Aktionen

Pentathlon 2013 - Der tägliche Bericht zur Lage

Aus SETI.Germany Wiki

Berichte zur Lage: 2010 / 2011 / 2012 / 2013 / 2014 / 2015


BOINC-Pentathlon 2013 . . . . . . . . . . BOINC-Pentathlon 2013 - Der tägliche Bericht zur Lage ENGLISCH / FRANZÖSISCH


boinc_pentathlon2013.png

Jeepers täglicher Bericht zur Lage.


Ich begrüße Sie, hier am Vorabend des 4. Boinc-Pentathlon

Bericht zur Lage: englisch / französisch
Bericht zur Lage Diskussions Thread im Forum der: LAF und SG

Die Teams scharren bereits mit den Hufen. Quälend lang werdende Sekunden müssen unsere Cruncher noch warten bis die nagende Ungewissheit beseitigt wird und sie aus der Startbox gelassen werden. Erst am Dienstag wissen wir welches Projekt zum Start gerechnet wird. Dann geht es wieder los. 2 Wochen voller Spannung, die jede Schlagader an ihre Grenzen bringt. Wir werden Tränen des Glücks, aber auch Tränen der Enttäuschung sehen, aber auch hier und da ein schelmischen Grinsen. Wo wir das sehen werden? Wir werden sehen…

Im vergangenen Jahr gab ich Ihnen ein paar Fragen auf den Weg, ich hoffe Sie haben sie nicht vergessen:
Kann SG im nächsten Jahr zurückschlagen?
Wird Sicituradastra. den Mut haben in diese epischen Kampf einzugreifen?
Und welches Team kann dann die Favoriten so richtig ärgern?

Frage Nummer 2 lässt sich bereits jetzt beantworten, Team Sicituradastra, traut sich wieder nicht. Doch wieder zeigt sich, dass es Teams gibt, die sich keiner Herausforderung zu schade sind. Mit der Rekordbeteiligung von 36 Teams zeigt sich auch, dass immer mehr Teams raus aus ihrer Komfortzone wollen. Sie wollen mal was erleben! Diese Teams nehmen die Herausforderung an, obwohl sie wissen was für eine harte Zeit ihnen bevor steht. Sie lassen sich nicht unterkriegen.
Sie sind bereit sich allen Widrigkeiten und Gefahren zu stellen. Sie sind bereit Opfer zu bringen. Und das alles für das eine Ziel: erfolgreich am Boinc-Pentathlon teilzunehmen.

Ich hoffe Sie sind guter Stimmung und Erwartung. Vor allem hoffe ich hoffe dass Sie gut vorbereitet sind!? Sie haben die Rechner doch entstaubt? Das Kühlfach des Kühlschranks umfunktioniert? Den Urlaub auf Tahiti verschoben? Aber bitte vergessen Sie bei alldem nicht die Rechner vor dem unberechtigten abschalten Dritter zu schützen!

Das Installieren von Notstromaggregaten wird zwar nicht explizit empfohlen, aber schaden tut es sicher nicht. Spätestens ab dem 05.05.13 wird zumindest das deutsche Stromnetz auf Stabilität getestet. Ich hoffen allerdings, dass die nächsten Tage nicht als The Crunching Dead in die deutsche Stromgeschichte eingehen werden. Möge die Sonne nicht so heiß brennen und die Kohle nicht ausgehen…..

Damit es nicht langweilig wird haben sich die Organisatoren wieder etwas einfallen lassen. Keine Angst, es bleiben 5 Disziplinen. Diesmal hat man aber echt böses mit uns vor, man schickt uns auf einen Marathon. Mir tun jetzt schon die Füße weh, wenn ich schon daran denke…. O.k., das schöne beim Boinc-Pentathlon ist ja, das man eigentlich nicht vor die Tür muss, aber am Ende trotzdem völlig fertig ist. Das soll noch einer sagen, dass der Boinc-Pentathlon nicht anstrengend ist.

Nun aber zur kurzen Vorausschau zu den einzelnen Disziplinen, welche auf unsere Heroen in diesem Jahr warten.

Marathon
Das erste Mal gibt es einen Marathon beim Boinc-Pentathlon. Es ist noch unbekannt wo diese Disziplin stattfinden wird und wie man taktisch agieren wird. Am Anfang werden die Teams sicher voll reingehen, doch irgendwann wird es nötig sein hier Kräfte abzuziehen. Und dann könnte das eine oder andere Team eine grandiose Aufholjagd starten. Doch auch diese Strategie ist nicht ohne Risiko.

GPU
Im vergangenen Jahr gewann SETI.USA diese Disziplin, vor P3D und SG. Natürlich gehört dieses Trio wieder zu den Favoriten bei den Londoner Buchmachern, aber das sollte nicht darüber hinwegtäuschen das in diesem Jahr hier die Karten neu gemischt werden könnten. Auch die L'Alliance Francophone oder das Czech National Team sind mehr als nur ernst zu nehmen. Und wer weiß, vielleicht sehen wir auch ein Comeback der ESL.

Physik & Chemie
In den vergangenen beiden Jahren erwiesen sich die Cruncher vom grünen Planeten als die besten Physiker und Chemiker. Werden sie den Hattrick schaffen?
Da werden die anderen Teams natürlich etwas dagegen haben. Die Karten werden hier wohl auch neu gemischt, da es in diesem Jahr nicht QMC sein wird, welches gecruncht werden wird. Neues Projekt, neues Glück?

World Community Grid
Zu einem Schlüsselprojekt könnte wieder WCG werden. Noch ist offen welches Unterprojekt durch die Teilnehmer bestimmt wurde, sicher ist aber das sich hier wieder die Spreu vom Weizen trennen wird. Wer hier zu viel Boden verliert ist weg vom Fenster. Andererseits könnte es auch ein neue Favoriten küren. Der Topfavorit hier ist aber zweifelsohne Team 2ch, doch vielleicht gelingt es ja diesmal die Samurai aus dem fernen Osten zu bezwingen.

Mathematik
Schon fast traditionell balgen sich SG und P3D um die Mathe-Krone. 2011 und 2012 konnten jeweils beide einmal triumphieren. Wer siegen will muss also an den beiden deutschen Teams vorbei. Vielleicht ist es ja in diesem ja Team China, welches alles durcheinander bringt? Hier hängt besonders viel von der Projektwahl der Teams ab. Ob die Teams den Mut zum Wechsel haben? Immerhin war in den letzten beiden Jahren Projekt yoyo der Ort des Gemetzels.

Was bleibt mir noch zu sagen? Achja.

Ihr seht es wird spannend beim Boinc-Pentathlon.

Am 05.05. geht es los, auch mit dem ersten täglichen Bericht!


Tag#1 - 05.05.2013

Bericht zur Lage: englisch / französisch
Bericht zur Lage Diskussions Thread im Forum der: LAF und SG

Heute Nacht um Punkt 0.00 Uhr UTC nahmen die Crunchläufer an der Startlinie Aufstellung und vernahmen pünktlich den Startschuss für den 4. Boinc-Pentathlon. Los ging es in dieser Nacht mit der Marathon-Disziplin bei SIMAP. Besonderheit: Bunkeraktionen sind bei diesem Marathon nicht so wichtig, Ausdauer ist gefragt und da werden wir noch sehen ob den Schnellstartern am Ende nicht doch die Puste ausgeht. Und vielleicht schaut sich das eine oder andere Team das Ganze jetzt in Ruhe an, um am Ende fröhlich grinsend an den ausgepauerten Schellstartern vorbei zu gehen. Dies beschreibt auch treffend die Herausforderung unserer Läufer.

Als der sich Pulverdampf verzogen hatte wurde schnell klar das Planet3DNow (P3D) am schnellsten los gerannt war, noch vor SET.USA und SG. Sehr gut gestartet in aller Frühe war auch ESL mit dem zwischenzeitlichen 5. Platz. Mal sehen wie es jetzt aussieht. Der erste Tag steht bekanntermaßen ganz im Zeichen des Bunkerns, und da ändert sich in der zweiten Tageshälfte schnell mal etwas.

An der Spitze hat sich P3D weiter von der Konkurrenz abgesetzt. Der grüne Planet legt ein höllisches Tempo vor. Ob sie dieses Tempo durchhalten? Auf alle Fälle qualmen dort schon die Schuhsohlen und der Asphalt schmilzt überall dort wo sie hintreten. SG dagegen hat erst mal in Ruhe ausgeschlafen und sich die Situation angeschaut. Inzwischen hat man SETI.USA (SUSA) vom 2. Platz verdrängt, doch groß ist der Vorsprung der Deutschen nicht, da muss man weiter das Tempo hochhalten. Hinter dem Trio an der Spitze klafft dann aber doch eine recht große Lücke.

Die L'Alliance Francophone (AF) folgt der Spitze mit einem Respektabstand, dahinter die erste kleine Überraschung. Team China hat sich aktuelle #5 erlaufen und AF spürt den Atem des Verfolgers aus Asien. Wir erinnern uns, in den vergangenen Jahren hat sich Team China Stück für Stück, fast unbemerkt, an die Spitze herangekämpft. Gelingt ihnen in diesem Jahr der Durchbruch?

Gut gestartet, aber dann doch etwas an Boden verloren ist Boincstats, welche sich aktuell auf #6 wiederfinden. Ihn gleich tut es das Team der ESL, das gleich mal deutlich macht dass wir mit den Tastensportlern in diesem Jahr ernsthaft rechnen müssen. Auf #8 hat sich Rechenkraft.net (RKN) eingefunden, dort hat man wohl sein Tempo gefunden, aktuell geht es so weder nach vor noch nach hinten. Overlock.net (#9) und Team2ch (#10) vervollständigen die Top 10. Dies ist vor allem für die Japaner ein herber Rückschlag im Hinsicht auf die Gesamtwertung, oder kommen sie vielleicht erst am Schluss so richtig in Fahrt?

Überraschend weit hinten auf #11 finden wir das Czech National Team (CNT). Auch hier stellt sich die Frage nachFormschwäche oder Kalkül. Auch wenn sie derzeit langsam auf Team2ch aufschließen gibt diese Leistung Rätsel auf. Ich werde das im Auge behalten. Nicht ganz so ungewohnt ist #12 für Boinc.Italy. Dagegen wird Crunching@EVGA mit #13 durchaus leben können. #14 des Meisterkühler.de Teams deutet dagegen eher darauf das man dort wieder einen kühlen Kopf behält und vielleicht wieder zockt? Wir werden sehen.

Um #15 wird aktuell auch ganz heftig gestritten. Gleich zwei russische Teams finden wir auf #15 und #17. Vor allem bei Russia verwundert die schwache Startplatzierung. Aber vielleicht wird auch hier lieber auf einzelne Disziplinen geschaut, anstatt auf die Gesamtwertung. Vor allem bei Einstein muss man mit Russia rechnen. Auf #16 hat sich gerade das Team mit dem langen Namen LITOMYSL Boinc Team Czech Republic mit einem kräftigen Zwischenspurt gekämpft. Dahinter schlägt sich der Pentathlon-Neuling DC Russian Union auf #17 recht wacker. Es folgen SETIKAH@KOREA (#18), Boinc@Australia (#19) und boinc.at (#20) auf den Plätzen.

Auf #21 finden wir Boinc@Heidelberg, gefolgt von Boinc@Mixi (#22) und die AMD Users (#23). Dieses Trio macht dort auf wo sie im letzten Jahr aufgehört haben. Sie balgen sich um die letzten Punkte. Allerdings schickt sich die Ukraine (#24) und das The Scottish Boinc Team (#25) an das Trio aufzumischen. Es soll ja auch nicht langweilig werden. Team Crystel Dream auf #26 will aber auch unbedingt Punkte abhaben, nur wenige Punkte trennen sie von #25. Aber auch auf #27 gibt man nicht auf, Titanes DC ist auch noch im Windschatten zu finden. Hier bahnt sich ein spannender Kampf um die Plätze 23-27 an.

Schon etwas abgeschlagen folgen UK Boinc Team (#28), Christian (#29), Piratenpartei Deutschlands (#30), SETI@Deutschland (#31), Bulgaria (#32), SecuriteInfo.com (#33), Team Belgium (#34). Das Ende des Feldes beschließen derzeit Nemesis Germany (#35) und auf #36 AerospaceResearch.net, welche scheinbar ihre Marathonschuhe verloren haben.

Die ersten Positionen wurden bezogen. Vorne kein allzu überraschendes Bild, aber dennoch gibt es die eine oder andere Überraschung. Und noch können wir nicht erkennen, welche taktische Marschrute sich die einzelnen Teams gegeben haben. Noch ist nichts entschieden, auch P3D kann immer noch entkräftet am Wegesrand hängenbleiben, oder die Schuhe schmelzen bei diesem Tempo.

Ihr seht es bleibt spannend beim Boinc-Pentathlon.


Tag#2 - 06.05.2013

Bericht zur Lage: englisch / französisch
Bericht zur Lage Diskussions Thread im Forum der: LAF und SG

Der zweite Tag des Pentathlon ist angebrochen. Beim SIMAP-Marathon bemühen sich die Teams derzeit einen stabilen hohe Output zu ercrunchen. Doch überraschende Entwicklungen und eine holprige Strecke machen es den Teams schwerer als gedacht. Für den Einen oder Anderen könnte es so scheinen, das aus dem Marathon ein Querfeldeinrennen geworden ist, über Stück und Stein. Aber wer sagt schon, das eine Marathon leicht ist.

An der Spitze ist weiterhin P3D unterwegs, auch wenn der grüne Planet sein Tempo gedrosselt hat. Das höllische Tempo kann man wohl nicht allzu lange gehen. andererseits hat man dies auch derzeit nicht nötig. Dies ist die Chance für die Verfolger, welche durchaus in der Lage sind auf P3D aufzuschließen. Helfen könnte da auch, das SG und SUSA sich derzeit um #2 duellieren. Das treibt die Moral und Motivation. Vor allem SUSA hat neue Kräfte mobilisiert und ist in der Nach an SG vorbeigegangen. SG muss aufpassen den Anschluss nicht zu verlieren. Aber das Rennen ist noch lang und wird noch viele Wendungen bereit halten.

Eine dieser Wendungen erleben wir gerade auf #4. Team China hat kontrolliert einen guten Start am gestrigen Tag hingelegt. Doch heute hat man sich mit einem kräftigen Zwischenspurt an AF vorbeigeschoben. Noch ist das Tempo der Chinesen hoch, ja sogar höher als das von SUSA und SG, ist hier sogar mehr drin? Greift Team China nach dem Podium? So spannend der Kampf um #4 ist, so ruhig ist der Kampf um #6. Boincstats (#6) und ESL (#7) laufen kurz hintereinander, wobei die ESL den Gegner wohl intensiv studiert. Nur so ist wohl zu erklären das man keinen Überholvorgang in Angriff nimmt.

Vor lauter studiererei wäre es aber sinnvoll mal nach hinten zu schauen, denn Overlock.net kommt mit großen Schritten näher. Sie haben nicht nur RKN (#9) überholt, sondern untermauern damit auch höhere Ambitionen. Die Top10 komplettiert, nein nicht Team2ch, Russia. Seit gestern haben sich die Russen 5 Plätze nach vorne gekämpft und folgen damit dem chinesischen Weg: erst guggn, dann crunchen. Dahinter auf #11 finden wir weiterhin CNT. Die Crunchern aus Tschechien gehen diesen Marathon wohl etwas (zu) ruhig an. Die Gesamtwertung kann man damit abhaken, oder wiegt man die Konkurrenz in trügerische Sicherheit?

Wenn sie sich gefragt haben, wo denn unsere japanischen Teilnehmer sind, nun die machen das Dutzend voll. Platz 12 derzeit ist doch für viele Beobachter am Wegesrand eine Überraschung. Auch hier gehen die Ambitionen für die Gesamtwertung langsam baden. Durch den Sprung nach vorn von Russia hat Boinc.Italy einen Platz verloren und steht nun auf #13. Geographisch trennen beide Teams tausende von Kilometern, hier beim Pentathlon sind es derzeit weniger als 400 Credits. Da geht doch was.

Ebenfalls ein „Opfer“ von Russia sind auch Crunching@EVGA (#14) und Meisterkuehler.de (#15) die beide je einen Platz abgeben müssen. Dagegen hat DC Russion Union einen Platz gewonnen und steht nun auf #16. Einen Sprung nach vorn hat auch boinc.at gemacht. Gestern noch auf #20, heute schon auf #17. Auch hier scheint man sich das Rennen gut einzuteilen. Auf #18 steht derzeit Boinc@Australia. Sie haben mit SETIKAH@KOREA den Platz getauscht. Auch hier liegen weniger als 400 Credits zwischen den beiden Teams.

Vier Plätze verloren hat LITOMYSL. Gut gestartet, muss man jetzt wohl den hohen Anfangstempo Tribut zollen. Aktuell sieht es aber gut aus, dass man #20 halten kann. Das es nicht nur vorne spannend ist zeigt auch der Kampf um #21. Aktuell hat Boinc@Heidelberg die Nase vor den AMD Users, doch man sieht den AMDlern an das sie kämpfen wollen. 4k Vorsprung haben die Heidelberger, aber 6k in den letzten 12h auf AMD Users verloren.

Weiterhin spannend ist der Kampf um die letzten Punkte. Titanes DC hat sich inzwischen mit einer enormen Energieleistung von #27 auf #23 gekämpft. Doch Boinc@Mixi lässt nicht abreißen und gibt sich deutlich erkennbar nicht mit #24 zufrieden. Und auch Crystal Dream auf #25 kann die beiden vor sich praktisch berühren.

Zwei Teams die wir gestern noch in den Punkten gesehen haben kämpfen nun um den Anschluss. Die Ukraine und The Scottish Boinc Team müssen sich derzeit mit #26 und #27 begnügen. Beide müssen an Tempo zulegen, wenn sie zurück in die Punkte wollen. Allerdings müssen sich die Schotten derzeit nicht um die Verfolger kümmern, UK Boinc Team (#28), Christian (#29), SecuriteInfo.com (#30), Piratenpartei (#31), Bulgaria (#32), SETI@Deutschland (#33), Nemesis Germany (#34), Team Belgium (#35), und auf #36 AerospaceResearch.net machen keine Anstalten ihnen gefährlich zu werden.

Doch nun werfen Ereignisse ihre Schatten voraus. Heute Nacht geht es aufs Eis, aufs Glatteis. Shortrack ist die Disziplin die bei WCG, genauer bei CEP2 von statten gehen wird. Und hier sehen wir jetzt schon wird es sehr glatt. Hier muss man aufpassen das man nicht aus der Kurve fliegt. Es wird interessant zu sehen sein, wie die Teams ihre Power wichten werden. Hier und da vernahm ich einen entsetzen Aufschrei wegen dieser Wahl, aber Leute was wäre der Pentathlon ohne echte Herausforderung. Geachtet werden die Leute die Berge erklimmen und nicht die, die sich Berge runterrollen lassen.

Zwar haben auf dem Papier Team2ch und AF hier gute Karten, doch Sicherheit gibt das nicht. Die Wahl des Unterprojektes lässt viel Raum für Überraschungen. Hier scheint wirklich alles möglich zu sein. Vielleicht gelingt es jemanden die Cruncher aus Japan zu bezwingen.

Ihr seht es bleibt spannend beim Boinc-Pentathlon.


Tag#3 - 07.05.2013

Bericht zur Lage: englisch / französisch
Bericht zur Lage Diskussions Thread im Forum der: LAF und SG

Heute Nacht startete die 2. Disziplin Shorttrack bei WCG/CEP2. Hier erleben wir gerade etwas Einzigartiges. Shorttrack im Dunkeln. Nur einmal am Tag geht kurz das Licht an und wir können erkennen, wie die Positionen bezogen wurden. Da dies natürlich für Sie sicher unbefriedigend ist habe ich mal meine Ohren gespritzt und die Gerüchteküche erforscht. Denn selbst wenn man nix sieht, hören und fühlen geht immer. Und was da zu vernehmen ist, lässt mir das Wasser im Mund zusammen laufen.

Angeblich hat sich SUSA Sensationell an die Spitze gesetzt. Dahinter befinden sich wohl SG und P3D. In welcher Reihenfolge da widersprechen sich die Gerüchte. Das lässt zumindest ein spannendes Rennen erwarten. Erst dahinter soll sich 2ch befinden, schwer zu glauben, ich weiß. Allerdings könnte daran etwas dran sein, denn vor 2 Jahren kamen die Japaner erst später in Fahrt, nämlich dann wenn die Bunker der anderen Teams leer waren. Dahinter sollen ESL, Russia, Team China, AF und CNT sein. Wie gesagt, meinen Damen und Herren, das alles sind Gerüchte. Vielleicht stimmen sie genau, aber vielleicht auch gar nicht. Wir werden es heute Nacht 0.00 Uhr UTC wissen, da erfahren wir mehr.

Während dessen unsere Kufencracks im Dunkeln tappen sind unsere Marathonläufer bei SIMAP wieder ein gehörigen Stück voran gekommen. An der Spitze läuft weiterhin P3D. Noch immer legen sie das höchste Tempo vor. Dahinter hat es wieder einen Platztausch gegeben, SG musste Platz 2 räumen und SUSA den Vorrang lassen. Derzeit muss SG kämpfen den Anschluss nicht zu verlieren. Ist das die zeitliche Krise die jeder Marathonläufer mal durchstehen muss? Es sei nochmal daran erinnert, das Ziel ist noch fern.

Genau so eng und prickelnd geht es auf #4 und #5 zu. AF hat sich wieder an Team China heran gekämpft ist sogar vorbeigegangen. War diese Tempoverschärfung für die Chinesen zu viel, hat sie zu viel Kraft gekostet? Es scheint so, denn derzeit können sie AF nicht folgen. Auch Overlock.net hat sich die Kraft gut eingeteilt, denn sie haben es nunmehr auf #6 geschafft und damit Boincstats auf #7 und ESL auf #8 verwiesen. Und auch dort sind die beiden Teams nicht sicher, denn von hinten kommt CNT angerauscht. Scheinbar haben sich die Tschechen nun doch entschlossen Gas zu geben. Auf Platz 10 hat sich dagegen Russia eingerichtet.

Es scheint so, das die Top10 bezogen sind, denn von hinten kann keines der Teams das Tempo mitgehen. Weder RKN (#11), Team2ch (#12), Meisterkuehler.de(#13), noch Boinc.Italy (#14) und Crunching@EVGA (#15) sind dazu in der Lage. Dagegen gibt es einen spannenden Dreikampf um #16. Aktuell hat DC Russian Union die besten Karten, aber boinc.at und SETIKAH@KOREA holen langsam auf. Den Anschluss etwas verloren hat dagegen Boinc@Australia auf #19.

Hinter LITOMYSL (#20) finden wir überraschend das Crystal Dream. 5 Plätze hat man seit gestern gewonnen, tolle Leistung. Und scheinbar hat man noch nicht genug! Platz 20 ist nicht mehr weit. Die letzten Plätze in den Punkten haben derzeit AMD Users (#22), Ukraine (#23), Boinc@Heidelberg (#24) und TitanesDC (#25) inne.

Zwei Disziplinen laufen bereits, doch das ist nicht genug. Heute Nacht wird sich in die Riemen gelegt, es wird bei Einstein@Home nach Gravitationswellen gesucht. Nun, da wo Wellen sind muss ja auch Rudern möglich sein. Die Wahl der Teams passt also. Einstein ist das einzige GPU-Projekt in diesem Jahr, allerdings können hier auch CPUs zum Einsatz kommen. Und vielleicht sind sie ja das Zünglein an der Waage?

Hier hat derzeit vor allem SG gute Karten, die Frage ist nur ob sie diese auch gut ausspielen können. Durch die aktuelle Quartalsaktion der blau-gelben hat man einen hohen Tagesoutput und damit gute gefüllte Pending-Lager. Bei Einstein sind aber auch echte Überraschungen möglich, denn ähnlich wie SG könnten die Teams von Russia und Czech National Team von einem hohen Basisoutput profitieren. Doch sicher dürfen sie sich nicht sein, sie müssen sich trotz des Vorteils ordentlich in die Riemen legen, denn SUSA, AF und P3D werden nicht tatenlos zusehen, wie Konkurrenz am Horizont entschwindet.

Aktuell lassen sich wegen der massiven Dunkelheit bei CEP2 noch keine Schlussfolgerungen für die Gesamtwertung ableiten. Das wird sich aber in dieser Nacht ändern, denn dann haben wir drei Disziplinen im Wettbewerb. Morgen werden wir wohl wissen wer in der Gesamtwertung um den Sieg kämpfen wird. Und vielleicht sehen wir morgen früh die eine oder andere Überraschung auf der Anzeigetafel.

Ihr seht es bleibt spannend beim Boinc-Pentathlon.


Tag#4 - 08.05.2013

Bericht zur Lage: englisch / französisch
Bericht zur Lage Diskussions Thread im Forum der: LAF und SG

Willkommen zum 4. Tage des wohl spannendsten Pentathlon aller Zeiten.!

Ein kurzer Lichtblick gab heute Nacht einen Blick auf offiziellen Stand im Shorttrack bei CEP2 frei. Dies ist auch die Basis der Punkte für die Gesamtwertung, worauf ich weiter unten noch einen Blick werfen werde. Die durch die Räume wabernden Gerüchte haben sich bestätigt. Es besteht eine echte Chance mal nicht 2ch bei einem WCG-Projekt an der Spitze zu sehen.

Aber natürlich wissen Sie wie schnelllebig es auf dem Eis zugeht. Deshalb habe ich mich entschlossen mich an den Rand des aktuellen Geschehens zu tasten und die offizielle Wertung beiseite zu lassen, immerhin sind die offiziellen Zahlen auch schon einen halben Tag alt. Da mir aber Fühlen und Horchen zu anstrengend sind, habe ich mir aus meiner Überlebensausrüstung (Mann muss ja vorbereitet sein…) das Nachtsichtgerät geschnappt. Jetzt sehe ich (etwas) klarer, aber auch alles grün. Ich hoffe das ich da niemanden verwechsle, vor allem bei den Jungs und Mädels vom grünen Planeten besteht da ja Gefahr.

Allerdings schwirrt mir aktuell der Kopf, denn an der Spitze scheint es permanente Positionswechsel zu geben. Es fällt mir schwer festzustellen ob gerade SG, P3D oder gar SUSA an der Spitze liegt. Die Drei liegen jedenfalls ziemlich dicht beieinander. Da wird gerangelt und sich in die Kurven gelegt, das das Eis zum schmelzen gebracht wird. Hier bleibt es spannend bis zum bitteren Ende.

Wer von Ihnen hätte nicht sein Geld auf 2ch gesetzt? Aktuell würden die Buchmacher das Geschäft ihres Lebens machen, denn 2ch finden wir erst auf #4. Allerdings kommt es mir so vor, als wäre die Japan näher an das Trio vorn herangekommen. Da geht noch was Was danach folgt ist eine kleine Lücke, in der aneinander aufgereiht Russia, ESL, Boinc@Heidelberg, Team China, UK Boinc Team und AF um die Plätze 5-9 rangeln. Auch hier scheint es bereits Veränderungen zu den offiziellen Stats gegeben zu haben. Nur auf #10 spurtet gerade AF vorbei, allerdings brauchen sie derzeit vor einem Blick zurück keine Angst zu haben. Verfolger CNT bleibt weiterhin auf Abstand und ist mehr damit beschäftigt Boincstats und Overclock.net auf Distanz zu halten. Boinc.Italy, RKN und Christians folgen auf den Plätzen 13-15.

Sie sehen wie spannend es allein bei CEP2 auf dem Eis zu geht. Tja, aber auch unsere Ruder, die durch Gravitationswellen rudern, stehen da nicht nach. Mit Einstein ist heute Nacht das einzige GPU-Projekt des diesjährigen Pentathlons an den Start geschickt worden.

Und da erleben wir wieder eine faustdicke Überraschung. Das ein russisches Team mitmischen wird, ist dabei nicht die Überraschung, sondern das es gerade das Team DC Russian Union ist. Sie standen gestern noch auf #107 der Einsteinrangliste und heute führen Sie diese Disziplin an. Dahinter folgt SG und P3D, die sich sichtlich anstrengen müssen den Russen zu folgen. Die Russen haben bereits durch ihren Schnellstart einige Bootslängen Vorsprung heraus gepaddelt, die Frage ist, ob sie dieses Tempo halten werden. SG kann sich dagegen langsam von P3D lösen, aber noch ist der Vorsprung nicht beruhigend genug. Nach einem guten Start wohl etwas aus dem Rhythmus gekommen ist SUSA. Allerdings scheint das Boot der Amerikaner gerade wieder etwas Fahrt aufzunehmen.

Und wen finden wir auf #5? 2ch,. welche sich gerade an Russia vorbei geschoben haben. Die Russen habe da wohl gerade Chaos im Boot. Dennoch scheint es in Russland eine Menge kleiner Einsteins zu geben, nur so lässt sich die Stärke der Russen gerade bei Einstein erklären.

Wieder mit von der Partie ist ESL auf #7. Bisher schlägt sich das Team recht wacker beim Pentathlon. Dahinter hat CNT wieder den Start verpennt und versucht jetzt verlorenen Boden zurückzugewinnen. Auf #9 fährt gerade Team China durchs Bild, gefolgt von Boincstats. Womit wir die Top10 wieder mal voll hätten. Einen Katastrophenstart hat auch AF hinter sich, nur #12 bisher. Das ist alles andere als erbaulich, zur Zeit sieht es aber auch nicht nach Besserung aus. Auf Grund von zu wenig Zeit und zu wenig Platz verlasse ich mal die Ruderstrecke und schau mal was die Marathonläufer so machen.

Sie laufen, laufen und laufen. Seit gestern hat sich das Feld etwas sortiert. Keine Veränderungen gibt es an der Spitze. P3D führt das Feld an und scheint den Vorsprung zu kontrollieren. Dagegen kann sich SUSA von SG etwas lösen. Auch AF und Team China haben ihre Position gehalten. Seit dem gestrigen Tag hat sich CNT um 3 Plätze verbessert und ist nun auf #6 liegend auf dem Weg nach vorn. Ob es noch weiter nach vorne geht? Overclock.net (#7), Boincstats (#8) und ESL (#10) haben dadurch einen Platz verloren. Russia beschließt die Top10.

Erst mit #19 hat sich wieder etwas an den Platzierungen getan. Crystal Dream hat es geschafft sich diese Position zu erobern. Das dadurch verdrängte Boinc@Australia ,muss sich nun der Ukraine erwehren die es geschafft haben #21 zu erreichen. 2 Plätze verloren hat LITOMYSL (#22) und auch die AMD Users (#23) musst ein Team passieren lassen. Boinc@Mixi dagegen hat sich in die Punkte gekämpft (#24). Nur TitanesDC juckt das ganze Theater überhaupt nicht, sie bleiben stoisch auf #25.

Obwohl mir jetzt schon die Finger qualmen muss ich natürlich einen Blick auf den Gesamtstand werfen und der hat es in sich. Aktuell haben wir drei erste Plätze! Auch wenn betont werden muss, das hier nur das offizielle Ergebnis von CEP2 einfließt. Dennoch sehen wir SG, P3D und SUSA um den Gesamtsieg crunchen. Bereits jetzt ist wohl klar, dass diese 3 Teams die Podiumsplätze unter sich ausmachen werden.

Die Konkurrenz kann diesem Trio nicht folgen. Überraschend auf #4 finden wir 2ch, hier macht sich wohl die Stabilität der Ergebnisse bemerkbar, auch wenn ein Highlight fehlt. Platz 5 geht aktuell an Russia, gefolgt von einem tollen sechsten Platz für die ESL. Vor allem: es fehlen nur 7 Punkte auf #4, da ist noch was drin! AF erlebt wohl derzeit eine massive Formkrise, nur #8. CNT finden wir auf #9, aber auch hier muss gesagt werden, nur 10 Punkte fehlen auf #4. Der Kampf um die Positionen ab #4 ist und bleibt spannend.

Belohnt für die guten Leistungen wird Overclock.net mit #10, gefolgt von DC Russian Union und Boincstats. Die Russen scheinen sich auf Einstein zu konzentrieren, da wird es wohl für sie noch etwas hinten gehen. RKN (#13), Crunching@EVGA (#14), Boinc.Italy (#15) und Boinc@Australia (#17) folgen. Erst auf #18 finden wir Meisterkuehler.de, welche darunter leiden bei CEP2 ohne Punkte zu sein. Platz 19 hat derzeit Crystal Dream inne, dahinter Punktgleich 3 Teams auf #20: SETIKAH@KOREA, Christians und Boinc@Mixi.

Sie sehen meine Damen und Herren, sie können hingehen wo sie wollen. Überall wird ihnen etwas geboten. Langweile ist hier ein längst vergessenes Wort. Auch in der Gesamtwertung geht es so eng zu, das jede kleine Veränderung in den Disziplinen große Veränderungen bedeutet. Bleiben Sie uns treu, denn:

Ihr seht es bleibt spannend beim Boinc-Pentathlon.


Tag#5 - 09.05.2013

Bericht zur Lage: englisch / französisch
Bericht zur Lage Diskussions Thread im Forum der: LAF und SG

Heute ist zumindest in Deutschland der Tag, an dem Kids glauben sie seien echte Kerle. Es ist eben inoffiziell Männertag. Doch hier beim Pentathlon brauchen wir sie nicht lange zu suchen, die echte Kerle. Sie sind stark und schnell und dabei meist auch richtig heiß. Sie futtern und trinken ohne Unterlass und werden niemals müde. Kommt ihnen das bekannt vor? Glückwunsch, dann sind sie ein Computer, der am Pentathlon teilnimmt. Und teuer und richtig heiß wird es dann, wenn sie (die Grafikkarte) dazu kommt.

In der Gesamtwertung hat sich P3D an die Spitze gesetzt, doch bei CEP2 und Einstein sind die Positionen noch nicht gesichert, die 30 Punkte Vorsprung sind keine Ruhekissen. SG hat sich auf Platz 2 gesetzt, hat aber noch Möglichkeiten, ebenso wie SUSA. Hier sind die Positionen noch lange nicht bezogen. Dahinter kämpfen Team China und 2ch um #4, ein historisches Duell. Aktuell trennen die beiden Rivalen gerade mal 3 Punkte.

Besonders ruhig geht es aber auch auf #6 und #7 nicht zu. AF und CNT liegen hier Kopf an Kopf, gerade mal ein Wimpernschlag trennen die Beiden. Etwas zurückgefallen ist dagegen ESL auf #9, wobei sie durchaus Chancen haben #8 und damit Overclock.net einzuholen. Chancenlos ist diesbezüglich auch Russia nicht.

Auf #11 verweilt derzeit DC Russian Union, allerdings profitieren sie sehr stark von ihrer Führung bei Einstein. Boincstats darf sich daher Hoffnungen machen während der nächsten beiden Disziplinen vorbeizugehen. Schwerer wird das für RKN (#13) und Crunching@EVGA (#14). Etwas im Niemandsland schwirrt dagegen Boinc.Italy rum, aktuell scheint es weder nach vorn, noch nach hinten zu gehen.

Weiterhin eng geht es dahinter zu. Boinc@Australia hat Platz 16 gefestigt, doch dahinter hat sich die Ukraine gesetzt. Sie haben nur 6 Punkte Vorsprung auf Crystal Dream auf #18. Nur 3 Punkte dahinter liefern sich Boinc@Mixi und Meisterkuehler.de ein heißes Duell, aktuell sind Beide punktgleich.

Doch nun werfen wir mal einen Blick auf die einzelnen Disziplinen.

Bei SIMAP auf der Marathonstrecke haben die meisten Teams vorläufig ihre Positionen bezogen. Hier wird bereits gepokert, vor allem im Hinblick auf die heiße Schlussphase. P3D, SG, SUSA, AF, Team China, CNT, ist die aktuelle Reihenfolge. Während es vorne recht ruhig zugeht, geht es hinten richtig rund. Von #18 bis #24 gibt es ein heftiges Gerangel. Aktuell führt Ukraine diese wilden Haufen an, gefolgt von SETIKAH@KOREA; Crystal Dream und Boinc@Australia. Noch im Spiel, auch wenn etwas zurückgefallen sind AMD Users, Boinc@Mixi und LITOMYSL. Allerdings drückt von #25 TitanesDC und will mehr.

Dagegen ist beim Rudern noch nichts entschieden. Zwar führt DC Russian Union das Feld hier bei Einstein deutlich an. Doch trotz des großen Vorsprunges ist der Sieg für die Russen noch nicht in trockenen Tüchern. SG hat noch nicht aufgegeben hier wichtige Punkte zu holen. Dagegen muss P3D abreißen lassen. Sie müssen sogar aufpassen das SUSA nicht näher kommt. Und wir wissen dass die Amerikaner immer für eine Überraschung gut sind.

Sehr gut unterwegs ist derzeit auch CNT (#5). Die Tschechen haben sich mal richtig ins Zeug gelegt und Plätze gut gemacht. Gewonnen haben auch Overclock.net (#6) die in der letzten Stunde an Team China (#7) vorbeigegangen sind. Hier ist noch Pfeffer in der Mühle, zwischen #5 und #7 liegen aktuell nur 250k.

Die Hoffnung für eine bessere Platzierung müssen Team 2ch (#8) und AF (#9) wohl aufgeben, zu Groß scheint der Rückstand. Auf Platz 10 durchgereicht wurde die ESL, hier scheint es einen Wasserschaden gegeben zu haben. Hoffen wir das sie das wieder hinkriegen.

Richtig Plätze verloren haben auch Boincstats und Russia auf 11 und 12. Die Boote der Beiden liegen eng aneinander. Boincstats nutzt die Schwächphase der Russen eiskalt aus und ist gerade erst vorbei gegangen. Wir müssen uns schon etwas zurückfallen lassen, bis Crunching@EVGA auf #13 vor uns auftaucht. Nach vorn geht hier wohl kaum noch was. Platz 14 hat derzeit Boinc@Mixi inne, gefolgt von Boinc@Australia (#15) und RKN (#16). Aber auch Crystal Dream (#17) kann die 28k auf die Australier noch schaffen.

Beim Schorttrack ist es aktuell wohl am spannendsten. Hier haben noch 4 Teams Chancen auf den Sieg. Obwohl CEP2 große Anforderungen an die Teams stellt, nehmen sie diese an und lassen uns staunend in die Dunkelheit schaun.

Wacker an der Spitze hält sich P3D. Es wäre ein Coup für den grünen Planeten, wenn sie hier gewinnen würden. Das wäre ein großer Schritt zu Pentathlon-Titelverteidigung. Doch da haben noch einige etwas dagegen. Allen voran Team 2ch; die Japaner haben seit gestern SUSA und SG überholt und schicken sich an die Fühler nach vorn auszustrecken. Allerdings wehrt sich P3D noch verbissen. Wer hätte daran gedacht das gerade diese Disziplin uns so aus den Socken haut.

Doch auch SG hat Chancen nach vorn, dafür muss man sich aber noch steigern. Noch können sie SUSA auf Distanz halten, doch wie lange noch? Das Quartett an der Spitze ist den Verfolgern dagegen bereits enteilt. AF (#5) muss sich wieder einmal Team China (#6) vom Hals halten. Da scheinen sich zwei gefunden zu haben.

Auf #7 erleben wir scheinbar ein echtes Drama, vielleicht sind Kufen stumpf geworden, oder die Kraft reicht einfach nicht. Russia bricht ein und muss nun bangen von einem starken Boinc UK Team eingeholt zu werden. Aber auch auf #9 kämpft die ESL mit sich selbst, zwar ist der Vorsprung auf Boinc@Heidelberg (#10) noch groß, doch die Heidelberger kommen näher.

Das dreckige Dutzend voll machen CNT (#11) und Overclock.net (#12). Die Beiden rangeln und drängeln, dass es nur so eine Wonne ist sie durch das Nachtsichtgerät zu sehen. Dagegen schieben Boincstats (#13) und Christian (#14) eine ruhige Kugel. Aber dahinter ist es wieder vorbei mit der Ruhe, denn Platz 15 ist hart umkämpft. RKN, Crunchingt@EVGA und Boinc.Italy haben Anspruch auf #15 erhoben.

Sie spüren es sicher auch, wir werden Zeuge wie große Dinge auf uns zukommen. Dies alles ist nur Vorgeplänkel vor dem ultimatien Showdown in der nächsten Woche.

Ihr seht es bleibt spannend beim Boinc-Pentathlon.


Tag#6 - 10.05.2013

Bericht zur Lage: englisch / französisch
Bericht zur Lage Diskussions Thread im Forum der: LAF und SG

Während mancher Herr noch seinen Kater ausschläft, kannten die Rechner kein Erbarmen. Sie halten durch und wanken nicht. Zwar scheint es etwas ruhiger in den Stats zu werden, doch lassen sie sich davon nicht täuschen. Die Abstände sind sehr eng, so dass noch keine Disziplin entschieden ist. Und dass eine kleine Unaufmerksamkeit schnell viele Plätze in der Gesamtwertung kostet, haben einige Teams bereits am eigenen Leib erfahren müssen.

Auf der Marathonstrecke bei SIMAP war in den letzten Stunden wieder einiges los. Zwar gibt es an der Spitze keine Veränderung, aber CNT hat nun #5 erobert und hat Team China auf Rang 6 verdrängt. CNT scheint nun doch aufgewacht zu sein. Ein Platztausch gab es auch auf #11. Team 2ch ist an RKN vorbeigegangen, dennoch bleibt das aktuelle Abschneiden der Japaner enttäuschend, während RKN nicht unzufrieden sein wird.

Bäumchen wechsle dich gibt es auch auf den Plätzen 15-18. Die neue Reihenfolge ist aktuell DC Russian Union vor Crunching@EVGA, der Ukraine und boinc.at. Und zu guter Letzt hat TitanesDC nicht ganz unerwartet #24 von LITOMYSL übernommen. Aktuell haben die meisten Teams ihren Rhythmus gefunden, das wird sich aber in der nächsten Woche ändern, da werden wir durchaus mit Überraschungen rechnen müssen.

Bei unseren Ruderern ist dagegen Halbzeit. Zwar scheint DC Russian Union hier bei Einstein weit enteilt, doch aufgegeben hat vor allem SG noch nicht. Es wird zwar ein harter Kampf für die Aliensucher, aber zumindest ist Wahrscheinlichkeit höher die Russen noch einzuholen, als aktuell mit SETI einen echten Außerirdischen zu finden. Mit Platz 3 abgefunden hat sich dagegen P3D noch nicht. Die grünen Jungs und Mädels wollen gern noch nach vorn, aber das wird schwer. Vor allem müssen sie auch regelmäßig einen Blick zurück werfen, denn SUSA ist noch in Schlagdistanz.

Die Überraschung ist dagegen Overclock.net (#5), sie haben sich mit einer tollen Leistung an CNT (#6) vorbeigeschoben und könnten für eine echte Überraschung sorgen. Eher gemächlich lässt es dagegen Team China angehen, sie scheinen mit #7 ganz gut leben zu können. Dagegen konnte sich AF auf #8 schieben, vorbei an den wehrlosen Japanern von 2ch. Ganz genüsslich angeschaut hat sich das Ganze ESL auf #10. Den E-Sportlern kann nur Boincstats (#11) noch gefährlich werden, allerdings müssen die Chefstatistiker sich dafür etwas mehr anstrengen.

Russia, Crunching@EVGA, Boinc@Mixi, und Boinc@Australia scheinen dagegen eine Waffenstillstandsabkommen unterzeichnet haben. Hier scheint echt keiner an einer Verbesserung interessiert zu sein. Vielleicht sollten mal jemand den Trainerstab sagen, dass dies ein Wettkampf ist.

Zumindest die Teams dahinter haben sich das zu Herzen genommen. Vor lauter grünen und orangenen Pfeilen sehe ich kaum noch durch, wer sich wie und wo verbessert hat. RKN finden wir auf #16 und die Jungs und Mädels aus dem Land der guten Pizza Boinc.Italy haben sich auf #17 verbessert und mussten die Träumer von Crystal Dream unsanft wecken. Die Ukraine hat sogar 2 Plätze gewonnen und ist jetzt auf #19 zu finden, gefolgt von SETIKAH@KOREA und dem UK Boinc Team. Etwas demotiviert scheint mir Meistkuehler.de, jetzt auf #22, wenn man da nicht aufpasst ist die Endhaltestelle des Fahrstuhls noch nicht erreicht. Der Grund dafür sind TitanesDC (#23) und AMD Users (#24), welche langsam näher kommen. Dagegen haben die Schotten vom The Scottish Boinc Team die Ruhe weg, #25 scheint ihnen zu reichen. Eine Pause mit einem guten Single Malt ist ja auch nicht zu verachten, aber doch nicht jetzt.

Langsam aber sicher, geht es bei CEP2 in die finale Phase. Und noch wissen wir nicht, wie die Plätze auf dem Podium verteilt werden. Vorn immer noch P3D, die ihren Vorsprung ganz leicht ausbauen können. Die Abstände sind minimal und wie sie sicher wissen reicht ein kleiner Stolperer auf dem Eis, um alles zu verlieren. Team 2ch tut sich schwer in der ungewohnten Verfolgerrolle, doch noch darf man diese Macht aus dem fernen Osten nicht abschreiben.

Für SG auf #3 wird es dagegen schwer noch nach vorne zu kommen, aber wird man dort nicht die Flinte ins Korn werfen und damit tun sie es richtig. Ausruhen kann sich SG auch nicht erlauben, denn SUSA macht weiter Druck und lauert nur darauf, einen Fehler von SG ausnutzen zu können. AF (#5) und Team China (#6) und Russia (#7) haben mit dem Ausgang an der Spitze nichts mehr zu tun.

Um die restlichen Plätze in den Top 10 kämpfen gerade 3 Teams. Das UK Boinc Team (#8) scheint hierbei die besten Karten zu haben, denn noch können sie sich vor der ESL (#9) halten. Doch dahinter macht Boinc@Heidelberg (#10) ebenso Druck und könnte am Ende lachender Dritter sein. Die Heidelberger machen einen Wahnsinns Satz nach vorn, denn in der offiziellen Statistik von dieser Nacht werden sie noch auf Platz 27 geführt. Praktisch berühren tun sich Overclock.net (#11) und CNT (#12), hier geht es so spannend zu das ich jedes Mal ein Zielfoto brauche, um festzustellen wer gerade vorne ist.

Nun aber der Blick auf die Gesamtwertung. P3D vor SG und SUSA, soweit so unverändert. Nach oben gekämpft hat sich dagegen AF auf #4, gerade mal einen Punkt Vorsprung haben sie auf Team 2ch. Der Vorteil, auch in Anbetracht der kommenden Disziplinen, liegt hier wohl bei AF. Doch Rang 4 ist den Francophonen noch nicht sicher zuzuschreiben, denn nur mickrige 10 Pünktchen fehlen Team China auf AF. Punktgleich auf #7 finden wir dagegen CNT und Overclock.net. Die Overclocker sind die positive Überraschung des diesjährigen Pentathlons.

Ob DC Russian Union am Ende #9 halten kann darf angezweifelt werden, zu stark ist man wohl auf Einstein fixiert. Gut für die ESL (#10) die somit eine gute Chance auf die Top10 haben. Allerdings sind die Rivalen von Russia (#11) und Boincstats (#12) nicht weit weg. Ein heißes Duell liefern sich auch Crunching@EVGA und RKN um #13, aktuell sind beide Punktgleich. Boinc.Italy auf #15 muss sich dagegen noch anstrengen, wenn man sich verbessern will.

Auf #16 verteidigt die Ukraine wacker ihre Platzierung, doch Boinc@Australia (#17) bleibt auf Tuchfühlung dran, während Boninc@Mixi auf #18 verweilt, gefolgt von Crystal Dream. Der diesjährige Pentathlon scheint mir ein gutes Pflaster für Pärchen zu sein, denn auch auf #20 herrscht Pärchenbetrieb. Meisterkuehler.de und die AMD Users lassen es heiß her gehen.

Dahinter folgen SETIKAH@KOREA (#22), Christians (#23), boinc.at (#24), LTOMYSL (#25), TitanesDC (#26) UK Boinc Team (#27), Bulgaria (#28) und The Scottish Boinc Team auf #29. Aktuell noch ohne Punkte sind SecuriteInfo.com, Piratenpartei Deutschland, SETI@Deutschland, Nemesis Germany, Boinc@Heidelberg (was sich aber in dieser Nacht ändern wird), AerospaceResearch.net, Team Belgium.

Boinc@Heidelberg zeigt, was eine taktische Aktion noch so alles durcheinander bringen kann. Und ich bin mir sicher, das dies noch nicht alles war, was uns die Teams servieren werden.

Ihr seht es bleibt spannend beim Boinc-Pentathlon.


Tag#7 - 11.05.2013

Bericht zur Lage: englisch / französisch
Bericht zur Lage Diskussions Thread im Forum der: LAF und SG

Der Countdown läuft. Heute Nacht endet die erste Disziplin des diesjährigen Pentathlons bei CEP2 auf dem Eis, wo unsere Shorttracker emsig ihre Runden drehen. Das Publikum hat inzwischen mit Feuerzeugen und Wunderkerzen für eine ganz besondere Atmosphäre gesorgt und das Eis ist inzwischen dermaßen abgefahren, das nicht mehr viel auf den nackten Beton fehlt. P3D juckt das aber nicht, sie scheinen einem sensationellen Sieg entgegen zu fahren. Allerdings ist bis zur letzten Sekunden mit einem letzten Aufbäumen von 2ch zu rechnen, denn besonders groß ist der Rückstand nicht.

Das dies passiert hoffen aber auch SUSA und SG, die ihr eigenes kleines Gefecht austragen. Dabei geht es nicht nur für SG darum auf das Podium zu klettern, wichtige Punkte für die Gesamtwertung könnten hier verloren gehen. Eins ist sicher: Die Schlussoffensive wird kommen, ob sie ausreicht?

Dagegen scheinen die Positionen dahinter bezogen zu sein, AF auf #5, Team China auf #6 und Russia auf #7 tun sich wohl nichts mehr. Bei ESL(#8) bin ich mir nicht so sicher, ob der aktuelle Vorsprung reicht, um Overclock.net (#9) auf Distanz zu halten. Platz 10 hat wohl CNT eingenommen. Glücklicherweise hat der Blindflug in dieser Nacht ein Ende, zu schlecht sind die Teilnehmer zu erkennen, so schienen gestern Boinc@Heidelberg und das UK Boinc Team weiter vorn als sie es heute sind. Die Hitze auf dem Eis sorgt nun auch für Nebel, der unsere Sinne trübt. Sicher ist nur eins, heute Nacht wissen wir mehr.

Auf der Marathonstrecke passiert derzeit nicht viel. Hier werden die Strategen in den Teams gerade die Rechenschieber zum Qualmen bringt. Derzeit herrscht hier bei SIMAP die Ruhe vor dem Sturm. Interessanterweise hat sicher Outputs der Top5 Team einander angenähert. P3D also weiterhin vor SUSA, SG, AF, CNT und Team China. Spannender geht es beim Rudern zu, also nix wie hin.

Beim Rudern müssen sich die Teams ordentlich in die Riemen legen, denn das Ziel ist nicht mehr weit. DC Russian Union hat in den ersten Tagen hier bei Einstein einen starken Vorsprung raus geholt, dennoch könnte es am Ende noch knapp werden. Den Grund dafür finden wir im Lager von SG. Hier versucht man jeden zu mobilisieren, den man finden kann. Die ersten Erfolgen sind sichtbar, man kommt näher an die Russen heran, doch ob es gelingt sie einzuholen? Das wissen die Wellen.

Auf einem recht sicheren Platz 3 hat sich inzwischen P3D einquartiert. Viel nach vorne geht wohl nicht mehr und auch von hinten kann SUSA wohl nicht mehr gefährlich werden. Die Amerikaner sitzen wohl inzwischen bei Burger, Fritten und Bier und lassen die Beine baumeln, für sie geht es weder nach vorn, noch nach hinten. Wacker und tapfer verteidigt Overclock.net #5 vor CNT, wobei die Tschechen in den letzten Stunden etwas abreißen lassen mussten. Das wäre ein toller Erfolg für Overclock.net, ich drück die Daumen.

In der Theorie hat Team China(#6) noch die Möglichkeit CNT zu schnappen, doch wie immer sind Theorie und Praxis zwei verschiedene paar Schuhe. Auf #8 finden wir weiterhin die Francophone Allianz, vor 2ch aus Japan. Dagegen kann sich die ESL #10 nicht sicher sein, Boincstats lauert weiterhin auf Fehler. Auch in den nächsten Plätzen bereiten sich Alle auf die Schlussoffensive vor. Erst auf #22 finden wir einen Platzwechsel. Neu auf diesem Feld sind die AMD Users, welche Meisterkuehler.de auf #23 und TitanesDC auf #24 verdrängt haben.

Auf die Gesamtwertung wird P3D besonders gerne schauen. Durch den Platztausch bei CEP von SG und SUSA ist die Führung richtig komfortabel geworden. Falls sich hier nichts mehr ändert, wird es schwer den grünen Planeten wieder einzufangen. Doch noch ist P3D nicht am Ziel, denn in den verbleibenden beiden Disziplinen sind Überraschungen nicht nur zu erwarten, sie sind garantiert. Mit gleicher Punktzahl auf #2 sind derzeit SG und SUSA zu finden. Dahinter gibt es selbst bei den Punkten keine Veränderungen. AF auf #4, nur knapp vor 2ch und Team China. Weiterhin gemeinsam auf #7 Overclock.net und CNT. Nur einen Punkt Vorsprung hat DC Russian Union (#9) auf ESL.

Einen kleinen Nationenkampf können wir durchaus noch erwarten, da Russia (#11) nur 7 Punkte hinter DC Russian Union liegt. Bei Boincstats (#12) bin ich mir nicht so sicher, in wie weit es nach vorne gehen könnte. Möglich ist es zumindest auf jeden Fall. Ein nettes Pärchen bilden Crunching@EVGA und RKN auf #13. Wir rufen ihnen zu: Genug geturtelt, crunchen ist angesagt! Auf den folgenden Plätzen geht es ebenso knapp zu. Auf #22 sind auch wieder miteinander die Meisterkuehler und Christians miteinander im Gange, wird interessant zu sehen sein, wie es ausgeht.

Nun, wo die ersten Disziplin endet, steht die nächste Disziplin vor der Tür. Wir sind wieder zu Gast bei yoyo. Scheinbar glauben die Teilnehmer bei yoyo wiegen die Gewichte weniger. Tja, da werden wir sie eines Besseren belehren müssen. Natürlich müssen wir hier mit P3D, SG und SUSA rechnen, doch mit AF ist ein weiterer Favorit mit am Start. Vor allem bei SG und AF dürften die Maschinen noch warm sein, denn der Pentathlon fällt in die Zeit, wo beide Teams Anspruch auf die #1 dort erheben. Eine Einigung steht bisher aus.

Mit yoyo starten wir in die heiße Endphase. Hier werden langsam die Karten aufgedeckt werden müssen. Hier hilft kein pokern mehr, hier zählt nur noch die blanke Leistung.

Ihr seht es bleibt spannend beim Boinc-Pentathlon.


Tag#8 - 12.05.2013

Bericht zur Lage: englisch / französisch
Bericht zur Lage Diskussions Thread im Forum der: LAF und SG

Heute Nacht endete die erste Disziplin des 4. Boinc-Pentathlons. Das Licht in der Shorttrack-Halle gab den Blick frei für den Ort eines historischen Wettkampfes bei WCG/CEP2, welcher gleich zwei Überraschungen bereithielt. Der Sieg und damit Gold geht an P3D, Glückwunsch zu dieser super Leistung. Wer hätte das vorher gedacht, dass es überhaupt möglich ist, dass jemand anderes als ein japanisches Team hier vorne steht. Das Letzte aus sich herausgeholt hat SUSA, die mit einem phänomenalen Schlussspurt noch an Team 2ch vorbeigesprintet sind und sich so Silber abholen können. Für 2ch bleibt überraschend nur Bronze. Glückwunsch an die Medaillengewinner!

Und somit komme ich zur zweiten Überraschung. Denn damit bleibt für SG das erste Mal in der Geschichte des Pentathlons kein Platz auf dem Treppchen übrig. Da wird man sich im blau-gelben Lager wohl etwas anders gedacht haben. Trösten wird dabei auch nicht, das man vor dem weiteren Feld einen großen Vorsprung herausgelaufen ist. AF (#5) war nie in der Lage das Tempo vorne mitzugehen und musste sich zeitweise Team China erwehren, die mit #6 nicht unzufrieden sein dürften. Die Chinesen haben aber wieder aufhorchen lassen. Platz 7 geht an Russia, auch das ein sehr gutes Ergebnis.

Die ESL hat es dagegen geschafft und #8 gehalten, auch wenn es am Ende knapper wurde. Einen tollen #9 fährt Overclock.net ein, wogegen CNT auf #10 deutlich unter seinen Möglichkeiten bleibt. Eine positive Überraschung finden wir auf #11 mit Christians. Boincstats (#12) und Crunching@EVGA (#13) folgen dahinter . Mit einem starken letzten Tag konnten die AMD Users (#14) sich noch an RKN (#15) vorbei schieben. Für die Rechenkraftler wurde es am Ende noch richtig knapp, denn die Ukraine (#16) machte heftig Druck am letzten Tag.

Boinc.Italy (#17), Boinc@Australia (#18), DC Russian Union (#19) und Boinc@Mixi (#20) beschließen das Mittelfeld. Auf #22 konnte sich Crystal Dream einen kleinen (sehr kleinen Traum) erfüllen, während TitanesDC (#23) glücklich sein dürfte das es vorbei ist, denn so kannte man den hart umkämpften Platz am Ende sichern. Platz 24 bekam am gestrigen Tag auch nochmal einen neuen Besitzer, Bulgaria schnappte sich im Endspurt dieses Rang und verwies SETIKAH@KOREA auf #25.

Ohne Punkte blieben Boinc@Heidelberg (#26), boin.at (#27), UK Boinc Team (#28), The Scottish Boinc Team (#29), Piratenpartei Deutschland (#30), SecuriteInfo.com (#31), Meisterkuehler.de (#32), Team Belgium (#33) und AerospaceResearch.net (#34). Nemesis Deutschland und SETI@Deutschland tauchen in den Stats derzeit nicht auf.

Da es bei SIMAP aktuell keine neuen Entwicklungen gibt und heute recht viel los ist, übergehe ich heute mal die Marathonläufer. Es ist einfach zu viel los derzeit.

Die Schlussphase beim Rudern läuft, die Teams stürzen sich auf die Einstein-WUs, um doch noch eine bessere Platzierung zu erreichen. Dieser Pentathlon scheint ein einziges Überraschungsei zu sein, denn DC Russian Union hält sich weiter wacker an der Spitze. SG kommt zwar näher, aber das Tempo der Deutschen scheint nicht hoch genug zu sein. Dabei braucht SG dringend Punkte für die Gesamtwertung. Sie kommen aber immer näher, jeder Schlag verringert den Abstand. Aber die Ziellinie ist nicht mehr weit. Dreht SG das noch auf der Zielgeraden?

Solide auf #3 P3D, die ihren Vorsprung auf SUSA (#4) etwas ausbauen konnten. Das sie Platz 5 nicht freigeben wollen, zeigt weiterhin eindrucksvoll Overclock.net. Das könnten die beste Platzierung bei einem Pentathlon werden. CNT (#6), Team China (#7), AF (#8), 2ch (#9) und ESL (#10) runden die Top10 ab.

Zur Zeit sieht es nicht so aus, als könnte Boincstats (#11) den Sprung nach vorn noch schaffen. Dahinter gibt es aber noch spannende Positionskämpfe, wo das letzte Wort noch nicht gesprochen ist, z.B. : Kampf um Platz 12 zwischen Crunching@EVGA und Russia , Kampf um Platz 15 zwischen Boinc@Australia, RKN und Boinc.Italy; Kampf um Platz 23 zwischen Meisterkuehler und TitanesDC.

Heute Nacht startete das Gewichtheben bei yoyo. Gut gestartet heute früh war P3D, SG und 2ch. Aber auch die Meisterkuehler waren mit dabei, dagegen lag SUSA etwas zurück. Mal sehen wie es aktuell aussieht. P3D hat sich nicht ganz unerwartet abgesetzt, dahinter folgt weiterhin SG. Auf Platz 3 mischt diesmal AF mit, auch wenn SUSA auf Tuchfühlung bleibt. Allerdings bleibt abzuwarten in wie weit SUSA noch beschleunigen wird, sie scheinen möglicherweise zu taktieren. Vergessen sie nicht, übermorgen startet Disziplin Nr. 5 und da werden ganz neue Herausforderungen an unsere Teams gestellt.

Boincstats hat wieder einen guten Start erwischt und steht aktuell auf der 5, dahinter sofort CNT (#6) und 2ch (#7). Gut gestartet waren auch Meisterkuehler.de, die aber inzwischen einen Platz eingebüßt haben und nun auf #8 verweilen. Mit etwas Abstand folgen Russia und RKN auf 9 und 10. Etwas schwächer gestartet auf #11 ist Overclock.net. Auch die ESL (#12) hat nur wenig Gewicht aufgelegt, da geht noch mehr, oder rächt es sich zu viel vor dem Bildschirm zu zocken, anstatt die Muckis zu trainieren? Aktuell ist hier eine Menge Bewegung und so finden wir aber auch die eine oder andere Überraschung im Klassement. So finden wir Team China nur auf #15, was ist denn da los?

Nun, die Unsicherheit überträgt sich natürlich auch auf die Gesamtwertung. P3D konnte den Vorsprung ausbauen, allerdings gab es dahinter einen Platztausch. Derzeit hat SG wieder die Nasenspitze vor SUSA. Dagegen ist AF nun allein auf #4, da Team China (#8) bei yoyo bisher nicht auf Gewicht gekommen ist. Vor den Chinesen behauptet sich 2ch (#5), CNT (#6) und Overclock.net (7). Wieder vereint im Kampf um die Plätze sind Boincstats (#9) und ESL (#10).

Erwartungsgemäß nach hinten ist DC Russian Union gefallen, sie behaken sich mit Russia um #11 und #12. RKN wäre sicher auch mit #12 zufrieden, aber der ist aktuell in weiter Ferne, Platz 13 aktuell. Und Crunching @EVGA (#14) hofft noch auf einen Ausrutscher der Rechenkraftler. Danach sehen wir eine etwas größere Lücke und treffen auf ein Trio, welche um #15 fighten. Ukraine, Meisterkuehler und Boinc.Italy tragen hier einen heftigen Dreikampf aus.

Einen flotten Dreier gibt es auch von von #18 bis #20. Boinc@Australia, Boinc@Mixi und Crystal Dream lassen es richtig krachen. Mit Respektabstand dahinter können die AMD Users (#21) das treiben vor ihnen verfolgen. Aber auch SETIKAH@KOREA (#22) braucht dafür kein Fernglas. Platz 23 hat derzeit Christians inne, gefolgt von Nemesis Germany (#24) und boinc.at (#25).

Noch ist nichts entschieden, weder bei Einstein, noch bei yoyo und auch nicht bei SIMAP Das Feld liegt dicht bei dicht und kleine Änderungen hier, können große Änderungen da bedeuten. Und diverse taktische Manöver können wir mit Sicherheit noch erwarten.

Ihr seht es bleibt spannend beim Boinc-Pentathlon


Tag#9 - 13.05.2013

Bericht zur Lage: englisch / französisch
Bericht zur Lage Diskussions Thread im Forum der: LAF und SG

Was für ein Herzschlagfinale beim Rudern. Dennoch endet diese Disziplin mit einer weiteren faustdicken Sensation. DC Russian Union gewinnt bei Einstein Gold. Auf den Silberrang geht SG durchs Ziel. Alles haben sie am Ende noch in die Ruderschläge gelegt, aber es hat am Ende nicht ganz gereicht. Bronze schimmert dieses Mal grün, P3D holt sich recht sicher den untersten Platz auf dem Stockerl. Herzlichen Glückwunsch!

Ob SUSA mit #4 zufrieden ist, wissen wir nicht, aber mehr war für die Amerikaner diesmal nicht drin. Dagegen geht ein besonders herzlicher Glückwunsch an Overclock.net, die einen sehr guten #5 erruderten. CNT versuchte zwar die Overclocker noch einzuholen, doch dies war dann doch zu viel. Team China passiert die Ziellinie auf #7, gefolgt von AF. Die Francophonen verlieren hier wichtige Punkte im Hinblick auf die Gesamtwertung. Das trifft aber auch auf 2ch zu, die am Ende nur auf #9 eingehen. Die ESL komplettiert die Top10.

Während Boincstats #11 erreicht, konnte Crunching@EVGA #12 absichern und so die russischen Bären von Russia hinter sich halten. Auf der Zielgerade machte auch Boinc@Mixi richtig Dampf, aber der Bär war zu weit weg und so reicht es am Ende zu # 14. Es folgen Boinc@Austalia (#15), RKN (#16), Boinc.Italy (#17), Crystal Dream (#18), Ukraine (#19) und SETIKAH@KOREA (#20).

Platz 21 hat Meisterkuehler.de noch kurz vor Toressschluss erobern und sichern können. Das UK Boinc Team (#22) und die AMD Users (#23) haben das Nachsehen. Die Punkteränge vervollständigen TitanesDC (#24) und The Scottish Boinc Team (#25).

Ohne Punkte bleiben diesmal: Christians (#26), Boinc@Heidelberg (#27), boinc.at (#28) und SecuriteInfo.com (#29), welche noch schnell mal zwei Plätze zum Schluss gut machen konnten. Bulgaria (#30), SETI@Deutschland (#31), Nemesis Germany (#32), Piratenpartei Deutschlands (#33), Team Belgium (#34), LITOMYSL Boinc Team Czech Republic (#35) und AerospaceResearch.net beschließen (#36) das Feld.

Bei SIMAP sehen wir derzeit, wie die Teams auf die kommenden Hindernisse reagieren. Merklich fahren die Spitzenteams ihr Tempo herunter, um bei Yoyo und Asteroids gewappnet zu sein. Das wird noch spannend sein, wie sich das weiter entwickelt.

So führt P3D weiterhin vor SUSA und SG. AF auf Platz 4 kommt zwar etwas näher an die Spitze heran, der Abstand ist derzeit noch zu groß. Bis #13 gibt es keine Veränderungen, um diese Position streiten sich gerade die Meisterkuehler und Boinc.Italy. Gerade einmal 5k trennen die beiden Teams. Weiter eng geht es auch ab #19 zu. Aktuell hat SETIKAH@KOREA diesen Platz inne, aber Crystal Dream (#20) und die AMD Users haben (#21) haben hier auch noch Ambitionen angemeldet. Einen Platztausch gab es auch zwischen Christians und The Scottish Boinc Team, Rang 27 nun für Christians.

Beim Gewichtheben hat derzeit P3D die höchste Last gestemmt. Der Abstand auf den neuen zweiten AF ist deutlich. SG hat hier bei yoyo noch nicht die richtige Balance gefunden. Nicht nur das man auf #3 zurückgefallen ist, auch SUSA (#4) drängt von hinten heran. Da muss SG noch etwas drauf packen Und wieder fällt ab Platz 5 die Leistungskraft der Teams deutlich ab. CNT hat zwar #5 erobert und sich damit gegenüber Boincstats (#6) durchgesetzt, dennoch ist der Rückstand nach vorn doch schon beträchtlich.

Auf #7 sind wieder unsere fröhlich lächelnden Japaner von 2ch zu finden, gefolgt von Overclock.net (#8), die sich noch Hoffnung machen können weiter nach vorn zu kommen. Auf #9 finden wir Russia, die unsere Meisterkuehler auf #10 verweisen. Und diese müssen wiederum fürchten von Team China überholt zu werden. Kann das kleine Team gegen den großen chinesischen Drachen bestehen?

Die ESL konnte dagegen #12 halten, allerdings muss man sich anstrengen und Gewichte nachlegen, wenn das so bleiben soll. RKN schwächelt zwar auch gerade, aber die Abstände sind immer noch überschaubar. Die DC Russian Union hat hoffentlich den Kater der Siegesfeier überwunden, wenn nicht wird ein blick auf #14 reichen. Dahinter herrscht buntes Treiben auf den Plätzen, die Abstände sind noch gering, so das noch viel passieren kann und wird.

So wie auch in der Gesamtwertung. Es scheint, nur ein schneller K.O. beim Taekwando kann P3D noch vom Gesamtsieg fernhalten. Aber meine Damen und Herren, noch ist gar nichts sicher. Es sind erst 2 Disziplinen beendet! Der Kampf um #2 wird dagegen mit aller Raffinesse und Geschick zwischen SG und SUSA ausgetragen. Zur Zeit sind beide Teams auf Augenhöhe, es dürfte klar sein, das diese Entscheidung erst auf der Ziellinie fallen wird.

Nachdem es lange so aussah, das der Kampf um #4 genauso eng wird, wie an der Spitze finden wir AF dort nun einsam und verlassen vor. Weit und breit kein Gegner in Sicht. Allerdings profitiert AF von der guten Platzierung bei yoyo und da ist ja bekanntermaßen noch alles offen. Für 2ch auf #5 wird es schwer werden CNT (#6) hinter sich zu halten, vor allem weil die Paradedisziplin der Tschechen erst heute Nacht startet. Und möglicherweise katapultieren sich die Tschechen damit auch in die Regionen von AF. Doch auch Overclock.net (#7) und Team China (#8) können die Japaner noch abfangen.

Eher nach hinten schaun muss Boincstats (#9), die nur 6 Punkte vor ESL (#10), 9 Punkte vor Russia (#11) und 11 Punkte vor DC Russian Union (#12) liegen. Die Top 15 voll machen RKN (#13), Crunching@EVGA (#14) und Boinc.Italy (#15).

Eine Premiere gibt es bei der letzten Disziplin Physik & Chemie des diesjährigen Pentathlons. Asteroids@home ist das erste Mal dabei und hier wissen wir wirklich nicht was passiert. Keiner der Favoriten spielt derzeit bei Asteroids eine große Rolle. Es ist also für die Teams meist Neuland.

Abzuwarten bleibt, ob CNT den Heimvorteil nutzen kann. Bisher enttäuschten die Tschechen bei diesem Pentathlon, aber sie können durchaus die Rolle spielen, die DC Russian Union bei Einstein spielte. Wer gewinnen will, muss wohl an CNT vorbei.

Ihr seht es bleibt spannend beim Boinc-Pentathlon


Tag#10 - 14.05.2013

Bericht zur Lage: englisch / französisch
Bericht zur Lage Diskussions Thread im Forum der: LAF und SG

Heute Nacht startete Asteroid mit Taekwondo und hat richtig eingeschlagen. Uns erwartet ein super spannendes Finale mit viel Abwechslung. Auch in der Gesamtwertung ist aktuell der Teufel los. Aber der Reihe nach. Bei SIMAP möchte ich mich heute nicht lange aufhalten. Derzeit sinkt der Output der Teams dort, hier können wir derzeit sehen, das Kräfte zu yoyo und Asteroid geflossen sind. P3D führt also weiterhin vor SUSA und SG.

Dagegen hat sich bei yoyo einiges getan. P3D führt zwar immer noch, dennoch droht von hinten Gefahr. AF und SUSA haben mächtig Gewichte nachgelegt und werden alles tun, um den grünen Planeten aus der goldenen Umlaufbahn zu schubsen. Auch wenn der Rückstand beträchtlich scheint, hier ist noch nichts entschieden!

Dagegen fährt SG (#4) eine andere Strategie, hier scheint man mit #4 zufrieden zu sein, was durchaus verständlich ist, denn bei Asteroid kann man um den Sieg crunchen. Und von hinten droht wohl kaum Gefahr, denn dieses Argument trifft auf CNT (5) zu. Team China (#6) könnte die Ruhe der Tschechen ober noch empfindlich stören. Aber auch Boincstats (#7) und Overclock.net (#8) stoßen und reißen noch ordentlich Gewichte, da kann es also auch noch nach vorne gehen.

Bei 2ch bin ich mir dagegen nicht so sicher, #9 derzeit. Zwar ist der Abstand gering, aber der aktuelle Output allerdings auch nicht berauschend. Dies trifft auch auf Meisterkuehler.de zu (#10), die gut gebunkert haben und so nun doch noch eine Duftmarke setzen. Aktuell sieht es wirklich so aus, als wenn der Platz unter den Top10 drin ist. Derzeit kann weder Russia (#11) noch RKN (#12) und ESL (#13) nach vorne kommen, dafür sind zu für zu leicht befunden. LITOMYSL (#14) und Crunching @EVGA (#15) runden die besten 15 ab.

Richtig rund geht es derzeit bei der heute gestarteten Disziplin Taekwondo bei Asteroid. Und wieder überrascht uns DC Russian Union, aktuell sind sie an der Spitze. Bei Einstein hatten sie gut gebunkert und mussten am Ende noch zittern, passiert das hier auch? Dagegen ist Platz 2 für CNT keine Überraschung, auch das SG auf #3 steht. Aktuell sieht es so aus, das diese Trio den Sieger unter sich ermitteln wird. Jetzt wird es für die Teams darauf ankommen ein hohen Output zu halten, mal sehen wer das am besten kann.

Aber ganz raus aus der Reihe der Siegkandidaten ist AF (#4) noch nicht, doch scheint es unwahrscheinlich das sie hier allzu viel Power rein stecken werden, immerhin ist man bei yoyo heiß im Gefecht. Der Hauptgegner dort steht hier auf der Matte hinter ihnen, P3d (#5) und für sie trifft genau das gleiche zu. Das könnte die Chance sein für ESL (#6) und Russia (#7) richtig Punkte gutzumachen. Dagegen sieht man SUSA (#8) an, das sie sich aktuell auf yoyo konzentrieren. 2ch finden wir wieder am Ende der Top10 auf #9, gefolgt von Overclock.net.

Was das Feld derzeit bei Asteroid auszeichnet ist der geringe Leistungsunterschied. Zwischen Platz 10 und 17 sind gerade einmal 50k unterschied. Hier scheint ein gewisser Herr Pen Ding seine Finger im Spiel zu haben. Daher haben noch genug Teams die Chance nach vorne zu stoßen. Boincstats (#11), Team China (#12), Crunching@EVGA (#13), aber auch Crystal Dream (#14) und Boinc@Heidelberg (#15) können das bei gewissen technischen Fähigkeiten erreichen. Nachstehen will da sicher auch nicht RKN auf #16.

Die Gesamtwertung stellt sich heute etwas anders da als gestern. Zwar führt P3D weiterhin und sollte schon mal die Sektgläser spülen, doch dahinter gibt es eine überraschende Entwicklung. SG hat sich auf den Silberrang gekämpft und SUSA auf #3 geschoben. Grund dafür ist das aktuelle doch dürftige Abschneiden bei Asteroid der Amerikaner. Allerdings haben sie Chancen bei yoyo auf den Sieg.

AF ist zwar weiterhin auf #4, doch die Einsamkeit könnte bald der Vergangenheit angehören, den CNT (#5) hat sich näher herangekämpft. Einen großen Sprung auf #6 macht DC Russian Union, nur knapp gefolgt von 2ch (#7) und Team China (#8). Overclock.net auf #9 ist aber auch noch in Reichweite. Dagegen muss ESL aufpassen, dass sie #10 nicht noch einbüßen. Russia und Boincstats (beide #11) marschieren im Gleichschritt auf sie zu.

Der Kampf um #13 wird wohl zwischen Crunching@EVGA und RKN ausgetragen, derzeit haben die Rechenkraftler aber das Nachsehen. Dahinter gibt es ebenso ein Duell, es wird sich zeigen ob Boinc.Italy #15 halten kann und so Meisterkuehler.de hinter sich halten kann. Während wir die Ukraine auf #17 finden geht es von Platz 18-20 richtig rund. Drei Punkte trennen AMD Users, Crystal Dream und Boinc@Australia.

Sie sehen hier geht es richtig rund. Die Zeit für Helfen ist da. Doch wer wird es sein?

Ihr seht es bleibt spannend beim Boinc-Pentathlon


Tag#11 - 15.05.2013

Bericht zur Lage: englisch / französisch
Bericht zur Lage Diskussions Thread im Forum der: LAF und SG

Riechen Sie das? Spüren Sie es? Es braut sich was zusammen beim 4. Boinc-Pentathlon. Wir stehen vor dem Ausbruch eines Vulkans, oder gar Mehrere. Die Spannung ist zum Greifen spürbar. Noch nie war ein Pentathlon in einer so taktisch faszinierenden Phase. Auf der einen Seite haben wir Teams, die auf die Gesamtwertung schielen, aber andererseits gibt es Teams die auf Erfolge in einzelnen Disziplinen setzen. Beides zusammen gibt ein explosives Gemisch. Und die Lunte brennt…

Die kürzeste Lunte brennt bei yoyo, aber der Knall hier könnte gar Tote aufwecken. Noch führt P3D, doch hinter den Schreibwütigen warten SUSA und AF auf den richtigen Zeitpunkt für die alles entscheidende Attacke. Das sie kommen wird ist sicher, offen ist nur der Zeitpunkt. Dagegen kann SG das rechnen bei Yoyo praktisch einstellen. Platz 4 ist wohl sicher und nach vorn geht es auch nicht mehr. Bei CNT (#5) kann man sich da nicht so sicher sein. Team China (#6) holt auf und kann bis zum Ende noch herankommen. Dagegen hat Boinstats (#7) den Angriff von Overclock.net (#8) erst einmal abgewehrt. Wir werden gespannt verfolgen, ob dies der letzte Angriff war. Ob 2ch noch Chancen nach vorne hat steht da eher in den Sternen, aber Platz 9 sollte gesichert sein, da Meisterkuehler.de (#10) doch etwas zu weit weg ist.

Knapper zu geht es weiterhin zwischen Russia (#11), RKN (#12) und ESL (#13). Gerade einmal 30k trennen sie voneinander. Dagegen ist DC Russian Union mit #15 wohl nicht einverstanden, sie holen derzeit ganz kräftig auf LITOMYSL (#14) auf. Crunching@EVGA (#16) war bereits Opfer der Russen, hat aber gute Chancen AMD Users (#17) und Boinc@Mixi (#18) hinter sich zu halten. Noch offen ist auch der Kampf um Platz 19, den derzeit die Ukraine innehat. Doch Boinc.Italy (#20), Nemesis Germany (#21) und Boinc@Australia (#22) rechnen sich gute Chancen aus.

Der Kampf um die letzten Punkte ist weiter eng. Zwar dürften Punkte für The Scottish Boinc Team (#23) und Crystal Dream (#24) als gesichert angesehen werden, aber beim Kampf um die letzten Punkte ist das finale Wort noch nicht gesprochen. TitanesDC (#25) und SETIKAH@KOREA (#26) haben die besten Aussichten, schwerer wird das boinc.at (#27), Bulgaria (#28) und Christians (#29). Bei Boinc@Heidelberg, (#30), Piratenpartei Deutschlands (#31), UK Boinc Team (#32), SecuriteInfo.com (#33), AerospaceResearch.net (#34), Team Belgium und SETI@Deutschland (beide #35) geht es nur noch um die Platzierungen.

Bei SIMAP gibt es weiterhin kaum Änderungen. P3D, SUSA und SG bilden die Spitze. Wobei wir hier ein interessantes Phänomen erleben dürfen. Wer schafft es am schnellsten Kraft von SIMAP abzuziehen. So kommt SG ganz langsam an SUSA heran, aber nicht weil SG so schnell ist. Nein, SUSA tritt fester auf die Bremse, als SG nachziehen kann. Hier beim Marathon ist nichts entschieden. So hat die Ukraine Platz 15 erobert und DC Russian Union auf #16 geschoben. Grund dafür dürfte das gute Abschneiden bei Asteroid sein, wo die Russen sehr stark sind. Es ist also noch nichts entschieden bei SIMAP, es ist nur eine besonders lange Lunte.

Dagegen wird beim Taekwondo mit den pendings gerungen. Da helfen auch die besten Tricks nichts, Asteroid bleibt eine echte Herausforderung. CNT hat sich nun an die Spitze der Felsbrockenerforscher gesetzt, was nicht wirklich überrascht. DC Russian bleibt aber weiter dran. Dagegen muss SG kämpfen, um den Anschluss nicht zu verlieren. Der Sieg ist noch drin, die Abstände gering, dennoch muss man in dieser Phase höllisch aufpassen. Dahinter gibt es aktuell keine Verschiebungen. AF (#4) weiterhin vor P3D (#5). Es bleibt abzuwarten wie beiden Kampfhähne auf die Situation bei yoyo reagieren werden. Beide halten sich aber bereit, um zu einem Endspurt anzusetzen.

Sehr gut hält sich auch ESL (#6). So droht aktuell von hinten keine allzu große Gefahr, denn Russia (#7) und SUSA (#8) gehen das Tempo nicht mit. Overclock.net (#9) und 2ch (#10) folgen. Dagegen haben sich Team China (#11) und Crunching@EVGA (#12) um zwei Plätze nach vorne gekämpft.

Und damit verlasse ich für heute mal unsere Asteroidenforscher und werfe mal einen ausführlicheren Blick auf den Gesamtstand. An der Spitze, für Sie sicher nicht unerwartet, P3D. Nur ein massiver Ausfall des Rechnerparks dürfte den Gesamtsieg verhindern können. Aber dahinter hat SUSA #2 zurück erkämpft und SG auf #3 geschoben. Mickrige 4 Punkte Unterschied zeigen das hier noch rein gar nichts entschieden ist.

Dagegen ist die Einsamkeit von AF auf #4 definitiv beendet. Nur noch 3 Punkte stehen sie vor CNT. Allerdings sind die Chancen für AF besser, da sie in ihren aktuellen Positionen wohl mehr Steigerungspotential haben. Dahinter finden wir Asiaten unter sich, Team China (#6) nur knapp vor 2ch (#7). Auf Platz 8 steht derzeit Overclock.net, dahinter folgt DC Russian Union. Diese Kampfgruppe erstreckt sich von Platz 6 bis 9 und trennt insgesamt nur 8 Punkte.

Weiter auf #10 ist die ESL zu finden, gefolgt von Russia. Aber auch Boincstats (#12) braucht die Hoffnung für eine Verbesserung noch nicht aufgeben. 15 Punkte zur ESL sind machbar. Weiterhin zusammen auf #13 sind RKN und Crunching@EVGA zu finden, verfolgt mit etwas Abstand von Boinc.Italy (#15), Ukraine (#16), Meisterkuehler.de (#17) und AMD Users (#18).

Den Wettcrunch um #19 fechten aus: Crystal Dream (#19), Boinc@Australia (#20) und Boinc@Mixi auf #21. Das es am Ende des Feldes nicht langweilig ist zeigen auch weitere Dreikämpfe, wie der um Platz 22 mit LITOMYSL (#22), Christians (#23), SETIKAH@KOREA (#24) und um Platz 25 mit boinc.at und Boinc@Heidelberg (beide #25) und dazu noch TitanesDC (#27). Die letzten Teams mit Punkten sind Nemesis Germany (#28), The Scottish Boinc Team (#29), UK Boinc Team (ebenfalls #29) und Bulgaria (#31). Ohne Punkte und damit gemeinsam auf #32 finden wir SETI@Deutschland, Team Belgium, AerospaceResearch.net, SecuriteInfo.com und Piratenpartei.

Sie Lunte brennt also, verpassen Sie nicht den Knall!

Ihr seht es bleibt spannend beim Boinc-Pentathlon


Tag#12 - 16.05.2013

Bericht zur Lage: englisch / französisch
Bericht zur Lage Diskussions Thread im Forum der: LAF und SG

Die letzten Stunden des Gewichthebens laufen. Noch ist völlig offen, ob P3D auch yoyo gewinnen wird. Der Vorsprung ist zwar nicht gerade klein, doch aktuell herrscht hier eher die Ruhe vor dem Sturm. Klar ist, SUSA wird noch Gewichte draufpacken. Die Frage die sich uns stellt ist aber, ob sie sich dabei nicht verheben, oder am Ende als strahlender Sieger vom Podium gehen. Behalten Sie also die Anzeigetafel im Auge, vor allem in den späten Nachmittags und Abendstunden (MESZ) ist mit spannenden Entwicklungen zu rechnen.

Bei den francophonen Crunchern der AF scheint dagegen etwas Ernüchterung eingekehrt zu sein. Lt. meinen Recherchen scheinen sich die ersten Cruncher anderen Disziplinen zuzuwenden. Das ist natürlich schade. Aber vielleicht handelt es sich ja da um einen gezielte Täuschung um die Gegner in Sicherheit zu wiegen. Wir werden es ja bald sehen.

SG (#4) und CNT (#5) haben hier wohl hinter der Bühne Entspannung ausgerufen, zumindest bei yoyo. Beide Plätze sind wohl gesichert, was auch daran liegt das Team China (#6) wohl die Kraft ausgeht und keinen Druck mehr ausübt. Unser Überraschungsteam des diesjährigen Pentathlons Overclock.net hat #7 gefestigt und es sieht nicht so aus als könnte Boincstats (#8) hier noch etwas ausrichten. 2ch finden wir weiterhin auf #9. Meisterkuehler.de scheint dagegen #10 abgesichert zu haben, auch wenn sie einen neuen Verfolger auf #11 haben. RKN ist an Russia vorbeigegangen. Dies könnte aber auch die ESL noch schaffen, wenn sie 30k aufholen kann.

Auf #18 finden wir den Aufsteiger der letzten 24h. Crystal Dream hat sich die Kraft wohl richtig gut eingeteilt und ist an 6 Konkurrenten vorbei gezogen. Ob es noch nach vorne geht bleibt abzuwarten, sicher ist nur 2k hinter ihnen ist Ukraine nicht weit weg. Und die 7k von Boinc@Mixi sind auch nicht unmöglich aufzuholen.

Auf der Marathonstrecke werden derzeit die Kräfte gesammelt. Ich erwarte bei einigen Teams an den letzten beiden Tagen ein letztes ultimatives Aufbäumen. Allerdings hat Herr Pen Ding auch hier bei SIMAP schon verlauten lassen, sich nicht hetzen zu lassen. Ein echt gemütliches Kerlchen.

Etwas hat sich aber doch getan, #21 hat einen neuen Gast. Boinc@Australia konnte SETIKAH@KOREA überholen. Ein Gegenschlag ist aber nicht auszuschließen. Im Britischen Duell um #28 hat UK Boinc Team aktuell die Fronten wieder zu Recht gerückt und die Schotten von The Scottish Boinc Team auf #29 verwiesen. Aber wir wissen ja, Schotten sind harte Burschen, die werden sich das nicht so schnell gefallen lassen.

Bei Asteroid ist wirklich noch gar nichts entschieden. CNT führt vor SG. Dahinter hat AF Platz 3 erkämpft und DC Russian Union vom Stockerl geschubst. In den letzten 12h waren die Francophonen die besten Taekwondo-Kämpfer im Feld. Die Abstände sind aktuell nicht so groß, dass sie nicht aufzuholen wären, allerdings werden auch hier eine Menge Pakete derzeit nicht bearbeitet, weil die Mannen eines gewissen und bekannten Herren es gemütlich angehen lassen.

Daher bleibt auch abzuwarten wie sicher #4 der Russen ist, auch wenn P3D (#5) mit etwas Abstand folgt. Noch hält sich die ESL wackern, aber SUSA haben sie bereits im Genick. Vor allem SG wird den Tastensportlern die Daumen drücken, damit sie die Amerikaner hinter sich halten. Russia auf #8 sieht nicht so aus, als wären sie in der Lage vorne mitzuspielen. Platz #9 für Overclock.net muss nicht das Ende sein. Chancen nach vorn haben sie, aber auch von hinten droht Gefahr. Team China (#10) ist an 2ch (#11) vorbeigegangen und arbeitet sich langsam an Overclock.net heran.

Dahinter geht es wieder mal so eng zu, das es ständig ein Hin und Her bei den Platzierungen gibt. So sind Boincstats (#12), Boinc.Italy (#13) und Crunching@EVGA (#14) fast gleichauf. Doch auch dahinter geht es eng zu. Platz 15 mag zwar gerade von Boinc@Heidelberg besetzt sein, doch Chancen auf diesen Platz können sich noch RKN (#16), SETIKAH@KOREA (#17), Crystal Dream (#18), AMD Users (#19) und auch Ukraine (#20) machen.

Da es bei Asteroid so eng zu geht, ist natürlich auch in der Gesamtwertung viel Gerangel und Geschubse angesagt. P3D weiter vorn. SG liegt zwar weiter vor SUSA, aber die Amerikaner haben sich etwas näher herangerobbt. Dagegen ist AF derzeit dabei #4 abzusichern, CNT muss wohl etwas Federn lassen und lässt abreißen.

Beim Dreikampf um #6 wird weiterhin das Feuer geschürt. Team China liegt hier zwar weiterhin vor Overclock.net (#7) und 2ch (#8), die Abstände sind aber weiterhin sehr knapp. Dagegen muss DC Russian Union um #9 bangen, ESL ist nur noch zwei Punkte entfernt. Auf Platz 11 finden wir Russia und Boincstats mit gleicher Punktzahl. Die Leistung der russischen Teams ist bei diesem Pentathlon wirklich eine positive Überraschung. Nur die Zersplitterung verhindert eine deutlich bessere Platzierung, vielleicht sogar eine Gesamtmedaille.

RKN (#13) und Crunching@EVGA (#14) stehen dagegen wie angewurzelt da. Keine Veränderung bei den Beiden. Das ist durchaus verständlich, nach vorn geht wohl nix mehr und von hinten kommt wohl auch nix mehr. Boinc.Italy (#15) liegt schon 30 Punkte zurück, die Ukraine (#16) sogar 51 Punkte.

Machen wir uns also bereit für einen spannende Pentathlon-Abend. Lassen Sie den Fernseher heute Abend aus, spannender als jeder Krimi oder Horrorstreifen, das ist yoyo heute Abend. Echten Nervenkitzel gibt es nur hier!

Ihr seht es bleibt spannend beim Boinc-Pentathlon.


Tag#13 - 17.05.2013

Bericht zur Lage: englisch / französisch
Bericht zur Lage Diskussions Thread im Forum der: LAF und SG

Die Nacht der heißen Rechner bei yoyo ist vorbei. Um 23.00 Uhr (MESZ) griff SUSA an und kam mit großen Schritten näher. Da begann bei P3D das Zähne klappern und gebannt wurde jedes Update auf der Anzeigetafel verfolgt. Und während die Amerikaner immer näher kamen wurde die Aufregung bei P3D immer größer. Das Entsetzen und Panik konnte man bei P3D regelrecht spüren. Die Sekunden verstrichen und die Spannung war so stark, das es einige Mitglieder im SG-Chat nicht mehr ausgehalten und haben und sich unter die Bettdecke flüchten mussten.

Doch all der Kampf der Amerikaner hat am Ende nichts genutzt. Der Sieg geht an P3D! SUSA muss trotz großen Kampfes mit Silber nach Hause gehen. Auf dem Bronzerang darf AF feiern. Herzlichen Glückwunsch!

Zum zweiten Mal bei diesem Pentathlon geht SG auf #4 durch das Ziel. Frühzeitig hat man anderer Prioritäten gesetzt, ob das die richtige Wahl ist, wird sich aber noch zeigen. Heute Nacht hat man ein zufriedenes Durchatmen vernehmen können, denn auch SG nützt der Sieg von P3D. CNT (#5) musste am Ende doch noch etwas zittern, denn Team China versuchte noch an die Tschechen heranzukommen, aber am Ende bleib es bei #6 für die Chinesen. Wieder unter den Top10 sind Overclock.net (#7), gefolgt von Boincstats (#8) und 2ch (#9). Das bisher beste Ergebnis in diesem Pentathlon erzielte Meisterkuehler.de mit #10.

Auf #11 finden wir die RKN, die sich am Ende vor ESL (#12) behaupten konnten. Gegen den Endspurt der ESL konnte Russia nichts ausrichten und muss sich nun mit #13 begnügen. Dahinter folgt gleich DC Russian Union (#14), welche sich am letzten Tag noch an LITOMYSL (#15) vorbei schieben konnte. Crystal Dream hat seine Aufstieg in den letzten Stunden fortsetzen können und wird am Ende mit #16 belohnt. Crunching@EVGa (#17) und AMD Users (#18) hatten dabei das Nachsehen.

Die Ukraine konnte bis zum Ende #19 behaupten, ebenso wie Boinc.Italy (#20). Das kann man aber nicht von Boinc@Mixi behaupten, sie verloren 3 Plätze und finden sich nun auf #21 wieder. Nemesis Germany (#22), Boinc@Australie (#23), The Scottish Boinc Team (#24) und TitanesDC (#25) schnappen sich die verbleibenden Punkteränge.

SETIKAH@KOREA (#26) schaffte es am Ende nicht mehr den Rückstand nach vorn zu schließen. Während boinc.at (#27), Bulgaria (#28), Christians (#29), Boinc@Heidelberg (#30), Piratenpartei Deutschlands (#31), das UK Boinc Team (#32), SecuriteInfo.com (#33) und AerospaceResearch.net (#34) zumindest noch mit um die Plätze rangen, verweigerten SETI@Deutschland und Team Belgium (beide #35) komplett den Dienst.

Nun sind es also nur noch 2 Disziplinen. Es wird spannend zu sehen sein, wie die Teams die frei werdenden Mittel einsetzen werden.

Bei SIMAP führt zwar weiterhin P3D, doch SUSA hat das Tempo seit heute Nacht leicht angezogen. Dies merkt vor allem SG, welche in den letzten Tagen langsam näher gekommen sind. Der Kampf um Silber ist hier noch nicht entschieden und auch steht noch lange nicht fest ob SUSA nicht doch noch einen Angriff auf P3D wagt.

Im Windschatten folgt weiterhin AF, sie können sich wieder darauf einrichten auf #4 zu landen. Aber auch CNT (#5) scheint diese Platzierung zu verwalten und einfach nur heim laufen zu wollen. Auf Rang #6 läuft weiterhin Team China dem Ziel entgegen. Dahinter bahnt sich ein Kampf um #7 an. Aktuell hat diesen Overclock.net inne, aber Boincstats (#8) und ESL (#9) nähern sich langsam. Es bleibt abzuwarten ob die Overclocker sich dem erwehren können.

Bedenken Sie, der Marathon ist schon viele Tage alt und die Kräfte schwinden nun deutlich. Wer am Ende noch die meisten Reserven hat kann noch viel erreichen. Ob 2ch (#10) diese Reserven zur Verfügung hat wissen wir nicht, aber derzeit sieht es so aus als wären die Tanks von Russia (#11) besser gefüllt, denn die Russen verringern den Abstand.

Zwischen RKN (#12) und Meisterkuehler.de (#13 ) ist aktuell ein heftiger Kampf entbrannt. Derzeit schwächelt RKN, das ist die Chance für die Meisterkuehler. Dahinter hat die Ukraine #14 es geschafft an Boinc.Italy (#15) vorbei zu laufen.

Knapp geht es auch weiterhin um #22 zu. Boinc@Mixi (#22), SETIKAH@KOREA (#23) und TitanesDc trennen nur 5k! Auch der Kampf um #25 ist nicht entschieden. Boinc@Heidelberg (#25) gerät langsam unter Druck durch Christians (#26), welche gerade LITOMYSL (#27) hinter sich gelassen haben.

Am spannendsten geht es aber wohl derzeit bei Asteroid zu. CNT an der Spitze hat den Sieg noch lange nicht sicher. AF hat sich nach heftigem Duell an SG vorbeigeschoben. Für SG wird die Sache langsam brenzlig, denn nicht nur das sie Gefahr laufen den Anschluss zu verlieren, es droht auch Gefahr von DC Russian Union (#4). Von P3D (#5) scheint dagegen nichts zu befürchten zu sein.

Einen Steigerung seit dieser Nacht erleben wir auch bei SUSA (#7), was zur Folge hat das Platz 6 von ESL in akuter Gefahr ist. Wie schnell das gehen kann macht Team China (#8) vor. Sie haben mal eben Russia (#9) und Overclock.net (#10) überholt. 2ch (#11) und Boincstats (#12) folgen mit Respektabstand.

Doch auch dahinter geht es richtig rund. Da werden mit Wonne Tritte und Schläge ausgeteilt. Crunching@EVGA macht dies immerhin so gut, das wir sie auf #13 wiederfinden. Dahinter Boinc.Italy die sich wohl ärgern, dass sie einen Platz verloren haben. LITOMYSL (#15) hat die Gegner derzeit Reihenweise von der Matte. Mit einer konzentrierten Energieleistung haben sie es geschafft 7 Plätze aufzuholen. Tolle Leistung! Den Windschatten konnten die AMD Users (#16) zumindest teilweise nutzen, sie machten 3 Plätze gut.

RKN (#17) muss dagegen einen Platz abgeben und muss sich den Angriffen der Ukraine (#18) und Boinc@Heidelberg (#19) stellen. Drei Plätze nach hinten ging das jeweils für SETIKAH@KOREA (#20) und Crystel Dream (#21). Wogegen sich boinc.at (#22) anschickt seinen Lauf fortzusetzen und anzugreifen.

In der Gesamtwertung werden langsam die endgültigen Plätze bezogen, aber dennoch gibt es noch viele unentschiedene Kämpfe. Während P3D weiter klar in Führung ist, kann der Kampf um Silber noch nicht als entschieden gewertet werden. Aktuell hat ihr SUSA einige Punkte Vorsprung vor SG. Hier fällt die Entscheidung erst in den letzten Stunden. Leichte Vorteile muss ich aber SUSA zubilligen.

AF (#4) und CNT (#5), aber auch Team China (#6) dürfen sich sicher fühlen. Das trifft für Overclock.net (#7) nicht zu. Sie haben derzeit nur einen Punkt Vorsprung vor 2ch (#8)! Ähnlich eng geht es zwischen DC Russian Union (#9) und ESL (#10) zu. Hier sind es nur 2 Punkte die trennend wirken. Für Boincstats (#11) geht es auch nur darum ja keinen Ausrutscher hinzulegen, denn Russia (#12) wartet darauf. Die Top15 beschließen RKN (#13), Crunching@EVGA (#14) und Boinc.Italy (#15.

Heute werde ich mich auf den Weg zum Boinc-Treffen in Wieda machen. Die nächsten Berichte werde ich Ihnen von dort servieren. Das große taktieren ist noch nicht vorbei, noch ist vieles ungeklärt.

Ihr seht es bleibt spannend beim Boinc-Pentathlon.


Tag#14 - 18.05.2013

Bericht zur Lage: englisch / französisch
Bericht zur Lage Diskussions Thread im Forum der: LAF und SG

Eine harte Nacht liegt hinter unseren Pentathleten und eine noch härterer letzter Tag steht ihnen bevor. Langsam merkt man den Teilnehmern die vergangenen Wochen an. Die Reserven gehen langsam zur Neige. Doch noch einmal müssen die Teams heute alle Kräfte mobilisieren, denn allzu schnell ist das hart erarbeitete an einem Tag aufs Spiel gesetzt.

Bei Asteroid steuert CNT auf den Sieg zu, auch wenn noch nicht klar ist in wie fern AF sich noch Chancen ausrechnet. Ein Angriff in letzter Sekunde ist hier durchaus möglich. Auf Platz 3 hat sich in der Nacht DC Russian Union geschoben und ärgern so SG nach Einstein zum wiederholten male. Für die deutschen SETI-Jäger ein harter Schlag in Hinsicht auf die Gesamtwertung. Kann SG hier heute noch kontern?

In wie weit SG auch noch Gefahr von P3D (#5) und SUSA (#6) droht ist nicht wirklich kalkulierbar. Ein letztes Aufbäumen der Beiden ist trotzt des großen Rückstandes möglich. Dies braucht auch ESL (#7) jetzt. Das sie SUSA passieren lassen musste war nicht wirklich eine Überraschung, aber von hinten kommt die nächste große Supermacht vorgerückt. Team China (#8) holt auf.

Danach klafft dann aber bereits eine größere Lücke. Overclock.net (#9) hat dabei gute Chancen den gestern erarbeitet Platz zu halten, sollten aber dennoch ein wachsames Auge auf Russia (#10) haben. Sicher dürfte auch #11 von 2ch sein. Dagegen muss Boincstats (#12) aufpassen das Crunching@EVGA (#13) oder Boinc.Italy (#14) mit einem abschließenden Manöver nicht an ihnen vorbei geht.

LITOMYSL (#15) tut gerade alles dafür das die Ukraine (#16) weiter nach vorne kommen. Aber auch die AMD Users (#17) sind derzeit gut unterwegs, auch wen sie gerade die Ukraine haben passieren lassen müssen. RKN (#18) ist auch bereits Opfer der Ukraine geworden, kann aber durchaus noch im Windschatten Plätze gut machen. Sie sehen also, in diese, illustren Quartett steckt noch viel Musik drin.

Die Aufsteiger der letzten Stunden folgen vereint, für boinc.at (#20) ging es 3 Plätze nach vorn aber jetzt wieder einen zurück. Der Grund: Die Meisterkuehler (#19) setzen ebenso zum Endspurt an, 8 Plätze haben sie in den letzten Stunden gewonnen. Die Opfer der beiden, die wie ein heißes Messer durch die Butter durch das hintere Feld marschieren, sind Boinc@Heidelberg (#21), SETIKAH@KOREA (#22) und Crystal Dream (#23).

Langweilig ist es auf der Marathonstrecke bei SIMAP derzeit auch nicht. P3D hat zwar scheinbar einen großen Vorsprung, doch scheint man sehr nervös zu sein. Es ist zu beobachten das sich die Mitglieder des grünen Planeten ständig umschauen. Das ist möglicherweise auch nicht unberechtigt, ein Angriff von SUSA kann hier niemand ausschließen. Aber nicht nur P3D wird hoffen das dies ausbleibt, auch SG (#3) wird diese Hoffnung teilen. Noch ist für die blaugelben #2 in Reichweite. Ob sie dafür noch genug Kraft haben? Wir werden es bald erfahren.

Zumindest von hinten dürfte für SG keine Gefahr bestehen. AF (#4) und CNT (#5) sind stärker bei Asteroid engagiert. Auch Team China (#6) kann sich die Kräfte für den Zieleinlauf gut einteilen. Dagegen könnte sich dahinter noch etwas tun. Overclock.net (#7) haben zwar einen kleinen Vorsprung herausgelaufen, aber beruhigend ist er nicht wirklich. Vor allem Boincstats (#8) läuft sich langsam heran. Ob dagegen ESL (#9) an die Overclocker heranlaufen kann wird sich erweisen müssen.

2ch (#10) wird sich da nicht einmischen können, auch ist nicht sicher das Russia (#11) nicht doch noch eine Attacke reitet. Zum Schlussspurt hat bereits Meisterkuehler.de (#12) geläutet. Bei dem aktuellen Tempo ist da noch was drin. RKN (#13) war das erste Opfer der Meisterkuhler-Aufholjagd, von der Ukraine (#14) und Boinc.Italy (#15) haben sie aber wohl nichts mehr zu befürchten.

Zwischen DC Russian Union (#16) und Crunching@EVGA (#17) geht es derzeit heiß her, auch hier stehen die Zeichen auf Platztausch. Dahinter geht es weiterhin spannend zu, ständige Platzveränderungen sind hier an der Tagesordnung. Boinc.at (#18) konnte sich dem noch entziehen, aber die AMD Users (#19) setzen alles daran dies zu ändern. Crystal Dream (#20) kann dem Tempo aktuell nicht folgen. Boinc@Mixi (#21) konnte sich in den letzten Stunden an Boinc@Australia (#22) vorbei schieben. Einen Platztausch gab es auch dahinter, TitanesDC steht jetzt auf #23, gefolgt von SETIKAH@KOREA (#24). Den letzten Platz in den Punkterängen belegt derzeit Boinc@Heidelberg (#25), werden aber energisch von Christians (#26) verfolgt.

Gesamtwertung: Während P3D vor dem Gesamtsieg steht, ist dahinter noch keinen abschließende Entscheidung gefallen. SUSA konnte zwar den Vorsprung auf SG ausbauen, aber noch ist hier nichts in trockenen Tüchern. Wie gewohnt folgen AF (#4), CNT (#5) und Team China (#6). Knapp ist der Abstand aber weiterhin zwischen Overclock.net (#7) und 2ch (#8). DC Russian Union (#9) hat sich durch den Platzgewinn zwar näher an die Plätze davor herangeschoben, aber dennoch dürfte hier Endstation für die Russen sein.

Auf SG hoffen wird die ESL (#10), denn nur durch diese Schützenhilfe können die E-Sportler hoffen einen Platz in der Gesamtwertung noch gutzumachen. Es folgen Boincstats (#11) und Russia (#12). Knapp geht es dagegen weiterhin zwischen Crunching@EVGA (#13) und RKN (#14) zu. Aber auch zwischen Boinc.Italy (#15) und der Ukraine (#16) geht es noch eng zu.

Für Meisterkuehler.de (#17) und die AMD Users (#18) dürfte wohl die endgültige Parkposition erreicht sein, auch Crystal Dreams Chancen auf #19 stehen mehr als gut. Punktgleich auf #20 sind Boinc@Mixi und Boinc@Australia zu Gange. Ob LITOMYSL (#22) hier noch eingreifen kann bleibt abzuwarten, 3 Punkte sind nicht viel.

Der alles entscheidende Tag ist angebrochen. Heute müssen alle Karten auf den Tisch!

Ihr seht es bleibt spannend beim Boinc-Pentathlon.


Tag#15 - 19.05.2013

Bericht zur Lage: englisch / französisch
Bericht zur Lage Diskussions Thread im Forum der: LAF und SG

Teil 1

(Disziplinen)

Geschafft, der 4. Boinc-Pentathlon ist geschafft. In zwei Teilen wird der heutige Bericht erscheinen, daher lohnt es sich mal öfters reinzuschauen. Bevor ich mich aber um die Gesamtauswertung kümmere, werfen wir einen oder besser zwei Blick auf die in der Nacht abgeschlossenen Disziplinen.

Der Sieg bei Asteroid geht hier an das Heimteam von CNT, welche somit als 7. Team in die Geschichte eingehen, die eine Disziplin gewonnen haben. Silber geht an AF, die damit ihr bestes Ergebnis bei einer Disziplin überhaupt eingefahren haben, bisher gab es nur Bronzemedaillen. Und mit genau dieser muss sich am Ende SG begnügen. Dennoch wird sich auch SG wie ein kleiner Sieger fühlen, denn sie mussten bis zuletzt hart mit DC Russion Union um den Bronzerang ringen. Ein permanentes ringen um Bronze prägte die letzten Stunden. Herzlichen Glückwunsch an die Medaillengewinner!

Nach dem Sieg bei Einstein liefert DC Russian Union wieder ein sehr gutes Ergebnis ab und verweist damit P3D (#5) und SUSA (#6) auf die Plätze. Platz 7 konnte die ESL vor den herannahenden Team China (#8) noch verteidigen. Overclock.net hat am Ende (#9) erkämpft und für Russia ist #10 auch sehr gutes Ergebnis.

Sicher brachte 2ch den 11. Platz ins Ziel, gefolgt von Boincstats (#12) und der Ukraine (#13), die noch an Crunching@EVGA (#14) und Boinc.Italy (#15) vorbei kamen. Dahinter folgt RKN (#16) und Meisterkuehler.de (#17). AMD Users (#18), LITOMYSL (#19) und boinc.at (#20) beschließen die Top20. Noch einen Platz gewonnen hat SETIKAH@KOREA (#21), was zur Folge hatte das es für Boinc@Heidelberg (#22) weiter nach unten ging.

Während Crystal Dream (#23) und Boinc@Australia (#24) ihre Plätze sicher ins Ziel brachten, schaffte es Boinc@Mixi im Endspurt auf #25 und verhinderte damit das Christians (#26) weitere Punkte sammeln konnte. Ebenso im Endspurt verdrängte The Scottish Boinc Team (#27) das Team SecuriteInfo.com (#28). Das Klassement beschließen UK Boinc Team (#29), Piratenpartei Deutschlands (#30), Nemesis Germany (#31); Bulgaria (#32), SETI@Deutschland (#33), TitanesDC (#34), Team Belgium (#35) und AerospaceResearch.net (#36).

Tage voller Entbehrungen liegen hinter unseren Marathonläufern. Anfänglich schickte SIMAP unsere Läufer über Stock und Stein, am Ende wurde die Strecke zwar besser, aber das dürfte ein geringer Trost sein, für qualmende Füße und dampfende Rechner.

Der Sieg geht an P3D, gefolgt von SUSA und SG. Den Vorsprung von P3D konnte am Ende keiner mehr aufholen, auch SG schaffte es trotz aller Anstrengungen nicht Bronze gegen Silber einzutauschen. Dennoch waren die letzten Stunden von einem gegenseitigen belauern geprägt. Eine letzte Attacke von SG reichte aber nicht aus, um Silber zu erobern. Herzlichen Glückwunsch an unsere Edelmetallgewinner.

Wenn sie das Klassement von SIMAP mit dem Endklassement vergleichen werden sie erstaunt feststellen das die ersten sieben Ränge identisch sind. AF also auf #4, CNT auf #5, gefolgt von Team China (#6) und Overclock.net (#7). Platz 8 konnte Boincstats erlaufen und so ESL (#9) und 2ch (#10) auf die letzten beiden Plätze in den Top 10 verweisen.

Mit einem furiosen Endspurt wartete auch Meisterkuehler.de auf. Ihnen gelang es sich noch auf #11 zu schieben. Dadurch hatte Russia (#12) das Nachsehen. RKN schleppte sich als #13 ins Ziel, gefolgt von der Ukraine (#14) und Boinc.Italy (#15). Und wieder hat ein kleines Team einen russischen Bären besiegt, dieses mal schafft das Crunching@EVGA (#16) und bezwingt im Endspurt Russia (#17).

Platz 18 geht an boinc.at. Für die AMD Users langte es dieses Mal für #19 und für Crystal Dream für #20. Am letzten Tag konnte auch Boinc@Mixi (#21) einen Platz dazu gewinnen. Boinc@Australie ging da am Ende wohl die Puste aus. TitanesDC (#23), SETIKAH@KOREA (#24) und Boinc@Heidelberg (#25) verteilten die letzten Punkte unter sich.

Christians (#26), LITOMYSL (#27) und UK Boinc Team (#28) schafften es trotz aller Anstrengungen nicht in die Punkte. Wieder ganz nach an den Briten finden wir wieder das The Scottish Boinc Team (#29). SecuriteInfo.com (#30), Piratenpartei Deutschland (#31), Nemesis Germany (#32), Bulgaria (#33), SETI@Deutschland (#34), Team Belgium (#35) und AerospaceResearch.net (#36) machen das Feld komplett.

Zum Ende des 1. Teils werfe ich noch einen Blick auf den Medaillenspiegel bei den Einzeldisziplinen. Auch hier kann sich P3D an die Spitze setzen. SG kann sich aber noch trösten, den mit 18 Medaillen sind sie mit Abstand die eifrigsten Medaillensammler. 7 Teams konnten bisher bei den vier Pentathlons eine Disziplin zu gewinnen, wobei es bisher nur 8 Teams gelang überhaupt eine Medaille zu holen. Das dies kein aussichtsloses unterfangen ist zeigt DC Russian Union, die sich in diesem Jahr neu in dieser Liste finden.

Medaillenspiegel für die einzelnen Disziplinen:
Planet 3DNow! 7x Gold / 3x Silber /1x Bronze
SETI.Germany 5x Gold / 9x Silber / 4x Bonze
Electronic Sports League (ESL) 3x Gold / 1x Silber / ---
Team 2ch 2x Gold / --- / 3x Bronze
SETI.USA 1x Gold / 6x Silber / 5x Bronze
Czech National Team 1x Gold / --- / 1x Bronze
DC Russian Union 1x Gold /
L'Alliance Francophone --- /1x Silber / 6x Bronze


Teil 2

(Gesamtauswertung)

Heute Nacht endete eine Pentathlon der nicht nur sehr spannend war, sondern auch mit einigen Überraschungen aufwarten konnte. Aber auch die verschiedenen Disziplinen boten zu meisternde Herausforderungen für die Teams. Das war sicher nicht immer einfach, machte diesen Pentathlon für die Teams zu einer echten Herausforderung. Aber genau das macht den Pentathlon aus, da wissen die Teams was sie hier geleistet haben.

Auch in diesem Jahr hat P3D dem Pentathlon seinen Stempel aufgedrückt und gewann souverän. Und wieder entbrannte ein harter Kampf um Silber zwischen SG und SUSA, den diesmal die Amerikaner für sich entscheiden konnten.

Für Überraschungen sorgten zwei Teams, die sich das erste Mal in die Siegerliste eintragen konnten. DC Russian Union und Czech National Team bereicherten so den Pentathlon.

Damit hat der Boinc-Pentathlon eine neue Dimension erreicht und die Vielfältigkeit der taktischen Möglichkeiten aufgezeigt. Das macht Lust auf mehr für die nächsten Jahre.

Doch nun werfe ich einen abschließenden Blick auf die Gesamtwertung. In Klammern finden Sie die Platzierungen bei den Disziplinen in der Reihenfolge CEP2, Einstein, yoyo, Asteroids, SIMAP.

1. Platz: Planet 3DNow! (1,3,1,5,1) (Vorjahr #1)
Ein deutlicher Sieg für den grünen Planeten. Sie legten den Grundstein bereits frühzeitig durch einen großen Vorsprung bei SIMAP, der ihnen die Möglichkeit gab bei CEP2 einen Sieg einzufahren. Aber auch in diesem Jahr blieb der obligatorische Ausrutscher, dieses Mal bei Asteroid, durch die Konkurrenz ungestraft. P3D zeichnete sich auch in diesem Jahr vor allem dadurch aus, das sie es schafften massiv Leute zu aktivieren und damit die Konkurrenz abzuhängen.

2. Platz: SETI.USA (2,4,2,6,2) (Vorjahr #2)
Von Anfang an machten die Amerikaner deutlich das sie es in diesem Jahr ernst meinen. Vier Einzelmedaillen reichen aber am Ende nicht für Gold. Hier fehlt noch der letzte Siegeswille. Dazu kommt, das man sehr auf einen Großcruncher angewiesen ist. Wenn es denn Amerikanern gelingt mehr die Masse des Teams zu aktivieren, können sie den Pentathlon in Zukunft auch gewinnen.

3. Platz: SETI.Germany (4,2,4,3,3) (Vorjahr #2)
Auf den ersten Blick ist dieser Bronzerang eine Enttäuschung für SG. Aber beim genaueren Hinsehen muss man das relativieren. SG ist nicht gescheitert, sondern insgesamt wahrscheinlich sogar besser gewesen als im Vorjahr, konnte das aber nicht in Platzierungen umsetzen. Und etwas Pech hatte sie wohl auch an den Schuhsohlen kleben. Für das nächsten Jahr werden wir aber mit ihnen rechnen müssen.

4. Platz : L'Alliance Francophone (5,8,3,2,4) (Vorjahr #5)
Eine solide Leistung der AF reichte dieses Jahr wieder nicht zu einem Podiumsplatz in der Gesamtabrechnung. Auf einen Sieg bei einer Disziplin müssen sie weiterhin warten, obwohl das in diesem Jahr bei yoyo drin gewesen wäre. Etwas mehr taktisches Geschick und es ist mehr drin. Dennoch kann man zufrieden sein, denn zwei Einzelmedaillen sind mehr als ein Grund zufrieden zu sein.

5. Platz: Czech National Team (10,6,5,1,5) (Vorjahr #6)
Nach der ersten Disziplin sah es nicht so aus, als könnte CNT bei diesem Pentathlon etwas reißen. Aber dann konzentrierten sie sich auf ihr Leistungsvermögen und krönten das mit einem Sieg bei Asteroid und konnten so ihren Heimvorteil nutzen. Dadurch konnte sie auch den Patzer bei CEP2 ausmerzen. Das sie am Anfang noch Ressourcen bei einer PG-Challenge hatten, war die Ursache für den schlechten Start bei CEP2. Wenn dieser nicht gewesen wäre, hätten sie AF unter Druck setzen können.

6. Platz: Team China (6,7,6,8,6) (Vorjahr #7)
Auch in diesem Jahr konnten sie sich die Chinese steigern. Wirkliche Ausrutscher wie im vergangenen Jahr gab es in diesem Jahr nicht. Hier baut sich eine echte Boinc-Macht der Zukunft auf. Ob wir das im nächsten Jahr zum Pentathlon schon zu spüren bekommen werden bleibt abzuwarten.

7. Platz: Overclock.net (9,5,7,9,7) (Vorjahr #10)
Eine der positiven Überraschungen des diesjährigen Pentathlons war zweifelsohne Overclock.net. Hier hat man wohl sehr intensiv an den Schwächen gearbeitet, denn echte Ausrutscher waren in diesem Jahr nicht dabei. Platz 7 krönt eine sehr gute und stabile Leistung.

8. Platz: Team 2ch (3,9,9,11,10) (Vorjahr #4)
Fast schon desolat präsentierte sich in diesem Jahr 2ch. Bei CEP2 als absoluter Favorit an den Start gegangen wurde sie dort nur Dritter. Und auch sonst sind die eingefahrenen Platzierungen eine bitter Pille. Hoffen wir für das nächsten Jahr auf eine Wiederauferstehung.

9. Platz: DC Russian Union (19,1,14,4,17) (Neueinsteiger)
Das erste Mal dabei und schon mischte das russische Dachteam den Pentathlon auf. Der Sieg bei Einstein ist zweifelsohne die Krönung des Wettbewerbs, aber auch Platz 4 bei Asteroid sollte nicht unerwähnt bleiben. Noch fehlt es dem Team an Stabilität, was trotz der beiden sehr guten Ergebnisse Platz 9 erklärt.

10. Platz: Electronic Sports League (8,10,12,7,9) (Vorjahr # 12)
Mit einer ordentlichen Steigerung schafften sie es sich in diesem Jahr unter die TOP10 zu crunchen. Der Silbermedaillen-Gewinner von 2010 ist damit wieder auf einem guten Weg. Dennoch liegt viel Arbeit vor den E-Sportlern. Und vielleicht gelingt es, das verteilte Rechnen innerhalb der ESL wieder voranzubringen. Die Basis hat man mit diesem Pentathlon gelegt.

11. Platz: BOINCstats (12,11,8,12,8) (Vorjahr #9)
Eine solide Leistung reichte in diesem Jahr nicht für die TOP10. Um dorthin zurückzukehren muss im nächsten Jahr eine Steigerung her. Vielleicht sollte man sich mal überlegen sich auf eine bestimmte Disziplin zu konzentrieren, da wäre sicher viel drin.

12. Platz: Russia (7,13,13,10,12) (Vorjahr #8)
Auf den ersten Blick hat man sich um 4 Plätze verschlechtert und damit müsste man unzufrieden sein. Russia wurde aber ein Opfer der Spaltung der Ressourcen in Russland, denn vor allem wichtige Cruncher verließen das Team extra für den Pentathlon und sind zu DC Russian Union gewechselt. Hier wurde viel Potential und auch Platzierungen verschenkt.

13. Platz: Rechenkraft.net (15,16,11,16,13) (Vorjahr #17)
RKN konnte sich in diesem Jahr wieder steigern und wurde mit #13 belohnt. Die Leistung bei yoyo zeigt aber, das noch mehr drin ist.

14. Platz: Crunching@EVGA (13,12,17,14,16) (Vorjahr #14)
Platz gehalten und es fehlte nicht viel auf #13. Erst in den letzten Stunden wurden sie wieder auf #14 zurückgeschoben. Die Einzelergebnisse machen aber Mut, das es im nächsten Jahr weiter nach vorne gehen könnte.

15. Platz: Ukraine (16,19,19,13,14) (Vorjahr #18)
In diesem Jahr setzte man auf Stabilität und verzichtete auf Experimente. Ein Top10-Platz wie im letzten Jahr gab es dieses Jahr nicht, aber gute und stabile Ergebnisse. Das war eine gute Taktik, die mit einer guten Platzierung belohnt wurde.

Die weiteren Platzierungen:

16. BOINC.Italy (17,17,20,15,15) (Vorjahr #11)
17. Meisterkuehler.de Team (32,21,10,17,11) (Vorjahr #13)
18. AMD Users (14,23,18,18,19) (Vorjahr #23)
19. Crystal Dream (22,18,16, 23,20) (Vorjahr #25)
20. BOINC@MIXI (20,14,21,25,21) (Vorjahr #16)
21. BOINC@AUSTRALIA (18,15,23,24,22) (Vorjahr #18)
22. LITOMYSL Boinc Team Czech Republic (21,35,15,19,27) (Vorjahr #24)
23. Christians (11,26,29,26,26) (Neueinsteiger)
24. boinc.at (27,28,27,20,18) (Vorjahr #20)
24. SETIKAH@KOREA (25,20,26,21,24) (Vorjahr #28)
26. TitanesDC (23,24,25,34,23) (Vorjahr #14)
27. BOINC@Heidelberg (26,27,30,22,25) (Vorjahr #26)
28. UK BOINC Team (28,22,32,29,28) (Neueinsteiger)
28. Nemesis.Germany (-,32,22,31,32) (Neueinsteiger)
30. The Scottish Boinc Team (29,25,24,27,29) (Neueinsteiger)
31. Bulgaria (24,30,28,32,3,3) (Neueinsteiger)
32. AerospaceResearch.net (34,36,34,36,36) (Neueinsteiger)
32. SecuriteInfo.com (31,29,33,28,30) (Neueinsteiger)
32. Piratenpartei Deutschland (30,33,31,30,31) (Vorjahr #27)
32 SETI@Deutschland (-,31,35,33,34) (Neueinsteiger)
32. Team Belgium (33,34,35,35,35) (Neueinsteiger)


Medaillenspiegel für die Gesamtwertung:

SETI.Germany 2x Gold, 1x Silber, 1x Bronze
Planet 3DNow! 2x Gold, 1x Silber
SETI.USA 2x Silber, 1x Bronze
Electronic Sports League 1x Silber
L'Alliance Francophone 1x Bronze


Zur Erinnerung die Podien der letzten Pentathlons:

2010: 1. SG / 2. ESL / 3. SUSA
2011: 1. SG / 2. P3D / 3. AF
2012: 1. P3D / 2. SG und SUSA


Ich verabschiede mich nun von Ihnen und hoffe dass ich etwas zum Pentathlon-Feeling beitragen konnte und das Sie so viel Spaß hatten wie ich und ich sie gut informieren und vielleicht auch etwas unterhalten konnte.

Die Fragen vom letzten Jahr sind beantwortet worden, aber natürlich stellen sich Neue:
Wer kann den Hattrick von P3D verhindern?
Schafft es SETI.USA auch mal den Gesamtsieg zu holen?
Holt Team China im nächsten Jahr seinen erste Medaille?


Ihr seht es wird wieder spannend beim Boinc-Pentathlon 2014!



Themen im SG Forum mit dem Stichwort: Pentathlon / Bericht zur Lage

Single Sign On provided by vBSSO