze. Zwischenzeitlich konnte SG sich zwar mal an die Spitze setzen, doch P3D konnte nochmal zurückschlagen. Dieses Duell wird uns wohl noch bis zum Ende der Disziplin begleiten. Das sieht ganz nach einem Herzschlagfinale aus! Das ist also nix für Leute mit Herzschrittmacher! Sagt nicht ich habe euch nicht gewarnt!

Inzwischen scheint klar das kein Team den Beiden folgen kann, es sei denn SUSA gibt sich mit #3 nicht zufrieden und packt einen wahnsinns Bunker aus. Es ist zumindest schon interessant das die Amerikaner bei Collatz gebunkert haben ohne Ende, aber bei Rosetta gar nicht. Allerdings ist der Rückstand von 600k schon recht beachtlich.

So scheint klar das P3D, SG und SUSA das Edelmetall bei Rosetta unter sich ausmachen werden. Der Kampf um Platz 4 ist aber nicht minder spannend. AF hat #4 noch lange nicht sicher. Im Windschatten ist Team 2ch. Dahinter auf #6 versucht CNT noch einzugreifen.

Zwar sind Boincstats und Meisterkuehler,de nicht weit weg von CNT, doch das Duo hat sollte wohl eher in den Rückspiegel schauen. Wir haben ein spannendes Mittelfeld, das von #7 bis #13 sehr eng ist. ESL auf #8 muss ebenso aufpassen um nicht von den heran eilenden Teams Russia, Team China, Boinc.Italy und Overlock.net eingeholt zu werden. Gut möglich das das Klassement noch einmal umgedreht wird.

Werfen wir mal einen kurzen Blick auf den Gesamtstand. Da bei Collatz noch sehr viel Bewegung drin ist brauchen wir das noch nicht intensivieren, es wird aber deutlich das SG, P3D und SUSA um die Führung streiten. Aktuell liegen alle 3 Teams Punktgleich an der Spitze, vor 2h hatte SG 30 Punkte Vorsprung. Hier ist also eine Menge Bewegung drin.

Dahinter balgen sich wohl AF, Boincstats, CNT und Team2ch um die Plätze. Der Abstand zwischen den beiden Gruppen ist schon recht deutlich, aber noch nicht in Stein gemeißelt.

Der Grund ist die am Donnerstag startende 3. Disziplin Showbag bei WCG. Team 2ch ist hier Topfavorit und wird fleißig punkten können. SG und AF haben bei WCG einen starken Stamm, der P3D und SUSA fehlt. Einmal mehr könnte also WCG zum Schlüsselprojekt werden, wer hier zu viel an Boden verliert für den heißt es: Aus die Maus.

Heute Nacht wurden auch die letzten beiden Disziplinen verkündet. Das Projekt yoyo wird in der Disziplin Mathematik ins Rennen geschickt und Physiker und Chemiker können sich auf QMC stürzen. Das Besondere, die beiden Disziplinen werden zeitlich stattfinden. Wir bekommen also ein heißes Finale!

Während die Topteams bei beiden Projekten alles geben müssen, gibt es wieder für die andere Teams eine Menge Möglichkeiten zu taktieren. Vor allem der erste Tag der beiden Disziplinen wird interessant, denn dies ist auch letzte Tag bei WCG. D.h. an diesem Tag werden 3 CPU-Projekte gleichzeitig laufen, na wenn das nicht Spannung garantiert!

Zum Abschluss die großen uns plagenden Fragen:

  • Wer wird bei Rosetta die Oberhand gewinnen?
  • Schafft es P3D den Anschluss an die Spitze bei Collatz zu halten?
  • Kann AF noch angreifen?

Ihr seht es bleibt spannend beim Boinc-Pentathlon


Tag#4 - 08.05.2012

Ich könnte es mir einfach machen und schreiben: Alles wie gehabt. Doch das klingt so langweilig und langweilig ist das was hier gerade abgeht sicher nicht. Wir erleben den bisher spannendsten Boinc-Pentathlon der Geschichte. Das ist doch ein geiles Gefühl? Wir schreiben Geschichte.

Bei Rosetta hat sich die Lage nur scheinbar beruhigt. P3D führt das Feld an, gefolgt von SG. Dabei verlieren die blaugelben ständig leicht an Boden gegenüber den Grünen. Der Unterschied beträgt derzeit 180k, wahrlich kein Ruhekissen. Und wie ich bereits schon mal verkündete, SG ist immer mit einem 2. Platz in den Pentathlon gestartet. Für SG also nicht unbedingt ein schlechtes Zeichen.

Auf #3 finden wir immer noch SETI.USA. Hinter den Amerikanern steht derzeit ein großes Fragezeichen. Können Sie noch den Anschluss an die Spitze herstellen, oder verlieren Sie sogar noch den sicher geglaubten Bronzerang? Denn ganz heimlich schleicht sich die AF von hinten heran. Auch hier beträgt der Unterschied gerade mal 180k.

Dagegen scheinen die Plätze 5 und 6 bereits verteilt. Zwischen Team 2ch und CNT scheint es einen Nichtangriffspakt zu geben. Dagegen können Boincstats (#7) und Meisterkuehler.de (#8) keine ruhige Kugel schieben. Es scheint wohl klar das beide ihre Platzierungen noch abgeben müssen. Vor allem Team China wird das wohl noch schaffen.

Ob Russia (#10) es noch weiter nach vorne schafft ist noch offen. Die Russen werden an Boincstats und Meisterkühler rankommen, ob sie vorbei gehen werden ist noch offen. Hier heißt es also für Boincstats und Meisterkuehler gegenzuhalten, um die guten Platzierungen zu halten. Dagegen muss sich die ESL wohl auch von dem aktuellen Rang 11 verabschieden. Boinc.Italy und Overlock.net wird das wohl recht bald gelingen.

Auf #14 finden wir Crunching@EVGA, gefolgt von Boinc@Mixi, welche immer weiter Boden verlieren. Hier geht der Fahrstuhl wohl noch tiefer. BOINC@AUSTRALIA und Russia Team greifen hier noch an und geben sich nicht mit die Plätzen 16 und 17 zufrieden.

Ein Kopf-an-Kopf-Rennen liefern sich derzeit Titanes DC und boinc.at um #18. Beide können sich in Ruhe auf diesen Fight konzentrieren, denn nach vorne haben sie wohl kaum Chancen und von hinten droht auch keine Gefahr.

Massiv an Boden verloren hat Keep The Fire Alive!. Der letzte echte Output stammt von 05.05., sie haben doch nicht etwa schon die Waffen gestreckt? Oder kommt da noch was? Auf #21 finden wir RKN, gefolgt von der Ukraine, Boinc@Heidelberg und AMD Users. Die letzten Punkte und damit #25 haben derzeit die Jungs und Mädels von Crystal Dream inne.

Für die restlichen Teams LITOMYSL Boinc Team Czech Republic, SETIKAH@KOREA, Universe Examiners, Piratenpartei Deutschland, Romania und BT Retired Club werden Punkte wohl eher ein Traum bleiben.

Während sich bei Rosetta die Lage etwas beruhigt ist bei Collatz noch vieles offen. Lassen sie sich bitte nicht von den großen Abständen täuschen. Bei Collatz gibt es nur große Portionen.

Aktuell konnte sich SUSA an der Spitze etwas absetzen. Es wird nun spannend zu sehen sein, ob sie die Führung bei Daueroutput halten können. SG auf #2 hat aber die Hoffnung auf den ersten Sieg beim diesjährigen Pentathlon noch nicht aufgegeben. Hier glühen die Grafikkarten ebenso wie auf dem grünen Planeten.
Allerdings weiß ich nicht wie lange der Planet noch grün ist, bei der Hitze....

P3D ist aber nicht weit weg von SG und der Vorsprung auf AF, welche sich gerade auf #4 tummeln ist schon deutlich. Um Platz 5 erleben wir dagegen einen heißen Vierkampf. Team 2ch, CNT, Boincstats und Russia. Derzeit lässt sich nicht ausmalen, wie das ausgehen wird. Vor allem für die Japaner ist eine gute Platzierung im Hinblick auf die Gesamtwertung wichtig, um ihre (wenn auch geringen) Chancen aufs Podium nicht weg zuwerfen.

Auf Platz 9-12 finden wir wieder alte Bekannte. Boinc.Italy, ESL, Overlock.net und Team China liefern sich bereits bei Rosetta einen Kampf um die Top 10.

In der Gesamtwertung treiben es SG, P3D und SUSA weiterhin auf die Spitze. Punktgleich sind alle auf #1. Auf #4 finden wir natürlich AF, gefolgt von Team 2ch. Es wird spannend zu sehen sein wie dieses Duell ausgeht. AF kann bei Rosetta noch SUSA abfangen und das Trio an der Spitze sprengen und die Japaner werden bei WCG so richtig zugreifen.

Unauffällig agiert derzeit CNT auf #6, die Tschechen sind meine persönliche Enttäuschung bisher. Leider konnten sie wohl ihre Monatspower nicht voll in den Pentathlon einbringen. Da ist also noch Arbeit nötig. Wacker schlägt sich dagegen Boincstats auf #7. Russia und Team China folgen. Aber vor allem die Chinesen werden damit nicht zufrieden sein.

Die Top10 sind derzeit eher die Top12, denn auch hier haben sich 3 Teams gefunden, welche aktuell Punktgleich sind. Overlock.net, ESL und Boinc.Italy sind wiedermal im friedlichen Wettstreit vereint. Irgendjemand sollte ihnen mal sagen das dies keine Kaffeefahrt ist, sondern ein Schnellbootrennen.

Doch nun wieder die abschließende Grübelstunde:

  • Schafft es AF die Amerikaner von #3 bei Rosetta zu verdrängen?
  • Kann SG bei Collatz noch an die Spitze stürmen?
  • Und was macht P3D? Verheizen sie alles und machen den Grünen Planeten zur Wüste?

Ihr seht es bleibt spannend beim Boinc-Pentathlon.


Tag#5 - 09.05.2012

Es bahnt sich etwas unglaubliches an, meine Damen und Herren. 5x Gold, 5x Silber, das ist die Bilanz in den Disziplinen von SG in den Jahren 2010 + 2011. Bei Rosetta wird man wohl zum 11. Mal in Folge nicht schlechter als Platz 2 sein. Doch diese Serien scheint nun ihr Ende zu finden, ausgerechnet bei Collatz. Was für eine Dramatik!

Aber nicht doch, holt eure Taschentücher wieder rein, keine Zeit für Tränen. Auch wenn Bronze nicht mehr als echtes Geld durchgeht, besser als Papier ist es alle mal. Und außerdem, noch ist nichts entschieden. Vielleicht ist ja Herr Pen Ding ein Freund von SG? Wer weiß das schon....

SG schwächelte schon den ganzen gestrigen Tag bei Collatz, was natürlich Raum für Verschwörungstheorien gibt. So konnte sich SUSA auf #1 weiter absetzen und P3D sich langsam heranschleichen. Am Abend war es dann soweit, P3D ging mit einem Donnerschlag vorbei und setzte sich auf #2 und verdrängte SG auf #3. Kann SG zurückschlagen? Wiegt man die Konkurrenz in Sicherheit, um dann zurückzuschlagen? Wir wissen SG ist zu allem fähig.

Dahinter macht es sich AF auf #4 gemütlich. Scheinbar lassen es sich die Francophonen bei einem guten Wein und Baguette gut gehen. Auf #5 kann Team 2ch sich langsam von Verfolger CNT absetzen. Auf #7 hat sich inzwischen Russia nach vorne gearbeitet, ihnen dicht auf den Fersen ist Overlock.net. Boincstats und Boinc.Italy verlieren dagegen an Boden, ihre Plätze #9 und #10 sind noch nicht gefestigt, denn Team China schickt sich an beide zu überholen. Es hilft also auch mal in Richtung Osten zu blicken.

Bei Rosetta läuft der letzte Wettkampftag. Hier scheinen weitestgehend die Messen gesungen zu sein. P3D steuert hier einem Sieg entgegen. Der grüne Planet baut seinen Vorsprung zu SG auf #2 weiter aus. SG scheint sich wohl bereits auf kommenden Ausgaben vorzubereiten, denn eine echte Anstrengung das Ergebnis zu drehen ist derzeit nicht zu erkennen. Doch auch hier ist unklar ob die SG-Strategen nicht doch noch was ausgeheckt haben.

Ob von SUSA noch eine Gefahr für die Spitze ausgeht bleibt abzuwarten, derzeit aber sieht es es so, als das die Amerikaner eine bessere Platzierung weggeworfen haben, weil sie nicht gebunkert haben. Ihr normaler Tagesoutput ist dem von SG nicht unähnlich.

Für AF scheint nur der undankbare 4. Platz zu bleiben. Während des am gestrigen Tag noch danach aussah das sie SUSA noch gefährlich werden können, haben die Amerikaner in der Nacht die Welt wieder gerade gerückt. Vor allem bei SG dürfte man gehofft haben das AF die Amerikaner noch ärgern könnte.

Auf den Plätzen 5-8 folgen Team 2ch, CNT, Boincstats und Team China. Die Chinesen werden aber wohl noch an Boincstats vorbei gehen können. Da wird wohl Boincstats ein Déjà-vu haben. Dagegen dürfte bei Meisterkuehler das große Zittern beginnen, da #9 höchst unsicher ist. Russia und Boinc.Italiy kommen von hinten angerauscht. Ich drücke die Daumen, das am Ende ein Platz in den Top10 gehalten wird. Unrealistisch ist das nicht! Mal sehen wer hier schon cool bleibt.

Während Rosetta heute Nacht endet, startet die Showbag-Disziplin bei WCG. Hier wird es sicher viel Potential für Überraschungen geben. Platz 1 scheint vergeben, aber dahinter ist alles, wirklich alles möglich. Im vergangenen Jahr gewann Team 2ch vor SG, AF und P3D. Doch damals durften die Pentathleten bei WCG nur ein bestimmtes Unterprojekt rechnen, diese Einschränkung gibt es in diesem Jahr nicht. Und das hat folgen.

Der Kampf um #2 dürfte vor allem von SG, AF, CNT, Ukraine und Russia geführt werden. Diese Teams haben den Vorteil bei WCG eine sehr große Flotte bei WCG im Einsatz zu haben. Schwerer wird es dagegen für SUSA und P3D, denn deren Flotte besteht derzeit eher aus kleinen Ausflugsbooten. Allerdings wissen wir das beide Teams recht flott aufrüsten können. Es stellt sich für mich aber die Frage wie viele Kanonen äh Rechner so ein Ausflugsboot verträgt.....

In der Gesamtwertung führt derzeit P3D. Doch die 10 Punkte Vorsprung auf SUSA und 20 Punkte Vorsprung auf SG sind kein Ruhekissen. Morgen früh kann und wird die Tabelle sicher ein neues Gesicht haben.
Der Grund dafür ist auch auf #4 und #5 zu finden. AF und Team 2ch können bei WCG sicher gute Punkte holen, ob es reicht Anschluss an die Spitze zu bekommen bleibt abzuwarten. Auch CNT auf #6 dürfen wir hier nicht aus dem Auge verlieren, die Tschechen sind immer für Überraschungen gut.

Ansonsten gab es keine Verschiebungen. Allerdings könnte sich in den nächsten Stunden etwas auf #7 tun. Derzeit steht dort Boincstats. Aber unsere Chefstatistiker sind bei beiden laufenden Disziplinen unter Druck. Russia und vor allem Team China (genau die wieder) drängeln nach vorn. Auf #10 finden wir derzeit 2 Teams, Boinc.Italy und Overlock.net, die ESL auf #12 hat leider etwas den Anschluss verloren.

Und nun fragt ihr euch bestimmt:

  • Wird SG das erste Mal "nur" auf einem 3. Platz landen?
  • Wie schlägt sich der neue Topfavorit P3D bei WCG?
  • Erleben wir bei Rosetta auf der Zielgerade noch eine Überraschung?

Ihr seht, es bleibt spannend beim Boinc-Pentatlon.


Tag#6 - 10.05.2012

Die erste Schlacht ist geschlagen, die erste Disziplin "Biologie & Medizin" ist vorüber. Der Sieg geht an Planet3DNow! Ein verdienter Sieg für den grünen Planeten, die für eine tolle Energieleistung belohnt werden. Zum 6 Male holt sich SETI.Germany Silber in einer Disziplin beim Pentathlon. Bronze geht über den großen Teich an SETI.USA. Herzlichen Glückwunsch!

Platz 4 geht an die L'Alliance Francophone, gefolgt von Team 2ch und dem Czech National Team. Der Kampf um #7 war dagegen bis zur etzten Sekunde noch super spannend. Boincstats hat es doch noch geschafft das Heer von Team China hinter sich zu lassen. Für ihren mutigen Bunker am Anfang wird nun Meisterkuehler.de belohnt, sie fahren einen tollen 9. Platz ein.

Auf der Ziellinie schlägt Bunga Bunga den russischen Bär, #10 geht an Boinc.Italy, Russia muss sich mit #11 begnügen. Das Dutzen voll machen die E-Sportler von ESL. Sie konnten sich noch dem Ansturm von Overlock.net erwehren. Spannend war es nicht nur an der Spitze, wie der Fight um #14 zeigt. Gerade einmal 3000 Credits trennen Crunching@EVGA auf #14 und BOINC@AUSTRALIA auf #15.

Ein toller Schlussspurt sorgte dafür das TitanesDC #16 sein Eigen nennen darf, da hat man am letzten Tag 2 Plätze gutgemacht. Leidtragende und damit davon sicher wenig begeistert sind Boinc@mixi und das Russia Team auf #17 und #18. Die Top20 beschließen boinc.at und Rechenkraft.net.

Auf Platz 21 hat sich am letzten Tag des Team aus der Ukraine verbessert und konnte so Keep The Fire Alive! noch in die Schranken verweisen. Die Punkteränge beschließen die AMD Users (#23), BOINC@Heidelberg (#24) und Crystal Dream (#25). Ohne Punkte bleiben SETIKAH@KOREA, LITOMYSL Boinc Team Czech Republic, Universe Examiners, Piratenpartei Deutschland, Romania, BT Retired Club.

Bei Collatz zieht der amerikanische Weißkopfseeadler weiterhin seine Kreise an der Spitze. Mit seinen Augen erspäht er die Verfolger und kontrolliert das Feld. SG versucht derzeit alles von #3 runterzukommen und hat dazu bereits die Flügelschläge erhöht, doch noch beharrt P3D auf #2. Wir werden sehen wer hier am Ende die Schnabelspitze vorne hat.

Dagegen schiebt AF auf #4 weiterhin eine ruhige Kugel. Da hat man sich wohl ein Nest gebaut und beobachtet die Gegend. Das Team 2ch und CNT können sich eine solche Muße nicht erlauben, denn sie sind in einen heißen Flügelkampf um Platz 5 verstrickt. Heiß her geht es auch auf den Plätzen 7 und 8, denn auch hier balgen sich mit Russia und Overlock.net zwei Teams um die beste Aussicht. Boincstats und Boinc.Italy beschließen die Top10.

Bei Rosetta nicht in den Punkten hat sich das Team LITOMYSL Boinc Team Czech Republic bei Collatz inzwischen auf #20 gearbeitet. An letzter Stelle finden wir Keep The Fire Alive! die sich scheinbar entschlossen haben Collatz gar nicht zu rechnen. Damit wird man natürlich in der Gesamtwertung Federn lassen müssen.

Die Wundertüte ist geöffnet, Showbag ist mit WCG als Projekt gestartet. Wie erwartet ist Team 2ch den anderen Teams bereits enteilt. Die Dominanz in dieser Disziplin ist schon erschreckend und scheinbar lassen sich die Japaner nicht von abgeschaltenen AKWs und instabilen Stromnetzen schrecken. Gut die deutschen Teams arbeiten ja auch immer fleißig am Zusammenbruch des deutschen Stromnetzes.

Nicht ganz unerwartet hat sich SG an die Spitze der Verfolger gesetzt. Überraschend gut gestartet ist SUSA, die bereits auf #3 eingekehrt sind. Auf Platz 4 zeigt uns ein weiteres asiatisches Team das es in dieser Disziplin mit um die Wurst kämpfen will, Team China ist mittendrin, statt nur dabei.

Erst auf #5 finden wir P3D wieder, dicht gefolgt von AF und CNT. Auf #7 hängt derzeit noch etwas nach, liegt aber derzeit noch recht stabil vor der Ukraine, Russia und Boincstats. Sehr gut aus den Blöcken gekommen ist Crunching@EVGA und RKN auf #11 und #12. Bei der ESL hat man wohl den Start verpennt, #16 derzeit nur. Überraschend hat sich auch die Piratenpartei aufgerappelt und hält derzeit mit #24 einen Platz in den Punkten. Dagegen verweigert Meisterkuehler.de bei WCG die Arbeit. Taktik äh Nachtigal ich hör dir trapsen.

Mit dem Start der neuen Disziplin ist die Spitze wieder sehr viel dichter zusammengerückt. SG und SUSA teilen sich derzeit #1, P3D folgt gerade einmal 7 Punkte dahinter. Team 2ch konnte sich auf #4 verbessern und AF überholen. Danach beginnt bereits das obere Mittelfeld. CNT, Team China, Boincstats und vielleicht sogar noch Russia kämpfen um #6.

Der Kampf um den letzten Top10 Platz wird uns auch noch eine Weile beschäftigen. Mit Boinc.Italy, Overlock.net, ESL und Crunching@EVGA ist auch hier für Spannung gesorgt. Noch ist aber viel Bewegung in der Tabelle. WCG ist erst gestartet und noch werden fleissig Bunker geleert. Doch bei WCG gelten andere Gesetze, besonders hier ist es wichtig in den nächsten Tagen das Tempo hochzuhalten. Wem das nicht gelingt verliert hier schnell an Fahrt und viele Punkte.

Doch nun wieder die wichtigen Fragen des heutigen Tages

  • Kann SG den 2. Platz bei WCG halten?
  • Wird P3D bei WCG noch Federn lassen müssen?
  • Und ist bei Collatz bereits der Medaillensatz vergeben?

Ihr seht es bleibt Spannend beim Boinc-Pentathlon.


Tag#7 - 11.05.2012

Der bisher spannendste Boinc-Pentathlon geht in die entscheidende Phase. So eng wie bisher ging es noch nie zu. Ein Ausrutscher kann das Ende bedeuten.
Dazu kommt, das nun die Zeit des taktierens beginnt. Wenn am Montag 3 Disziplinen gleichzeitig laufen, werden die Teams ihre Karten langsam aufdecken müssen.

Bei Collatz sind die letzten Stunden angebrochen. Viel Veränderung gab es hier in den letzten 28h nicht. SUSA vor P3D und SG. Auch wenn ich hier nichts ausschließen kann, sieht es doch nach einem sehr ruhigen Finish aus. Auch von 4 bis #9 gibt es keine Veränderung.

Dagegen hat #10 einen neuen Besitzer, das Team China ist an Boinc.Italy vorbeigezischt. Auch dahinter hat es einen Platztausch gegeben, ESL ist auf #13 zurückgefallen und musste Boinc@mixi vorbei lassen.

Wenn sie nun geglaubt haben das wärs mit dem Pärchenbetrieb, da muss ich sie enttäuschen. Denn auch #15 hat sich von seinem bisherigen Mieter Meisterkuehler.de getrennt und dafür Crunching@EVGA einquartiert. Doch noch ist der Kampf um diese Bude in vollem Gange.

Es soll ja Zeitgenossen geben, die glauben es ist nur auf den vorderen Plätzen spannend. Tja, zumindest bei Collatz trifft das Gegenteil zu, denn auch um die letzten Punkte wird heftig gerangelt. Der BT Retired Club hat sich auf #25 geschoben, nur 4k dahinter versucht Boinc@Heidelberg das wieder rückgängig zu machen.

Während bei Collatz die Entscheidungen schon gefallen zu sein scheinen, geht es bei WCG noch heiß her. Gut, Team 2ch hat irgendwie Raketentreibstoff in die Rechner gepumpt, aber dahinter geht es zu wie in einem Bienenstock.

Permanent werden die Plätze getauscht, keiner ist mit dem zufrieden was er hat. Keiner? Nun, ein nicht ganz so kleines und nicht ganz wehrloses germanisches Team ist mit #2 bisher wohl sehr zufrieden. Für SG ist WCG die Chance sich wieder in den Kampf um den Gesamtsieg einzuschalten. Und sie scheinen gewillt zu sein, diese Chance zu nutzen.

Aktuell führen sie auch recht Souverän den Best of the Rest an. Dagegen gibt es noch heißes Ringen um #3. SUSA konnte den Bronzerang wieder von Team China zurückerobern. Auch AF ist nicht weit weg von der Musik. Den Francophonen könnten die etwas eingeschrumpften Bunkerfähigkeiten wieder zum Verhängnis werden.

Ist ihnen etwas aufgefallen, fehlt ihnen etwas oder jemand? Richtig, der grüne Planet ist weg. Keine Bange in seiner Umlaufbahn ist er noch, aber irgendwie kommt er nicht so richtig vom Fleck. Inzwischen konnte sich sogar CNT auf #6 vorbei an P3D schieben. Aber auch von hinten droht Gefahr, denn Ukraine ist noch nicht weit genug weg.

Für alle Fans von P3D habe ich dann noch eine gut Nachricht, von weiter hinten droht wohl keine Gefahr mehr. Russia auf #9 hat schon etwas Abstand. Einen neuen Gast in den Top10 können wir mit Crunching@EVGA begrüßen. RKN auf #11 wird das sicher nicht gefallen, dort wird man bereits über Vergeltung nachdenken.

Boincstats, boinc.at, Boinc@Australia und Boinc.Italy beschließen die Top15. Problem hat wohl Overlock.net, nur #16. Die AMD Users trappeln hinterher und im Gänsemarsch folgt Boinc@mixi und TitanesDC. Einen Katastrophenstart erwischte ESL, nur #20 derzeit.
Und viel Anlass zur Spekulation gibt dagegen immer noch Meisterkuehler.de auf #29.

Das Alles bleibt natürlich nicht ohne Folgen für die Gesamtwertung.
Noch vor 36h führte P3D das Feld an und nun sind sie auf #3 zurückgefallen. So schnell kann es gehen beim Boinc-Pentathlon.

An der Spitze Seit-an-Seit marschieren SG und SUSA voran. 13 Punkte dahinter P3D. Platz 4 wird derzeit gehalten von Team 2ch, gefolgt von AF. CNT steht auf einem verdienten #6, allerdings spüren sie schon den Atem von Team China im Nacken. Punktgleich auf #8 haben sich Boincstats und Russia eingefunden.

Aber auch auf #10 geht es eng zu, Boinc.Italy und Overlock.net stehen auf der gleichen Parklücke. Durch ihre Arbeitsverweigerung bei WCG sind die Meisterkuehler auf #16 zurückgefallen. Ich bin gespannt was man da so ausheckt. Inzwischen gibt es nur ein Team das bisher ohne Punkte da steht, Universe Examiners. Also los, haltet euch ran!

Und nun höret die Fragen des Tages:

  • Kann SG mit einem Donnerschlag bei Collatz P3D und SUSA überraschen?
  • Wie weit fällt P3D bei WCG noch zurück?
  • Und wer ist der Stärkere bei WCG: SUSA oder Team China?

Ihr seht es bleibt spannend beim Boinc-Pentathlon.


Tag#8 - 12.05.2012

Sie haben doch sicher bemerkt das es heute Nacht kühler geworden ist. Glauben sie nicht den Wetterfröschen, es liegt nur daran das heute Nacht Collatz zu ende ging. Aber vielleicht war der Olymp auch nur sauer das Punkt 0.00 Uhr UTC die Liveübertragung von Collatz endete. Dabei bräuchten sie ja nur den Kanal wechseln.

SETI.USA gewinnt Collatz. Recht deutlich und immer unter Kontrolle hatten die Amerikaner diese Disziplin. Dies ist übrigens der erste Sieg in einer Disziplin überhaupt durch SUSA beim Pentathlon. Wenn man der Logik der Vergangenheit gefolgt wäre, müsste auf #2 SG zu finden sein, doch beim Pentathlon schert sich darum keiner. Silber darf sich Planet3DNow! abholen, auch vom Grünen Planeten war das eine tolle Leistung.

Ein Dutzend Disziplinen gab es bisher in der Geschichte des Pentathlon und SETI.Germany darf sich nun über 12. Medaille freuen. Bronze holt man zwar zum ersten mal, aber dennoch braucht man bei einer solchen Serie nicht traurig sein. Herzlichen Glückwunsch an die Medaillengewinner.

Wieder auf #4 geht AF durch das Ziel, gefolgt von Team 2ch, CNT und Overlock.net. Mit #8 wird man bei Russia sehr zufrieden sein. uch bei Boincstats kann man das Nachhallen des entspannenden Ausatmens immer noch hören. Sie konnten #9, noch vor den heran eilenden Team China verteidigen. Womit wir auch die Top10 beschließen.

Boinc.Italy, Boinc@mixi und ESL haben es nicht in die Top10 geschafft. Boinc@Australie bringt #14 ganz entspannt nach Hause, während Crunching@EVGA mit #15 belohnt wird. Die Meisterkuehler kamen dagegen mit #16 an ihre Grenzen. Das Russia Team rette #17 über die Ziellinie, die Aufholjagd von TitanesDC kam zu spät.

Erfolgreicher war da LITOMYSL Boinc Team Czech Republic, welche ihre Aufhohljagd mit #19 krönen konnten. Obwohl die AMD Users das perfekte Material haben müssten, scheint man sich dort verwachst zu haben, nur #20. Ob boinc.at mit #21 zufrieden ist, entzieht sich meiner Kenntnis, aber #22 für RKN scheint mir arg weit hinten. Scheinbar steht man da nicht so auf GPUs. Crystal Dream nimmt sicher gerne die Punkte für #23 mit, ebenso wie SETIKAH@KOREA auf #24.

Die letzten Punkte sichert sich BT Retired Club und konnten so Boinc@Heidelberg auf #26 verweisen. Die Ukraine geht auf #27 durchs Ziel und bleibt damit Punktelos, genau so wie die Piratenpartei, Universe Examiners, Romania und Keep The Fire Alive!.

Nun heißt es etwas durchatmen. Aktuell läuft nur eine Disziplin, das lässt die Teilnehmer die Kräfte sammeln und die Zeit um sich die richtige Taktik zurechtzulegen. Denn ab Montag wird es keinen Halten mehr geben. Doch noch ist es nicht so weit, Gelegenheit uns mal WCG zuzuwenden.

Team 2ch ist weiterhin auf Goldkurs, das wird sich auch nicht mehr ändern, denn die Verfolger sehen von den Japaner nicht mal mehr die Rücklichter. Gut läuft es dagegen für SG, in der Nacht haben sie nochmal das Gaspedal so richtig durchgedrückt und den Vorsprung vor den Verfolgern ausgeweitet.

SUSA verharrt weiterhin auf #3. Das Obama-Land konnte sich von Team China etwas absetzen. Für die Chinesen ist #4 das beste Ergebnis bisher, doch Bonze ist noch drin. Vor allem bei SG und P3D wird man fleißig die Daumen drücken. Platz 5 bereits etwas abgesichert hat AF, welche trotz eines guten Stamms bei WCG nicht weiter oben zu finden sind.

Dagegen ist der Kampf um #6 noch in vollem Gange. Derzeit hat P3D die Nase vorn, doch CNT wird die Verdrängung auf #7 nicht kampflos über sich ergehen lassen. Dieses Duell ist nicht nur hochspannend, dessen Ausgang wird auch Konsequenzen auf die Gesamtwertung haben.

Dagegen scheint es auf #8 und #9 eine Art Nichtangriffspakt zwischen Ukraine und Russia zu geben. Das geht eindeutig zu weit, also los wir wollen aus dem letzten Loch pfeifende Rechner sehen. Crunching@EVGA hält sich dagegen wacker auf #10.

In der Gesamtwertung hat sich nicht allzu viel getan, aber das heißt nicht das es langweilig ist. Hier muss es eher heißen: Es ist angerichtet. Der aktuelle Zwischenstand garantiert uns in der letzten Wochen viele heiße Tage. Alles läuft auf einen Showdown bei den letzten beiden Disziplinen hinaus.

Aktuell haben SG und SUSA die beste Ausgangslage, doch P3D ist knapp dahinter. Durchaus möglich das wir am Ende 3 Team Punktgleich sehen können. Hier brauche ich die Spannung nicht herbeireden, sie ist jetzt schon greifbar. Spüren sie das? Nein, das sind sie ein Eisblock, ab in die Sauna....

Auch der Kampf um die folgenden Plätze wird spannend bleiben. Team 2ch wird sicher bei den folgenden Disziplinen nicht mehr ganz so stark sein, gute Aussichten also für AF den aktuellen Platz 5 zu verlassen und auf #4 vorzustoßen. Noch hält sich CNT wacker auf #6, doch Team China ist dran. Ob die wackeren Tschechen die Heerscharen aus China abwehren können?

Damit ist die Zeit der Duelle noch nicht vorüber, auch um #8 wird erbittert gefochten. Derzeit kann sie Russia vor Boincstats behaupten, doch die Chancen der Statistiker in den nächsten Tagen sich zu verbessern stehen gut. Auch um #10 wird scharf geschossen. Overlock.net und Boinc.Italy liegen derzeit hier immer noch gleichauf. Ob Crunching@EVGA (#12) auf dieses Duo aufschließen kann bleibt abzuwarten. Die ESL wird dagegen hoffen noch Plätze gutmachen zu können, mit #14 wird man derzeit nicht zufrieden sein.

Und nun, der frühe Vogel stellt die Fragen:
- Wer gewinnt #3 bei WCG?
- Ist SG #2 noch zu nehmen?
- Kann CNT #6 zurückerobern?

Ihr seht es bleibt spannend beim Boinc-Pentathlon.


Tag#9 - 13.05.2012

Stellen Sie sich vor sie stehen auf ihrem Crunchboot und blicken über sich. Sie sehen einen wunderschönen glasklaren blauen Himmel. Kein Wind, kein Lufthauch. Keine Wellen. Sie spüren die Ruhe, sie genießen sie. Sie atmen tief durch. Dann senken sie ihren Blick. Ihr Atem stockt. Sie erblicken eine tiefdunkle Wand aus Wolken vor sich. Sie wenden ihren Blick seitwärts bis sie wieder am Ausgangspunkt angekommen sind.

Da erkennen sie: Sie sind im Auge des Orkans.
Ohne mit der Wimper zu zucken starten sie die Maschine und steuern auf die dunkelste Wolkenformation zu.
Sie lächeln.

Das ist der Boinc-Pentathlon 2012! Ab morgen werden wir mitten im härtesten Orkan sein, dann wird neben Yoyo auch QMC gerechnet werden. Die richtige Taktik wird entscheidend sein, denn der Montag wird auch der letzte Tag bei WCG sein. Ich hoffe sie sind bereit?

Bevor die Ruhe durch den Sturm abgelöst wird, haben wir Gelegenheit heute etwas genauer die Gesamtwertung zu beurteilen. Aber bevor wir das tun ein Blick zu WCG.

Team 2ch kann schon lange feiern, der Sieg ist ihnen hier nicht mehr zu nehmen. Das kommt natürlich nicht überraschend, ebenso wie der 2. Platz von SG. Denn die blaugelben haben ja bereits im letzten Jahr gezeigt das sie bei WCG was reißen können.

Weiterhin überraschend stark ist SUSA auf #3. Sie bauen ihren Vorsprung auf die Verfolger Stück für Stück aus. Doch Übermut tut auch hier nicht gut, 300k Vorsprung sind sicher angenehm, aber eine Sicherheit sind sie nicht. Lange sah es so aus als würde Team China den Amerikanern Paroli bieten können, mit #4 werden sie allerdings sehr zufrieden sein, denn immerhin wäre dies das beste Ergebnis der Asiaten in einer Disziplin.

Doch AF liegt auf der Lauer, sie haben ihr Abo auf #4 noch nicht eingelöst. 120k treffen sie davon. Mit #6 wird man bei P3D vielleicht nicht ganz zufrieden sein, der Rückstand ist mit 330k schon recht groß und so sind die Chancen nach vorn zwar noch da, aber schwinden gering. Zumindest hat es der grüne Planet geschafft CNT auf Abstand zu halten und somit das Gespenst von #7 auf Abstand zu halten.

Auf #8 liegt weiterhin die Ukraine, verfolgt durch Russia, Crunching@EVGA, RKN, boinc.at und Boistats. Platz #14 erkämpft hat sich inzwischen Boinc.Italy und hat das Team aus dem Land der Kängurus Boinc@Australia auf #15 verdrängt. Zwischen Platz 12 und 15 liegen gerade einmal 100k, also nichts was man nicht schaffe könne. Hier können wir also noch spannende Positionskämpfe erwarten.

Ab #16 finden wir Overlock.net, AMD Users, TitanesDC, Boinc@Mixi und ESL. Crystal Dream behauptet den frisch errungenen #21, ob SETIKAH@KOREA da zurückschlagen kann?. Die letzten Punkte haben das Russia Team, Romania und die Piratenpartei inne.

Die meisten Positionen bei WCG scheinen bereits vergeben zu sein. Die Disziplin Showbag erweist sich als sehr selektiv. Schauen wir mal was das für Folgen in der Gesamtwertung hat.

SG und SUSA vor P3D, so sieht es immer noch aus. Für alle Drei wird es nun darauf ankommen ihre Power zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu platzieren. Alles ist möglich, Überraschungen nicht ausgeschlossen. SG muss unbedingt eine Disziplin gewinnen, ansonsten wird es ganz schwer. Noch schwieriger könnte es für P3D sein, die wohl beide Disziplinen zum Abschluss gewinnen müssen, um sicher zu gehen. Noch meine Damen und Herren, ist sogar ein Gleichstand am Ende drin.

Bereits 24 Punkte hinter der Spitze finden wir Team 2ch. Für die Japaner wird es darum gehen diese Platz zu verteidigen und die Chancen dafür stehen nicht schlecht. 23 Punkte haben sie Vorsprung auf AF auf #5. In den ersten beiden Disziplinen konnte AF 20 Punkte auf die Japaner herausholen, wenn die Francophonen also auf #4 wollen müssen sie sich anstrengen.

Weiterhin eng zu geht es um #6. Noch hat CNT hier die Nasenspitze (5 Punkte) voraus gegenüber Team China. Während CNT ganz gute Karten hat, ist der Kampf um #8 noch völlig offen. 3 Punkte trennen Russia und Boincstats voneinander, also nur ein Hauch. Dazu kommt, das auch von hinten jederzeit Gefahr drohen kann, da Boincstats und Overlock.net sich noch in Schlagdistanz befinden.

Auf #12 ist Crunching@EVGA zu finden, gefolgt von Boinc@Australia und ESL. Boinc@Mixi folgt auf #15, Meisterkuehler auf #16. Die Punkteabstände hier sind nicht sehr riesig, ein Team kann mit einem guten Resultat noch viel erreichen. Besonders von den Meisterkuehlern ist das noch zu erwarten, nur so lässt sich erklären das sie WCG praktisch auslassen.

boinc.at und TitanesDC auf #17 werden es dagegen schwer haben noch weiter nach vorne zu kommen. Für RKN auf #19 sollte das aber Ziel sein. So weit hinten ist doch nicht standesgemäß. Ab #20 folgen die Ukraine, Russia Team, AMD Users, Crystal Dream und LITOMYSL. Für SETIKAH@KOREA könnte es durchaus noch weiter nach vorne gehen als #25, dagegen hat Keep The Fire Alive! derzeit entweder eine Formkrise, oder auch hier wird für yoyo und/oder QMC gebunkert.

Platz 27 teilen sich Romania und Boinc@Heidelberg. Die Deutschen können nicht wirklich mit dieser Platzierung zufrieden sein, doch auch hier könnte eine taktische Maßnahme der Grund sein. Ob dem so ist werden wir ja morgen erfahren. Gemeinsam auf #29 finden wir den BT Retired Club und die Piratenpartei Deutschland. Punktlos schwenkt dagegen Universe Examiners die rote Laterne auf #31.

Aus den unzähligen Frage und Spekulationen schreibe ich die folgendes ins Bordbuch:

  • Wer kommt am besten aus dem Blöcken bei QMC und Yoyo?
  • Was hat Meisterkuehler.de geplant
  • Und sind alle Topplatzierungen bei WCG wirklich schon klar?

Ihr seht es bleibt spannend beim Boinc-Pentathlon.


Tag#10 - 14.05.2012

Beim Pentathlon sind heute Nacht die finalen 5 Tage angebrochen. Die letzten Tagen versprechen eine wahre Spannungsexplosion und der aktuelle Zwischenstand macht Lust auf mehr. Da die Abstände bei WCG schon recht deutlich sind und sich an deren Reihenfolge nicht wirklich etwas geändert hat, übergehen ich diese Disziplin heute mal. Aber keine Bange, sie werden dafür gut entschädigt.

Der heutige Tag hat es in sich. Während bei Yoyo und QMC heute fleißig die Bunker geleert werden und wir damit sich ständig verändernde Tabellen haben, besteht die Herausforderung darin, den erkämpften Platz bei WCG zu sichern. Wer also zu viel verlagert kann am Ende mehr verlieren als gewinnen.

Ich steige gleich mal bei yoyo ein. Hier hat sich P3D inzwischen an die Spitze gesetzt, allerdings ist hier ein nettes Bäumchen-wechsle-dich Spiel im Gange.
Überraschend auf #2 ist derzeit CNT, die dieses mal wohl besser aus den Startblock kamen. Auf #3 finden wir einen alten Bekannten. Jetzt wissen wir auch was Meisterkuehler die letzten Tage so getrieben haben, denn bei WCG hat man sich ja arg bedeckt gehalten. Es wird spannend zu sehen sein, wie lange man mithalten kann.

Die größte Gefahr lauert derzeit auf #4, SG kommt wie gewohnt nur langsam in Gang. Dies war schon in den vergangengen Disziplinen zu beobachten. Allerdings wird es wohl nicht lange dauern bis SG sich seinen Platz auf dem Treppchen erkämpft. Die Abstände sind hier noch knapp, es kann also alles sehr schnell gehen.

Bereits etwas Rückstand auf SG hat SUSA auf #5. Rächt es sich jetzt das die Amerikaner das Tempo bei WCG die ganze Zeit hochhalten mussten? Wir werden sehen, wie viele Pfeile man noch im Köcher hat. Aus ihrer tollen Ausgangsposition hat dagegen wieder einmal das Team 2ch nichts gemacht, nur #6. Sie hätten schon ab dem 2. Tag bei WCG ihre Kräfte verlagern können, aber das schaffen sie leider wieder nicht. Hier haben die Cruncher aus dem Land der aufgehenden Sonne dringend eine Nachschulung nötig.

Auf eine gute Platzierung hat ein weiteres kleines Team gepokert, Keep The Fire Alive! Sie haben ebenfalls WCG sausen lassen und setzt nun alles auf 2 Karten, denn auch bei QMC sind sie stark gestartet, aber dazu später. Überraschend schwach ist dagegen AF gestartet, das ist umso verwunderlicher da man in diesem Projekt auf #2 steht und SG permanent unter Druck setzte.

Dahinter haben wir die nächste Überraschung. LITOMYSL Boinc Team Czech Republic hat sich auf #9 gebunkert, gefolgt von Overlock.net. Das Russia, RKN und ESL folgen ist dagegen keine Überraschung. Enttäuschend schwach ist derzeit Boincstats auf #16, auch Boinc.Italy auf #21 wird alles andere als zufrieden sein.

Wir werden hier heute noch viele Positionswechsel erleben und spätestens ab morgen, wenn WCG endet, müssen alle Teams alles geben um Yoyo erfolgreich zu bezwingen. Dies gilt natürlich auch für QMC. Traditionell ist dies P3D- und SUSA-Land, doch derzeit wird nur P3D seiner Rolle hier gerecht. Der grüne Planet führt derzeit das Ranking an, gefolgt von Russia. Es gibt also auch bei QMC Überraschungen. Die Russen hatte wohl niemand auf dem Radar für eine solche Aktion.

Auf #3 hat sich bereits SG gesetzt, allerdings müssen die blaugelben aufpassen, denn der Rückstand nach vorn ist schon beachtlich. Aber alle Fans sollten nicht verzagen, es ist noch alles möglich. Team 2ch macht auch bei QMC nicht alles aus ihren Möglichkeiten, nur #4 derzeit. AF und SUSA folgen hinterdrein. Vor allem die Amerikaner lasse derzeit heftig Federn. Wars das schon, oder kommt noch was?

Super gestartet ist auch ESL, die wir derzeit auf #7 finden. Vielleicht können ja die E-Sportler SUSA und AF ärgern. Keep The Fire Alive! ist auf #8 zu finden. Die Strategie dieses Teams ist es wohl bei yoyo und QMC gleichmäßig zu puschen, im Gegensatz zu den Meisterkuehler die ihren Schwerpunkt auf yoyo legen und bei QMC derzeit nur auf #18 zu finden sind. Welche dieser beiden Strategien am Ende die bessere ist, werden wir genau beobachten.

CNT auf #9 ist sicher enttäuschend und man muss höllisch aufpassen denn das Team Crunching@EVGA läuft bereits neben den Tschechen. Gerade mal 2 Credits trennen sie derzeit. Ein Lebenszeichen aus Heidelberg entdecken wir auf #11, es scheint so das auch Boinc@Heidelberg taktisch agiert. Hoffentlich lohnt sich das. Auf weitere Positionen werden morgen genauer eingehen, noch ist hier zu viel im Fluss. Doch ein Trend ist bereits jetzt festzumachen. Vor allem kleinere Teams taktieren so viel und gut wie nie zu vor beim Pentathlon. Während im vergangenen Jahr die Meisterkuehler die einzigsten waren, sind nun bereits deutlich mehr Teams dabei. Ich finde das fantastisch, denn so werden die großen Favoriten richtig unter Druck gesetzt und müssen alles geben. Nur weiter so!

In der Gesamtwertung ist derzeit ebenfalls Chaos ausgebrochen. Je nachdem wie sich die Tabelle in den Disziplinen ändert, so ändert sich die Gesamttabelle ebenso drastisch. Aktuell führt P3D mit 40 Punkten. Das mag sich viel anhören, aber vorhin führt bereits SG mal das Feld an, innerhalb von einer Stunde war alles anders.

Deutlich allerdings ist bereits das SUSA an Boden verliert, da aber #3 recht sicher scheint werden sich die Amerikaner wohl voll auf Kampf um den Sie konzentrieren. Sie werden wieder zurückschlagen, da bin ich mir sicher. Die Japaner vom Team 2ch schaffen es aktuell und überraschend ihren 4. Platz noch abzusichern. Das liegt an AF, welche in den aktuell laufenden Disziplinen noch irgendwie in Trance sind. Doch wenn sie dort rausgeholt werden, werden sich die Japaner ganz gehörig anstrengen müssen.

Auf #6 ist weiterhin CNT, sie konnten sich sehr nach an AF ranschleichen. Ob man AF angreifen kann wird davon abhängen ob die Tschechen bei yoyo Platz 2 halten können. Das wird schwer, da einige Teams etwas dagegen haben werden. Team China, Overlock.net und Boincstats vervollständigen die Top10.
Crunching@EVGA und ESL sind aber nicht weit weg und machen Druck von hinten. Auf #13 hat sich durch die guten Ergebnisse Meisterkuehler.de geschoben.
Allerdings wird es schwer werden weiter nach vorne zukommen, es ist aber drin diesen Platz zu halten.

Fragen über Fragen bestimmen diesen Morgen:

  • Kann P3D die Spitze behaupten?
  • Sind unsere Überraschungsteams für weitere Überraschungen gut?
  • Schlagen SG und SUSA noch zurück?

Ihr seht es bleibt spannend beim Boinc-Pentathlon.


Tag#11 - 15.05.2012

Die Spannung ist kaum noch zu unterbieten. Sich abzeichnende Trends gehen schneller als sie kommen. Das einzigst beständige ist die Veränderung momentan.
Der spannendste Pentathlon setzt neue Maßstäbe und noch ist alles möglich! Doch vorher schauen wir mal bei der 3. Disziplin Showbag und WCG vorbei. Sie war sicher die am wenigsten spannende Disziplin an sich, dennoch gebührt ihr der Verdienst den Pentathlon spannender gemacht zu haben, da sie die Spitze wieder näher zueinander brachte.

Gold geht nach Japan zu Team 2ch. Nicht ganz überraschend fuhren die Japaner allen anderen davon. während die Konkurrenz sich mühsam abstrampelte hatten die Japaner wohl E-Antrieb in ihre Räder verbaut. Platz 2 geht an SETI.Germany, die sich damit im Kampf um die Gesamtwertung zurückgemeldet haben.
Auf dem Bronzerang geht SETI.USA durchs Ziel. Bisher waren die Amerikaner nicht durch WCG-Begeisterung aufgefallen, daher bezeichne ich das schon als Überraschung. Herzlichen Glückwunsch an die Träger des Edelmetalls.

Einen sehr guten 4. Platz hat dagegen Team China eingefahren. Sie waren sogar in der Lage SETI.USA unter Druck zu setzen, was möglicherweise für die Amerikaner bei den letzten beiden Disziplinen noch bedeutsam wird. Im vergangenen Jahr bei WCG noch Dritter, reicht es in diesem Jahr nur zu #5. Damit wird man wohl nicht zufrieden sein, denn der Kampf um #4 in der Gesamtwertung wird für die Francophonen damit nicht leichter.

Eine menge Federn hat Planet 3DNow! lassen müssen, #6 ist arger Ausrutscher der den Grünen den Gesamtsieg kosten kann. Erinnern wir uns, vor 2 Jahren verlor ESL Gold, weil sie in einer Disziplin ähnlich stolperten. Ihr Potential nicht ausgenutzt hat das Czech National Team auf #7, dagegen werden die Ukraine und Russia auf den folgenden Plätzen nicht unzufrieden sein. Crunching@EVGA sichert sich knapp #10.

Mit #11 fährt Rechenkraft.net das bisher beste Einzelergebnis ein, gefolgt von boinc.at, Boinc.Italy und Boincstats. Für Boinc@Australia wäre durchaus mehr als #15 drin gewesen, 35k mehr und es wäre Platz 13 gewesen. Overlock.net patzt dagegen bei WCG, nur #16. Es folgen AMD Users, TitanesDC und Boinc@mixi. Eindeutig zu weit hinten beschließt die Electronic Sports League die Top20.

Eine größere Lücke klafft dann bereits zu Crystal Dream auf #21, hinterdrein folgen SETIKAH@KOREA, Russia Team und Romania. Platz 25 und damit die letzten Punkte schnappt sich die Piratenpartei Deutschland. Ohne Punkte bleiben Universe Examiners und Teams die bewusst wegen taktischer überlegungen WCG ausgelassen haben: Keep The Fire Alive!, Boinc@Heidelberg, Meisterkuehler.de, BT Retired Club, LITOMYSL Boinc Team Czech Republic.

Bei Yoyo führt P3D das Feld recht deutlich an. SG hat sich in den letzten Stunden langsam auf #2 geschoben und setzt nun zur Verfolgung an, aber noch reicht der Output nicht aus um den Abstand nach vorne zu verringern. CNT auf #3 hat derzeit schon etwas Luft nach vorn und nach hinten, lassen sie sich bitte aber nicht täuschen, noch ist gar nichts sicher hier.

Meisterkuehler.de hat alles auf ein yoyo gesetzt. Aktuell auf #4 ist derzeit noch ungewiss wie realistisch die Chancen sind, das sie dort verweilen können. SUSA auf #5 ist nicht gut gestartet. Entweder man bunkert, oder es dauert lang um von WCG umzuschwenken. Ähnliches können wir ja auch bei SG beobachten. AF finden wir auf #6, gefolgt von Team 2ch.

Die beiden Überraschungsteams Keep The Fire Alive! und LITOMYSL folgen auf den Plätzen 8 und 9. Schwer einschätzbar ist, ob sie halten dort sich können.
Dahinter finden wir wieder zusammen Russia, Overlock.net, Boincstats und ESL. Nach diesem Pentathlon verstehen die sich bestimmt blind, hocken ja ständig beieinander. Dem hohen Tempo bei WCG muss wohl Team china bei yoyo Tribut zollen, #14 ist doch noch arg verbesserungswürdig.

Bei QMC haben wir ein ähnlich buntes Bild, auch wenn P3D an der Spitze identisch ist. Auf #2 steht noch Russia. Wacker halten sie diesen Platz fest und erwehren sich der Angriffe von SG. Doch es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, wenn SG und der derzeitig viertplatzierte SUSA vorbei gehen werden.

Der Vorsprung von P3D ist schon beachtlich, dahinter wird es aber sehr spannend zwischen SG und SUSA. Dagegen können AF auf #5 und Team 2ch auf #6 das Tempo nicht halten. Die Japaner müssen sogar aufpassen das sie nicht noch von CNT eingeholt werden, aktuell drücken die Tschechen gewaltig auf die Tube. Da sehen wir wieder mal was Druck so ausmacht, denn von hinten kommt Team China angerauscht und haben wohl vor #8 zu verlassen und gegen #6 einzutauschen.

Noch finden wir ESL auf #9, aber TitanesDC kommt zu schnell angerauscht. Kann ESL dagegen halten? Wieder haben die E-Sportler die Chance unter die Top10 zu kommen, mal sehen ob sie diese Nutzen können. Overlock.net und Crunching@EVGA sind aber noch in Schlagdistanz.

Das alles hat natürlich Auswirkungen auf die Gesamtwertung. P3D führte diese derzeit an wird nur dann von der spitze verdrängt werden können, wenn es gelingt die Grünen entweder bei yoyo, oder bei QMC vom Thron zu schubsen. Hauptverfolger ist derzeit SG, ihnen ist es in den letzten Stunden gelungen näher ranzurücken. Dagegen ist SUSA etwas erstarrt, das heißt aber noch nichts, denn noch ist alles möglich.

Die Medaillen sind an sich bereits vergeben, offen ist nur noch wer welche bekommt. Zu weit sind bereits Team 2ch und AF von den Medaillenrängen entfernt.
Damit den beiden nicht langweilig wird haben sie sich entschlossen um Blech zu crunchen. 10 Punkte hören sich zwar viel an, bedeuten aber das AF mindestens eine Position gutmachen muss, was beim aktuelle Zwischenstand in den Disziplinen eine Herausforderung darstellt.

Bei CNT und Russia ist ein Blick nach vorn eher kontraproduktiv. Wahrscheinlich werden bei Teams bei Yoyo und QMC noch Punkte verlieren, so das sie aufpassen müssen um ihre Plätze 6 und 7 noch zu behalten. Team China auf #8 liegt bereits auf der Lauer. Für die Chinesen wird damit das bisher schlechte Ergebnis bei Yoyo zum Problem.

Boincstats (#9) und Overlock.net (#10) scheinen bereits recht sicher in den Top10 verankert zu sein. Boinc.Italy, ESL, Crunching@EVGA und Meisterkuehler.de folgen bereits mit Abstand. Auf #15 hat sich Boinc@mixi breit gemacht, gefolgt von TitanesDC, welche durch ihr gutes Ergebnis derzeit bei yoyo Boden gutgemacht haben. Boinc@Australia und RKN sind sich dagegen noch nicht einig wer #17 bekommt, nur 6 Punkte trennen die Beiden.

Weniger Chancen nach oben hat dagegen die Ukraine auf #19. Keep The Fire Alive! scheint #20 abgesichert zu haben, aber wenn sie noch Plätze yoyo und QMC verlieren sieht das schnell völlig anders aus. boinc.at und das Russia Team werden sicher nichts dagegen haben einen Platz zu gewinnen. LITOMYSL Boinc Team Czech Republic finden wir auf #23, gefolgt von Boinc@Heidelberg und AMD Users. Der Kampf um #24 wird noch sehr spannend werden. Crystal Dream auf #26 konnte sich vor allem durch ein gutes Ergebnis bei WCG von den Verfolgern absetzen. SETIKAH@KOREA und die Piratenpartei teilen sich derzeit #27. Romania, BT Retired Club und Universe Examiners beschließen das Feld.

Und nun drängen sich die folgenden Fragen förmlich auf:

  • Ist P3D bei QMC noch zu schlagen?
  • Kann SG bei Yoyo noch gewinnen?
  • Wann schlägt SUSA zu?

Ihr seht es bleibt spannend beim Boinc-Pentathlon.


Tag#12 - 16.05.2012

Harte Tage liegen hinter unseren Pentathleten. Sie haben WUs niedergekämpft die ihre Prozessoren zum glühen brachten. Sie quetschten alles aus ihren Grafikkarten raus und sie kämpften gegen WUs die ihren Arbeitsspeicher auffressen wollten. Doch nun kommt eine Herausforderung die weder geplant noch beabsichtigt war und ist. QMC ist leergesaugt. Der Boinc-Pentathlon zeigt nicht nur die besten Teams auf, auch Projekte werden hier gnadenlos an ihre Grenzen getrieben und getestet.

Ich hoffe das diese Leerzeit nicht allzu lange dauert, denn dieser Ausfall kann und wird Konsequenzen auf die Taktik der Teams haben, die jetzt nicht mehr so aufgeht wie geplant. Andererseits ist es natürlich eine Herausforderung mit denen unsere Helden klarkommen müssen. Und da bin ich sicher, das werden sie auch.

Durch den Ausfall bei QMC sind Schwankungen derzeit weniger zu beobachten, allerdings wird eben deutlich wer am besten bunkern konnte. P3D führt das Feld noch deutlich an. Dagegen kann SG nicht mithalten, hier hat man sich wohl bereits mit dem Kampf um #2 abgefunden. Besonders schmerzlich könnte der Ausfall SUSA treffen. Zwar kenne ich nicht deren Strategie, doch waren sie in den letzten 12h das Team mit dem höchsten Output.

Auf #4 steht AF, dahinter folgt Russia die seit gestern einige Plätze eingebüßt haben. In Russland wird man den aktuellen Ausfall nicht unbedingt als Problem ansehen, #5 wäre kein schlechtes Endergebnis. Das werden Team 2ch, CNT und Team China naturgemäß etwas anders sehen. Einen guten Bunker hat wohl TitanesDC auf #9, denn immerhin konnten sie die ESL in den letzten Stunden überholen. Verlierer des Tages sind Keep The Fire Alive!, welche sich nach einem guten Start nun auf #19 wiederfinden, wohl wissen das es wohl weiter abwärts geht. Stark eingebüßt hat auch Boinc@Heidelberg, nun auf #21.

Hoffentlich wird QMC bald wiederbelebt, denn ansonsten bekommen wir ein finales Powerrace bei yoyo. Aktuell führt auch hier P3D, auch wenn sich SG langsam annähert. Aber noch reicht das nicht für SG um an P3D ran zukommen und vorbei zugehen. Auf #3 hält sich CNT immer noch recht wacker. Allerdings wird die Luft für die Tschechen langsam dünner, denn von hinten rauscht SUSA heran. Es ist wohl nur eine Frage der Zeit, bis die Amerikaner vorbeigehen werden. Auch CNT wäre somit ein Leidtragender des QMC-Ausfalls.

Auch auf #5 wird man so richtig sauer sein, denn dieser gute Platz von Meisterkuehler.de ist nun in akuter Gefahr. Denn wenn die großen Teams alles zu Yoyo switchen kann das kleine Team wohl nicht mehr gegenhalten. Erster Verfolger ist AF, welche mit #6 wohl nicht zufrieden sein dürften. Die Punkte sind für für die Francophonen wichtig im Hinblick auf die Gesamtwertung und den Kampf mit Team 2ch. Die Japaner auf #7 können derzeit das Tempo von AF und der Meisterkühler nicht mitgehen bzw. toppen. Positiv für AF könnten auch werden das Overlock.net und Boincstats auf Team 2ch aufholen.

Weiterhin auf #10 ist Russia, allerdings ist der Output alarmierend. Es droht zwar wenig Gefahr von Keep The Fire Alive! auf #11, da deren Output auch nicht besser ist. Nein, die wahre Gefahr droht von Team China, die ihren schwachen Start nun ausbügeln wollen. Auch die Chinesen könnten so Nutznießer von QMC werden. Die ersten Opfer der Chinesen waren LITOMYSL und ESL. Vor allem ESL kann durchaus noch nach vorne schauen, die Top10 sind weniger als 40k entfernt!

Die nächsten Stunden werden interessant, denn es wird in den nächsten Stunden immer klarer werden, das die Teams Power zu yoyo verlagern. Aber vielleicht, wenn wir Glück haben kommt QMC wieder zurück und liefert Arbeit. Dann heißt es Kommando zurück.

In der Gesamtwertung führt P3D immer noch vor SG. Wenn SG dieses Pentathlon noch gewinnen will, müssen sie entweder QMC oder yoyo gewinnen. Es bleibt also spannend. Und von hinten kommt auch SUSA wieder näher, auch wenn ihnen der QMC-Ausfall wichtige Punkte kosten kann.

Team 2ch verteidigt wacker #4, doch die Chancen für AF stehen gut durch ein gutes Ergebnis bei yoyo an den Japanern noch vorbei zu gehen. Zwischen Team China und Russia gibt es eine Auseinandersetzung um #7, wobei die Chinesen wohl das besser Blatt haben. Boincstats und Overlock.net halten die Top10 weiterhin.

Boinc.Italy auf #11, ESL auf #12 und Crunching€EVGA auf #13 können sich dabei nur noch geringe Hoffnungen auf einen Platz in den Top10 machen. Hier wäre eine echte Kraftanstrengung nötig. Unsere Meisterkuehler sind inzwischen auf #16 zurückgefallen, exakt der Platz aus dem Vorjahr. Eine Verbesserung wird schwer werden, da kann man wohl nur auf Ausrutscher der Konkurrenz hoffen. Von hinten droht zwar Gefahr, aber der Vorsprung könnte dennoch ausreichen.
Wichtig ist, nicht zu viele Punkte bei yoyo zu verlieren. Das wird ein harter Kampf

RKN und Ukraine kämpfen weiterhin um #17 und auch Boinc@Australia will scheinbar da nicht abseits stehen. Keep The Fire Alive! und Russia Team balgen sich derzeit noch um #21 und auch dahinter geht es zwischen LITOMYSL, AMD Users und Crystal Dream durchaus eng zu. Siehe sehen also, spannend ist der Pentathlon bis zum Schluss.

Natürlich stellen sich wieder spannende Fragen:

  • Gibt es ein Comeback von QMC?
  • Kann SG bei Yoyo noch zuschlagen
  • Was hat SUSA noch bei QMC im Bunker?

Ihr seht es bleibt spannend beim Boinc-Pentathlon.


Tag#13 - 17.05.2012

Auferstanden aus seinen eigenen Ruinen ist inzwischen QMC. Damit zwingt dieses Projekt die Teilnehmer wieder umzuschwenken, allerdings ist der Schaden bereits angerichtet. Ich hoffe das QMC bis zum Ende weiterhin Arbeit liefert damit wir spannendes Finale erleben können.

P3D führt weiterhin QMC an. Ihr Vorsprung ist deutlich und nur mit einer enormen Kraftanstrengung einzuholen. Soeben hat SUSA SG überholt und sich somit auf #2 vorgeschoben. Ein dritter Platz wäre für SG jedoch kein Beinbruch, Platz 2 in der Gesamtwertung wird durch #2 bei yoyo gehalten.
Interressant wird der Kampf an der Spitze dennoch, denn SUSA scheint Kurs Richtung Spitze setzen zu wollen. Nur ein Sieg bei QMC kann wohl den Amerikanern zum Gesamtsieg verhelfen.

Dennoch muss SG bei QMC aufpasen, AF und Russia sind auf #4 und #5 nicht sehr weit weg. Ebenfalls eng zu geht es weiterhin von Platz 6-9. Team 2 ch, CNT, Team China und ESL trennen gerade einmal 140k. Das ist durchaus machbar. Platz 10 hält TitanesDC, aber Overlock.net ist Anmarsch.
Boincstats und Boinc.Italy fighten weiter um #12. Im hinteren Mittelfeld gibt es permanent Verschiebungen, von Platz 14 bis 19 ist viel Unruhe im Feld.
Permanente Positionskämpfe prägen dieses Teil der Tabelle. Generell ist QMC überraschend davon geprägt das die Abstände verhältnismäßig eng sind.

Bei Yoyo zieht sich das Feld dagegen schon stärker auseinander. Auch hier führt P3D deutlich und baut kontinuierlich seinen Vorsprung auf SG aus. Anders als bei QMC kann SG die Amerikaner auf Abstand halten. Platz 2 ist inzwischen recht gut nach hinten abgesichert. Wenn SG allerdings hier noch gewinnen will, müssen sie sich noch mal so richtig reinhängen.

SUSA auf #3 führt zwar nur knapp vor CNT, aber der aktuelle Output der Amerikaner spricht hier eine klare Sprache. Allerdings könnte es hier noch interessant werden, falls SUSA sich entschließt bei QMC einen Großangriff auf P3D zu starten. Dann könnte CNT eine Chance haben. Wacker halten sich Meisterkuehler.de auf #5, sie stehen aber kurz davor diesen Platz an AF zu verlieren. Doch #6 am Ende könnte für die coolen Jungs und Mädels drin sein, denn Vorsprung vor Team 2ch, Overlock.net, Boincstats und Team China beträgt mehr als 350k. Ich drücke die Daumen das der Vorsprung hält.

Noch schnell einen Blick auf die Gesamtwertung. P3D vor SG und SUSA. Die Cruncher von jenseits des großen Teiches haben SG bei QMC eingeholt und sind so mit SG gleichgezogen. Nur 20 Punkte trennen die Beiden von P3D. Keine 2 Tage mehr und noch ist alles möglich. Das glauben Sie nicht? Na dann schaun Sie mal:

Falls SG Yoyo gewinnt und bei es QMC keine Änderungen gibt würden SG und P3D Punktgleich den Pentathlon gewinnen. Falls die Amerikaner bei QMC gewinnen und es bei Yoyo keine Änderungen gibt, würden SUSA und P3D punktgleich gewinnen. Aber wenn in diesem Falle SG Yoyo gewinnt, würden SG und SUSA den Pentathlon gewinnen.

Alles klar? Sieh sehen, es ist noch gar nichts entschieden, nur eins scheint bereits sicher, eine Medaille wird doppelt vergeben werden müssen. Das zeigt wieder deutlich wie spannend dieser Pentathlon wirklich ist.

Auf den folgenden Plätzen gibt es keine Bewegung in der Tabelle. Team 2ch, vor AF, CNT, Team China und Russia. Es scheint als würden die Teams gerade nochmal richtig Luft holen. Ist das die Ruhe vor dem Schuss?

Mein Bericht heute fällt etwas kürzer aus als sonst. Der Grund: Ich mache mich heute noch auf zum Boinc-Treffen in Wieda und so es die Technik will, werde ich von dort weiter berichten. Ich muss also noch schnell mein investigatives Werkzeug finden und verstauen und mein störrisches Notebook zähmen und denn geht es los. Wir lesen uns in Wieda wieder.

Bis dahin gebe ich Euch noch etwas zum grübeln:

  • Veranstaltung SUSA bei QMC einen D-Day?
  • Greift SG bei Yoyo an?
  • Kann CNT SUSA bei Yoyo ärgern?

Ihr seht es bleibt spannend beim Boinc-Pentathlon.


Tag#14 - 18.05.2012

Während über den Bergen von Wieda die Sonne aufgeht haben die letzten Stunden des 3. Boinc-Pentathlon begonnen. Die letzten Stunden, welche die Entscheidung bringen werden sind eingeläutet. Im Hintergrund rauscht der eine oder andere Rechner und übertönt den Wind vor dem Fenster. Während die Meisten hier noch in den Federn liegen geht beim 3. Boinc-Pentathlon immer noch die Post ab. Eir können uns immer noch nicht sicher sein, wie es am Ende ausgehen wird, auch wenn die Chancen für P3D von Minuten zu Minuten steigern. Aber hübsch der Reihe nach.

Bei Yoyo baut P3D seinen Vorsprung weiterhin aus, SG und SUSA können nicht ganz folgen. Ein Rückstand von 1,4 Mio ist für SG nur noch schwer aufzuholen, aber ausgeschlossen ist das nicht. Yoyo, welcher übrigens auch hier in Wieda weilt, ist immer für eine Überraschung gut. Natürlich meinte ich das Projekt, auch geheime Test den gestrigen Abend bestimmt haben.

SUSA auf #3 kann auf SG nicht weiter aufholen, die 2 Mio Rückstand dürften für SUSA zu viel sein. Möglicherweise haben die Amerikaner ihre Chancen bei QMC verringert, weil sie weiterhin so stark Yoyo rechnen. Wir werden sehen. Dagegen kann wohl CNT des 4. Platzes sicher sein. Das wäre für die Tschechen ein durchaus versöhnliches Ende, da dies die beste Platzierung in einer Disziplin bei diesem Fünfkampf wäre.

Erwartungsgemäß hat sich AF auf #5 vorgekämpft, gefolgt von Meisterkuehler.de. Hier kann man wohl wirklich aufatmen, #6 dürfte abgesichert sein, der Vorsprung ist wohl groß genug. Noch nicht alle Messen gesungen sind dagegen beim Kampf um #7. Team 2ch, Overlock.net und Boincstats kämpfen hier noch um die Plätze und wer weiß, ein geschickt platzierter Bunkern und das Ergebnis wird schnell mal umgedreht.

Während Team China die Top 10 beschließt setzt ESL, derzeit noch auf #12, zum Endspurt an. Team Russia muss um #11 bangen, wenn die Maus- und Tastaturgymnastiker weiter so aufholen. Boden gut machen derzeit auch noch Boinc.Italy und RKN auf #13 und #14. Sie konnten an LITOMYSL und Keep The Fire Alive! überholen, da diese nach einem guten Start nun fleißig an Boden verlieren. Die beiden Teams müssen sich auch weiter vorsehen, denn TitanesDC, Ukraine und Boinc@Mixi sind auch scharf drauf noch Plätze gutzumachen.

Auch wenn bei Yoyo es so scheint, das die Spitzenplätze vergeben sind, vergessen sie bitte nicht: Der Schein kann trügen. Und spannend geht es im Feld auch auch weiterhin zu.

Bei QMC ist dies nicht anders, auch hier führt zwar P3D, doch SUSA kommt immer näher. Der Vorsprung scheint zwar recht komfortabel, aber sicher ist er nicht.
Die Sternenbannerträger sind gern mal für Überraschungsangriffe gut, P3D täte gut daran das Abwehrschild aktiviert zu lassen.

Für SG ist #3 wohl abgesichert. Von hinten droht keine Gefahr und nach vorne? Wer weiß. Hinter SG wie immer mit etwas Respektabstand finden wir AF auf #4. Im vergangenen Jahr konnten sie sich nicht von Platz 3 losreißen, in diesem Jahr haben sie wohl gefallen an #4 zu finden. Tapfer hält sich dagegen die Rote Armee von Russia auf #5. Aber nicht nur das, sie schicken sich an AF anzugreifen! Die letzten Stunden werden hier wahnsinnig spannend werden!

Langweilig wird es auch zwischen Team 2ch und Team China beim Kampf um #6. Nur 18k trennen die beiden asiatischen Team. Da sehen wir ein Duell, dem ich eine gewisse historische Brisanz nicht absprechen kann. CNT schaut sich dagegen diese Hektik ruhig und gelassen auf #8 an, während ESL sich darum bemüht #9 in trockene Tücher zu bringen. Die Chancen dafür stehen gut, da TitanesDC auf #10 nur langsam näher kommt.

Boinc@mixi hat sich inzwischen auf #14 gecruncht, doch bis #20 sind es weniger als 50k. Da kann also noch viel passieren. So gehören also noch Crunching@EVGA, Ukraine, boinc.at, die Piratenpartei, RKN und Keep The Fire Alive! zur Kampfgruppe.

In der Gesamtwertung führt weiterhin P3D, dort kann man den Rotkäppchen-Sekt schon mal kalt stellen. Öffnen sollte man ihn aber noch nicht, denn es könnte ansonsten vorkommen das man die Gläser anderer füllen muss. SG und SUSA teilen sich weiterhin den Silberrang.

Gute Karten hat Team 2ch den 4. Platz zu verteidigen. Ihr Sieg bei WCG hat den Japaner wohl genug Polster gegeben und da AF in diesem Jahr keine Medaillen einsacken konnte stehen die Chancen für AF von #5 runterzukommen nicht ganz so gut. Es folgen CNT, Team China, Russia und Overlock.net, womit wir die besten 10 zusammen haben.

Den Sprung unter die besten 10 schaffen wohl Boinc.Italy und ESL nicht mehr. Die meisten Platzierungen scheinen bezogen zu sein, aber hier und da geht es noch eng zu. So haben wir Punktgleich auf #15 Boinc@Mixi und Meisterkuehler.de. Einen Gleichstand haben wir auch auf #18, dort rangeln sich Ukraine und Boinc@Australia. Und LITOMYSL Boinc Team Czech Republic und AMD Users sind sich noch nicht einig um #23.

Und wie lauten die großen Fragen dieses Tages?

  • Steht P3D vor dem ersten Gesamtsieg beim Pentathlon?
  • Kann SUSA QMC noch gewinnen?
  • Kann der russische Bär bei QMC den französischen/francophonen Hahn noch erbeuten?

Ihr seht es bleibt spannend beim Boinc-Pentathlon.


Tag#15 - 19.05.2012

Meine sehr geehrte Damen und Herren. Holen Sie jetzt einmal tief Luft. Sie sind ganz ruuuuuuhig und entspannt. Lehnen Sie sich zurück, sie können sich das jetzt leisten. Denn der 3. Boinc-Pentathlon ist vorbei. Genießen Sie die kommenden Zielen. Aber bevor wir zur Gesamtwertung (Teil 2) kommen schauen wir uns die Ergebnisse bei Yoyo und QMC an.

Teil 1

Planet 3DNow! gewinnt deutlich Yoyo, vor SETI.Germany und SETI.USA. Auch in der Schlussphase konnte P3D die Verfolger auf Abstand halten und so einen ungefährdeten Sieg einfahren. Während #2 für SG schon sicher war, musste SUSA nochmal die Luft anhalten, denn in den letzten Stunden kam das Czech National Team immer näher. Letztlich aber war der Abstand wohl zu groß und die Tschechen müssen sich mit #4 begnügen. Unzufrieden muss man darüber nicht sein, denn Platz für ist für CNT das beste Einzelergebnis dieses Pentathlons. Herzlichen Glückwunsch an die Medaillengewinner.

Dagegen hätte die L'Alliance Francophone die Punkte für Platz 4 dringend gebrauchen können, was wir später an der Gesamtwertung sehen werden. Am Ende bleibt #5. Mit Platz 6 fahren Meisterkuehler.de das beste Einzelergebnis ein. Damit können die gut gekühlten Jungs und Mädels sehr zufrieden sein. Im vergangenen Jahr war man zwar schon einmal besser, aber das Feld in diesem Jahr war weitaus schwerer.

Team 2ch verteidigt #7 vor den heran eilenden Team von Overlock.net. Deren Endspurt kam wohl zu spät. Auch Boincstats auf #9 konnte nicht genügend Power mobilisieren, um die Japaner noch einzuholen. Ungefährdet auf #10 ist dagegen das Team China durchs Ziel gegangen, gefolgt von ESL. Die E-Sportler haben es geschafft auf der Zielgerade das Team von Russia auf #12 zu verweisen.

Boinc.Italy auf #13, Keep The Fire Alive! auf #14 und Rechenkraft.net folgen hinterdrein. LITOMYSL Boinc Team Czech Republ holen sich mit #16 das besten Ergebnis in einer Disziplin bei diesem Pentathlon. Die Top 20 machen TitanesDC, Ukraine, Boinc@mixi und Crystal Dream vollständig.

Als 21. geht Crunching@EVGA durchs Ziel, was dem schlechtesten Einzelergebnis entspricht. Boinc@Australia kam scheinbar auch nicht mit den den letzten beiden Projekte klar, nur #22. Dahinter finden wir Boinc@Heidelberg, welche sich recht klar von boinc.at auf #24 absetzen konnten. Auf dem letzten Punkterang geht Russia Team druchs Ziel. Danach folgen SETIKAH@KOREA, AMD Users, Universe Examiners, BT Retired Club, Piratenpartei Deutschlands und Romania.

Das bekannte Trio finden wir auch bei QMC an der Spitze. Auch hier gewinnt Planet 3DNow!. SETI.USA konnte zwar #2 gegenüber SETI.Germany verteidigen, schaffte es aber nicht den grünen Planeten einzuheizen. Herzlichen Glückwunsch an das Trio!

Auf #4 finden wir wieder ein schon gewohntes Bild, L'Alliance Francophone holt sich diesen Platz. Sie mussten sich zwar dem Angriff von Russia erwehren, aber am Ende konnten die Russen AF nicht einholen. Auch dahinter ging es sehr knapp zu. Team China gewinnt das Duell um #6 gegenüber dem Team 2ch aus Japan. Nur ca. 10k trennten die beiden Teams aus Asien am Ende voneinander.

Platz 8 geht an das Czech National Team, gefolgt von Electronic Sports League und TitanesDC. In die Top nicht geschafft haben es dagegen Overlock.net (#11), Boincstats (12), Boinc.Ialy (13) und Boinc@mixi (#14).

Das sich kämpfen bis zum Ende lohnt zeigt wieder einmal das Meisterkuehler.de Team. Am letzten Tag nutzten sie den abgesicherten 6. Platz bei Yoyo, um bei QMC nochmal so richtig Gas zu geben. 9 Teams konnten die Meisterkuehler so am letzten Wettkampftag noch überholen und werden so mit #15 belohnt.

Ebenfalls nochmal Gas am Schlusstag gab Keep The Fire Alive!. Auch sie machten noch einige Plätze gut und fuhren so #16 ein. Die Ukraine geht als 17. durchs Ziel, gefolgt von boinc.at, Crunching@EVGA, Piratenpartei Deutschland und Rechenkraft.net. Crunching@EVGA und RKN sind dabei die Verlierer des Tages, sie büßen am letzten Tag 4-5 Plätze ein.

Platz 22 geht nach Heidelberg zu Boinc@Heidelberg. Dahinter folgt das Russia Team und Boinc@Australia. Die letzten Punkte krallt sich das Team von Crystal Dream auf #25. SETIKAH@KOREA, AMD Users, Universe Examiners und LITOMYSL Boinc Team Czech Republic konnten da nicht mithalten. Am Ende des Feldes haben sich dagegen Romania und BT Retiered Club ein Duell um den letzten Platz lieferten, wobei BT wohl zu spät reagierte.

Das waren sie nun, die 5 Disziplinen.
Spannend waren sie immer, ebenso abwechslungsreich. Schauen wir uns doch mal den dazugehörigen Medaillenspiegel an:

Statistik aller 15 Disziplinen nach Medaillen
SETI.Germany 5x Gold / 8x Silber / 2x Bonze
Planet 3DNow! 4x Gold / 3x Silber
Electronic Sports League (ESL) 3x Gold / 1x Silber
Team 2ch 2x Gold / 2x Bronze
SETI.USA 1x Gold / 3x Silber / 5x Bronze
L'Alliance Francophone 5x Bronze
Czech National Team 1x Bronze

Noch führt SG den Medaillenstatistik der Disziplinen an, P3D hat sich aber ran gearbeitet. SG ist aber das einzige Team das bisher immer eine Medaille errungen hat. Den dritten Platz hält immer noch ESL, aber wenn sie dort bleiben wollen müssen sie nächstes Jahr dringend etwas tun. Durch den Sieg bei Collatz konnte sich SETI.USA das erste Gold abholen.

Teil 2

Was war das für ein Kampf. Noch nie haben wir einen so spannenden Pentathlon erlebt. Und wir haben einen neuen Sieger! Herzlichen Glückwunsch an Planet 3DNow! für den Sieg beim 3. Boinc-Pentathlon. Mit einer tollen Kraftleistung konnte P3D SETI.USA und SETI.Germany auf Platz 2 verweisen. Auch das ist ein Novum in der Geschichte des Boinc-Pentathlons.

Bei Rosetta startete P3D energisch durch und legte den Grundstein für den späteren Sieg. Doch bereits bei Collatz wurde deutlich das auch SETI.USA nicht abseits stehen wollte und meldete seine Ansprüche an. SG verlor dagegen bereits an Boden, doch mit einem Kraftakt kämpften sie sich bei WCG zurück ins Titelrennen. Auch SUSA nutze die Chance bei WCG Boden und überraschte mit einem sehr guten 3. Platz Damit konnten Beide gegenüber P3D ordentliche Boden gutmachen, denn der grüne Planet patzte bei WCG.

Die Entscheidung musste bei QMC und Yoyo fallen, was sie dann auch tat. Hier wurde deutlich das P3D aus der Schwäche bei WCG eine Stärke bei QMC und Yoyo gemacht haben. Weder SG und SETI.USA konnten den Triumph des grünen Planeten verhindern.

Schön zu sehen waren auch die verschiedenen taktischen Herangehensweisen der Teams zu sehen. Dieses mal waren es nicht nur die Meisterkuehler, welche taktierten. Auch Teams wie Russia und TitanesDC u.a. machten mit. So macht es Russia bei QMC und CNT bei Yoyo spannend. Dies zeigt wieder wie Abwechslungsreich der Pentathlon sein, gerade auch für die Teams die sich weniger Chancen in der Gesamtwertung ausrechnen.

Natürlich hat sich unser Medaillenspiegel der Gesamtwertung etwas verändert, hier der aktuelle Stand:

Gesamtstatistik Gesamtwertung
SETI.Germany 2x Gold, 1x Silber
Planet 3DNow! 1x Gold, 1x Silber
SETI.USA 1x Silber, 1x Bronze
Electronic Sports League 1x Silber
L'Alliance Francophone 1x Bronze

1. Platz: Planet 3DNow! (1,2,6,1,1)
Mit drei Siegen legten sie den Grundstein für den Erfolg. Nur bei WCG mussten die Grünen Federn lassen, hier scheint die Achillesferse zu sein. Glück für P3D, das die Verfolger diese Schwäche nicht ausnutzen konnten. Sie schafften es am besten ihre Mitglieder und mehr zu mobilisieren, diese Stärke war die Grundlage für den Sieg. Auch taktisch ließen sie sich nicht zu Fehler hinreißen und auch das Glück war ihnen hold, denn der kurze Ausfall von QMC dürfte vor allem die Strategie der Verfolger durcheinandergebracht haben. Kurz: Alles richtig gemacht.
Herzlichen Glückwunsch zum Sieg!

2. Platz: SETI.Germany (2,3,2,2,3)
Nach zwei Siegen nun also Silber. Wieder schaffte es SG in allen Disziplinen Medaillen abzugreifen, aber erstmalig langte es nicht für einen Sieg in einer Disziplin.
Den möglichen Sieg verspielte SG wohl bei Collatz, dort wurde am offenkundigsten das es SG in diesem Jahr nicht gelungen ist die eigenen Mitglieder in ausreichendem Maße zu mobilisieren. Dennoch braucht SG nicht enttäuscht zu sein.
Herzlichen Glückwunsch zu Silber!

2. Platz SETI.USA (3,1,3,3,2)
Diesmal machten die Amerikaner ernst und das hat dem Pentathlon gut getan. Ihren ersten Einzelsieg fuhren sie bei Collatz ein, nur bei den CPU-Projekten konnten sie am Ende nicht mithalten. Hier waren SG und P3D vor allem beim bunkern den Amerikanern ein Schritt voraus. Einen Strich durch die Rechnung hat wohl der QMC-Ausfall gemacht. Silber ist das beste Ergebnis des Teams von jenseits des großen Teiches.
Herzlichen Glückwunsch zu Silber!

4. Platz: Team 2ch (5,5,1,7,7)
Durch den Sieg bei WCG könnten sich die Japaner wieder den 4. Platz in der Endabrechnung sichern. Schwächen zeigten sie in den letzten beiden Disziplinen, hier wurde wieder deutlich das es den Japanern nicht gelingt ihre Leute dazu bewegen außerhalb von WCG zu rechnen. Wenn dies mal gelingen sollte muss sich die Konkurrenz warm anziehen.

5. Platz: L'Alliance Francophone (4,4,5,5,4)
Stabilität prägte AF schon in der Vergangenheit, auch diesmal ist es so. Da aber ein herausragendes Ergebnis fehl, schafften sie es diesmal nicht in die Medaillenränge. Die Konkurrenz wird stärker und vielleicht hat auch der Verlust von Jip ihnen etwas den Spaß genommen.
Zukünftig müssen sie sich aber steigern, denn die Konkurrenz schläft nicht!

6. Platz: Czech National Team (6,6,7,4,8)
Als Geheimfavorit eingeschätzt wurde sehr schnell klar, das die Tschechen es nicht schaffe ihr mobiles Potential zu nutzen. Zwar wäre auch in diesem Falle keine Gesamtmedaille drin gewesen, aber bei Den Disziplinen hätten man durchaus um die Vergabe mitreden können. Nach dem fünften Rang im letzten Platz reicht es dieses mal nur für #6.

7. Platz: Team China (8,10,4,10,6)
Langsam ernährt sich das Eichhörnchen, das gilt wohl besonders für das Team aus China. Gegenüber dem letzten Jahr konnten sie sich um einen Platz steigern und bei WCG und QMC machten sie deutlich das sie durchaus gewillt sind ich weiter nach vorne zu arbeiten. Bisher konnten sie sich von Jahr zu Jahr steigern, es wird interessant zu sehen sein, wo sie im nächsten Jahr stehen werden.

8. Platz: Russia (11,8,9,12,5)
Mit taktischem Geschick konnte sich Russia in die Top10 arbeiten, gegenüber dem Vorjahr eine deutlich stärkere Leistung. Mit Platz 5 bei QMC konnten sie durch taktieren das beste Einzelergebnis überhaupt einfahren. Russia müssen wir für die Zukunft im Auge behalten, denn Potential haben die Russen.

9. Platz: BOINCstats (7,9,14,9,12)
Obwohl von der Leistungsfähigkeit auf ähnlichem Niveau reichte es dieses mal nur für #9. Sie mussten Russia und Team China an sich vorbei ziehen lassen. Ob die Umstellung der Statsseiten Power gekostet hat ist unbekannt. Doch die Statistiker müssen aufpassen, die Konkurrenz steigert sich und Stagnation bedeutet fallende Plätze.

10. Platz Overclock.net (13,7,16,8,11)
Eine tolle Steigerung gegenüber dem Vorjahr wurde einem Platz unter den Top10 belohnt. Im vergangenen Jahr auf Platz 21 konnten sie vor allem bei Collatz und Yoyo überzeugen. Besonders bei Collatz und Yoyo holten sie wichtige Punkte holen, den kleinen Ausrutscher bei WCG werden sie verschmerzen.

11. Platz: BOINC.Italy (10,11,13,13,13)
Stabilität statt Hektik scheint das Motto der Italiener gewesen zu sein. Sie konnten zwar ihr Topresultat vom letzten Jahr (1x #6) nicht erreichen, am Ende aber konnten sie sich in der Gesamtwertung um einen Rang steigern.

12. Platz: Electronic Sports League (12,13,20,11,9)
Bei WCG geschwächelt, aber bei Yoyo und vor allem bei QMC alles wieder rausgeholt. Mit etwas Taktik schafften es die E-Sportler sich in de Top12 zu verbessern. Für das nächste Jahr muss sich ESL aber steigern, wenn sie Kurs auf die Top10 nehmen wollen.

13. Platz: Meisterkuehler.de Team (9,16,29,6,15)
Insgesamt traten die Meisterkuehler stärker auf als im Vorjahr, wo sie uns bereits eine Menge Freude bereitet haben. Super gestartet bei Rosetta, verzichteten sie auf WCG und wurden bei Yoyo mit Platz 6 belohnt. Am Ende ist die 13 eine Glückszahl für die Meisterkuehler. Ihr Auftritt macht wieder Lust auf mehr.

14. Platz: TitanesDC (16,18,18,17,10)
Stärker als im Vorjahr, musste aber der 10. Platz bei QMC alles rausausreißen. Nur dieser Platz sicherte Platz 14. QMC scheint ihnen zu liegen, ansonsten eine sehr stabile Vorstellung. Es bleibt abzuwarten, ob sie diese Leistung im nächsten Jahr bestätigten werden können.

14. Platz: Crunching@EVGA (14,15,10,21,19)
Nach einen guten Start bei Rosetta und Collatz setzten sie alles auf WCG und wurden dort mit #10 belohnt. Für die Gesamtwertung hatte dies dagegen wenig Wirkungen, denn bei Yoyo und QMC verlor man doch recht deutlich an Boden. Dennoch ist #14 ein gutes Resultat für dieses Team, mit dem man nicht unbedingt rechnen konnte.

Die weiteren Platzierungen:
16. BOINC@mixi (17,12,19,19,14)
17. Rechenkraft.net (20,22,11,15,21)
18. BOINC@AUSTRALIA (15,14,15,22,24)
18. Ukraine (21,27,8,18,17)
20. boinc.at (19,21,12,24,18)
21. Keep The Fire Alive! (22,31,27,14,16)
22. Russia Team (18,17,23,25,23)
23. AMD Users (23,20,17,27,27)
24. LITOMYSL Boinc Team Czech Republic (27,19,31,16,29)
25. Crystal Dream (25,23,21,20,25)
26. BOINC@Heidelberg (24,26,28,23,22)
27. Piratenpartei Deutschland (29,28,25,30,20)
28. SETIKAH@KOREA (26,24,22,26,26)
29. Romania (30,30,24,31,30)
30. BT Retired Club (31,25,30,29,31)
31. Universe Examiners (28,29,26,28,28)

Dieser Pentathlon hatte alles Spannung, Spiel und Spaß.
Langweilig wurde es nie und die Teams haben die Messlatte für die Zukunft noch höher gelegt.

Ich verabschiede mich nun von Ihnen. Ich hoffe das Ihnen der Pentathlon viel so viel Spaß gemacht hat wie mir und das ich einen kleinen Beitrag dazu leisten konnte.

Bevor ich sie nun entschwinden lasse gebe ich Ihnen noch ein paar Fragen auf den Weg:

  • Kann SG im nächsten Jahr zurückschlagen?
  • Wird Sicituradastra. den Mut haben in diese epischen Kampf einzugreifen?
  • Und welches Team kann dann die Favoriten so richtig ärgern?

Ihr seht es wird wieder spannend beim 4. Boinc-Pentathlon ab 05.05.2013



Themen im SG Forum mit dem Stichwort: Pentathlon/ Bericht zur Lage

Single Sign On provided by vBSSO